Die Schweizer sind bekannt für die Herstellung hochwertiger Produkte aus Kräutern und natürlichen Extrakten. So auch die Firma Rausch, die in diesem Jahr ihr 125jähriges Bestehen feiert. Anlässlich dieses Jubiläums war ich am 29. September 2015 zum Presse-Event nach Hamburg ins Grand Elysée Hotel eingeladen – nach dem Motto: “Stark und schön im Alltag”.

125 Jahre Rausch 2

Der Inhaber der Firma Rausch – Marco Baumann

Nach einer freundlichen Begrüßung und kleinen Stärkung erzählte uns der Inhaber und Unternehmensleiter Marco Baumann in einer sehr leidenschaftlichen Rede über die Geschichte und die Firmenphilosophie der Firma Rausch. Kennt ihr das, wenn jemand für sein Unternehmen “brennt”?

Bereits 1890 entwickelte der deutsche Friseurmeister Josef Wilhelm Rausch das erste Haarwasser  aus Kräutersäften, -tinkturen und -extrakten und kurze Zeit später die erste flüssige Haarwaschseife “Champooing”. 10 Jahre später wurde die erfolgreiche Haartinktur gegen kreisrunden Haarausfall entwickelt. 1919 Umzug nach Emmishofen, Schweiz.

1949 erwirbt Josef Baumann-Widmer die Firma. Die Firmenphilosophie wird fortgeführt, die Produkte weiter entwickelt.

1968 Marco Baumann tritt ins Unternehmen ein – 1975 Umzug nach Kreuzlingen – 1990 Rausch arbeitet als fünfte Firma der Schweiz mit Ökobilanz.

Heute führt Marco Baumann das Unternehmen zusammen mit seinem Sohn Lucas. Neben Haarpflegeprodukten gibt es mittlerweile ebenso hochwertige Produkte für die Körperpflege. So wird auf nachwachsende Rohstoffe gesetzt. Diese werden überwiegend von Schweizer Vertragsbauern aus biologisch kontrolliertem Anbau geliefert.

Das Unternehmen will den Kunden zu jedem Produkt auch einen Nutzen bieten.

Ich war schon ziemlich beeindruckt, hatte ich die Produkte von Rausch bisher gar nicht auf dem Plan. Das liegt wohl daran, dass man diese in Norddeutschland überwiegend in Apotheken und Reformhäusern erwerben kann. Im Süden ist man schon einen Schritt weiter. Die Produkte gibt es beispielsweise bei den Müller Drogeriemärkten.

Im Anschluss der Firmenvorstellung gab es wieder kleine Häppchen. Und dann kam Frau Gabriele Wimmler, Dipl. Motivationstrainerin.

125 Jahre Rausch 3

Dipl. Motivationstrainerin Gabriele Wimmler

Frau Wimmler hat mich mit ihrer liebenswürdigen Art sofort angesteckt. Der Vortrag “Stark und schön im Alltag” zielte vor allem auf Menschen, die ständig jammern. Jammern auf hohem Niveau würde ich mal sagen. Die Botschaft kam gut rüber: “Ich liebe mich”, und zwar genau so wie ich bin. Anstatt sich aufzureiben, sollte jeder auch mal an sich denken. Nicht negativ denken (heute ist erst Montag), sondern positiv (der Montag wird ein schöner Tag). Das spricht mir voll aus der Seele. Ich erinnere an meinen Artikel “Relax :: Einfach mal abschalten“.

Ich hätte Frau Wimmler noch stundenlang zuhören können, aber die Zeit rannte einfach davon. Im Anschluss ging es nämlich darum, die Produkte kennen zu lernen.

125 Jahre Rausch 7

Lucas Baumann

125 Jahre Rausch 8

Ein großer Andrang herrschte an dem Stand der Haaranalyse.

125 Jahre Rausch 4

Wie ist mein Haar beschaffen? Welche Haarpflege ist die Richtige? Wie erwartet habe ich feines Haar. Außerdem ist es coloriert. Daher kommen für mich unterschiedliche Haarpflegeserien infrage. Diese werde ich noch separat vorstellen, denn ich wurde reichlich eingedeckt, auch mit Pflegeprodukten für die Haut.

Vielen Dank an die Firma Rausch für die Einladung. Es war ein sehr informatives und anregendes Presse-Event.

125 Jahre Rausch 5

125 Jahre Rausch 6

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter