6 Gründe, warum ich niemals ein Boxenluder werde

6 Gründe, warum ich niemals ein Boxenluder werde

Bist Du schon auf die Box gekommen? Es gibt ja viele Beauty-Boxen von diversen Anbietern und Zeitschriften. Da werden wirklich tolle Produkte verschickt und Innovationen. Meistens sind die Produkte darin viel mehr wert als der Preis, der dafür gezahlt wird.

Ich finde die Berichte darüber immer sehr interessant, vor allem wenn neue Produkte auf den Markt kommen.

Die meisten Produkte der Beauty-Boxen sind sicherlich sehr hochwertig. Dennoch kann ich das Meiste davon nicht gebrauchen. Ich würde niemals Geld für Sachen ausgeben, die ich nicht brauche.

6 Gründe, warum ich niemals eine Beauty-Box abonnieren werde

  1. Beispiel Mascara. In vielen Beauty-Boxen befindet sich Wimperntusche. Da wäre schon das erste Problem. Meine Augen vertragen keine Mascara mehr. Außerdem schmiert es an meiner Brille.
  2. Beispiel Nagellack. Klar. Die Lacke in den Boxen sind oft hochwertig, aber die Farbe passt nicht zu mir. Nagellack in Orange? Für mich undenkbar. Daher kaufe ich lieber gezielt einen Nagellack in einer Farbe, die mir gefällt.
  3. Beispiel Gesichtscreme. Was soll ich mit einer Gesichtscreme, die nicht zu meinem Hauttyp passt? Oder die vielleicht Inhaltsstoffe enthält, die meine Haut nicht verträgt?
  4. Beispiel Parfum. Bei Düften bin ich sehr eigen. Es gibt bestimmte Duftrichtungen wie “blumig”, die ich gar nicht mag. In der letzten Zeit verwende ich gar kein Parfum mehr. Im Sommer nerven mich die Wespen, Katzen mögen Parfum nicht gern riechen und im Büro gibt es Allergiker.
  5. Beispiel Make-Up. Gerade bei Make-Up ist es enorm wichtig, den richtigen Farbton zu wählen. Nicht nur das. Das Make-Up muss zum Hauttyp passen. Bei mir darf es nicht ölig oder fettig sein, sondern muss mattieren.
  6. Beispiel Shampoo. Es gibt bestimmte Duftrichtungen, die ich nicht mag. Apfelgeruch mag ich überhaupt nicht auf dem Kopf. Daher meide ich Shampoos, die nach Apfel riechen oder nach Banane. Auch hier verwende ich nur Produkte, die für mein Haar geeignet sind. Seidenglanz und diverse andere glättende Mittel brauche ich nicht.

Dazu kommen diverse Pflegeprodukte, die weder für mich noch meinen Mann geeignet sind. Ich möchte mir lieber die einzelnen Produkte nach meinen persönlichen Bedürfnissen zusammenstellen.

Ich könnte noch diverse andere Gründe aufführen, warum eine Beauty-Box nichts für mich ist.

Mal ganz ehrlich: Wer verwendet wirklich alle Produkte aus einer Box? Uneingeschränkt! Bitte melden…

Vor einiger Zeit bekam ich von einer großen Drogeriekette UNGEFRAGT einen ganzen Sack voller Produkte zugeschickt – nach dem Motto: was Blogger auf Reisen und auf Events so brauchen (beispielsweise auf der Fashion Week in Berlin  – dabei war ich gar nicht auf der Fashion Week in Berlin). Davon konnte ich nur einen winzigen Bruchteil gebrauchen. Die meisten Sachen musste ich entsorgen.

Sowas geht mir ziemlich auf den Senkel. Bitte schicke mir nicht ungefragt Produkte oder Proben zu, sondern nehme vorher mit mir Kontakt auf. Danke!

Das ist wesentlich entspannter. Dann kann ich auf die einzelnen Produkte eingehen und mich darauf einlassen.

Es gibt natürlich nicht nur Beauty-Boxen, sondern auch Food-Boxen etc. Auch hierfür kann ich mich persönlich nicht begeistern, weil ich sehr “krüsch” bin wie man auf Norddeutsch sagt und nicht alles esse. Da schaue ich gern bei anderen BloggerInnen vorbei und lese die Berichte.

Hast Du eine spezielle Box abonniert? Bist Du Fan? Wenn ja, welche – und was gefällt Dir daran besonders? Gibt es Gründe, warum Du keine Box abonnierst?

Ich freue mich auf Dein Feedback.

54 Kommentare

  1. Tina von Tinaspinkfriday
    16. August 2016 / 6:32

    Guten Morgen Sabine,
    Ich habe seit etwa einem Jahr die Glossy- Box abonniert. Alle Deine Argumente dagegen sind klar nachvollziehbar. Wenn ich die Produkte alleine benutzen sollte wäre das auch echt schwierig. Zusammen mit Sarah, wir sind ja unterschiedliche Typen, passt es ganz oft. Kaum ein Produkt bleibt da übrig. Ab und zu wird auch mal etwas verschenkt.
    Ich hatte aber auch schon Produkte die so toll waren für mich, dass ich sie bei Ebay dann nachkaufen musste. Von Leuten, die dort die Sachen anbieten, due sie nicht brauchen. Komischerweise sind in der Glossybox oft ausländische Produkte, die man regulär, selbst online, nicht zum Nachkauf findet. Den Sinn verstehe ich da jetzt nicht so.

    ähm Shampoo mit Bananenduft? echt jetzt? :)

    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • 16. August 2016 / 10:18

      Liebe Tina, ich habe einen Festiger mit Bananenduft. Den finde ich ganz schrecklich. Ich kann mir eine Box auch mit niemandem teilen, hätte also keine Abnehmer für Sachen, die ich nicht gebrauchen kann.

  2. 16. August 2016 / 7:01

    Der Hype ist hier noch nicht angekommen d.h. die Kosten für die Zusendungen und eventuellen Zoll sind wohl abschreckend, aber ich kann ebenfalls sagen dass ich in D. es bestimmt auch nicht machen würde. Geht mir bei den Gründen nämlich wie dir, ich möchte schon selbst entscheiden^^

    Wobei, wenn ich dann Proben zugeschickt bekommen würde dann gäbe es hier viele Abnehmer die sich darüber freuen würden. Das würde ich dann einfach weitergeben.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    • 16. August 2016 / 10:19

      Proben finde ich gar nicht schlecht, wenn man mich vorher fragt, ob ich die gebrauchen kann und/oder testen möchte.

  3. 16. August 2016 / 7:16

    Mir geht es ähnlich wie dir. Auch ich bin kein Boxenluder und war noch nie eins. Denn der Trend ist ja nicht ganz so neu. Beautyboxen gab es schon bevor ich 18 wurde. Mein Verzicht darauf resultiert aus den gleichen Gründen wie bei dir. Meine Körper-, Kopf- und Gesichtshaut ist sehr empfindlich und Wimperntusche sowie andere dekorative Kosmetik vertrage ich nicht von allen Firmen. Da gebe ich mein Geld lieber gezielt für Produkte aus, die zu meinem Hauttyp passen und die vertrage.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Ursula

    • 16. August 2016 / 10:32

      Mache ich auch so. Dir ebenfalls einen schönen Tag :)

  4. 16. August 2016 / 7:41

    Gekauft habe ich nie eine Box. Lange als Testmuster erhalten habe ich Glossyboxen, die sehr unterschiedlich waren. Einige gute Sachen habe ich dabei entdeckt und auch schon mehrfach nachgekauft. Für 99% der von Dir so schön beschriebenen für mich brauchbsren Sachen, habe ich Abnehmer im privaten Umfeld. Zwei Freundinnen sind kühle Farbtypen mit langem Haaren und die eine kann sich alles auf die Haut schmieren und verträgt es und mag viele Düfte. Das Teeniezeug ist beim Patenkind gelandet.

    Besagtes Paket habe ich auch bekommen und es ist Großteils im Müll gelandet. Einzige die Mikrofaserputztücher sind im Einsatz für meine Brille und Schuhe. Ich war ebenso genervt wie Du über die unerwünschte Zusendung, zumal ich der Firma bereits etwas zwei Wochen vorher bei der ersten unerwünschten Großlieferung einer Hausgesichtspflegeserie (bis 35, wir passende für eine 45jährige …) bereits eine bitterböse Mail geschrieben habe, dass ich keine Überaschungslieferungen haben will. Ich habe mich dann darüber amüsiert zu sehen, wer die Pakete auf Instagram oder auf seinem Blog trotzdem gezeigt hat … das ist ja das eigentlich Schlimme dabei: Mit dem Gieskannenprinzip finden die Firmen ja immer jemanden, der sich darüber freut und es zeigt …

    LG Ines

    • 16. August 2016 / 10:35

      Ja, da waren eine ganze Menge Posts mit den Sachen auf Instagram. Also hat die Kampagne das Ziel wohl nicht verfehlt. Wenn zwei oder drei Leute meckern, kann man also getrost darüber hinwegsehen. Normalerweise sollte man so eine Sendung verweigern und zum Absender zurückschicken.

      • 17. August 2016 / 10:35

        Bei der nächsten Lieferung von dem Absender würde ich die Annahme verweigern, wenn ich an der Tür bin. Leider wurden beide Pakete von einer Nachbarin angenommen. Und da die ständig meine Pakete annimmt und ich das nicht aufs Spiel setzen möchte, möchte ich ihr nicht noch eine Absendersperrliste für die Annahme hinlegen.

        • 17. August 2016 / 12:27

          Bei uns ist es auch so, dass die Nachbarn Pakete annehmen, wenn keiner zuhause ist. Ansonsten hätte ich gleich geschaltet. Bin schon froh, dass jemand die Pakete annimmt :)

  5. 16. August 2016 / 8:12

    Hallo Sabine,

    etwas dreist einfach Produkte zu schicken ohne vorher bescheid zu sagen. Früher habe ich gerne die Glossybox gekauft, da immer hochwertige und neue Marken enthalten waren, die man entdecken konnte, jetzt sind immer öfter und überall die Drogerieprodukte enthalten, wie Meyrose schon schreibt. Ich finde es schade, da man einfach enttäuscht wird und zudem werden die Boxen immer teurer. Ich versuche mein Glück immer noch bei der Müllerbox, ansonsten kaufe ich mir keine aus dem Bereich Beauty. Habe noch genug Zeug von den Damaligen zuhause. Ich verschenke dann an Freiwillige die Dinge, die mir nicht gefallen und ich nicht gebrauchen kann. Boxenluder werde und bin ich auch keines, dazu ist das Angebot einfach nicht passend genug.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • 16. August 2016 / 10:36

      Genau darauf habe ich keine Lust liebe Tanja. Ich müsste mich darum kümmern, die Produkte, die ich nicht gebrauchen kann, zu verteilen oder zu entsorgen. Das ist sicherlich nicht im Sinne des Erfinders.

  6. 16. August 2016 / 8:29

    Boxenluder ist bestimmt ein toller Job ;-), aber nix für mich. Der Wundertüten-Effekt hat sich abgenutzt. Muss wohl am Alter liegen, meine Töchter finden die Dinger hochspannend.
    Liebe Grüße
    Fran

    • 16. August 2016 / 10:38

      Na, die Wundertüten fand ich früher auch ganz toll, obwohl da nur billiges Zeugs drin war. Kann mir vorstellen, dass es für Teenies wesentlich spannender ist. Da probiert man noch mehr aus.

  7. 16. August 2016 / 11:46

    Oh ich bin der selben Meinung! Also manche Punkte treffen bei mir nicht zu (z.B. mit dem Duft von Shampoos, der ist mir eigentlich egal) aber wenn ich die Boxen anderer so betrachte dann bin ich nie “neidisch”, weil ich nur einen Bruchteil gebrauchen könnte. Ich bin ein Fan genau zweier Dufte und da könnte ich mit Parfum auch nichts anfangen oder Pflege (ich habe schon “meine” Produkte gefunden und suche nicht nach neuen). Auch bei Farbe des Make Ups müsste es genau zu mir passen damit ich zufrieden bin (also keine kalten Töne). Ich hatte mal die Boxen für 5€ von DM und Rossmann und die fand ich ganz gut (für den Preis kann man nichts falsch machen) aber für die teuren würde ich mich nicht entscheiden weil ich noch nie eine gesehen habe, wo mir alle Produkte gefallen würden.
    Mir hat auch mal eine Drogeriekette einen Sack voller Make Up Produkte zugeschickt, doch das hat mir eine große Freude bereitet :)
    Liebe Grüße,
    Joanna

    • 16. August 2016 / 23:07

      Liebe Joanna, mit 5 € kann man wirklich nicht viel verkehrt machen, obwohl mir das schon 5 € zu viel wären. Wie schön, dass Du den Sack voller Make-up Produkte gut gebrauchen konntest :)

  8. 16. August 2016 / 12:26

    Ich habe das mit den Boxen auch mit erstaunen zur Kenntnis genommen und sehe das genauso wie du liebe Sabine! Absolut. Schönen Tag und LG Sabina

    • 16. August 2016 / 23:23

      Dankeschön liebe Sabina. Ebenfalls einen schönen Abend bzw. eine schöne Nacht. Bin ein bisschen spät dran…

  9. Anna
    16. August 2016 / 12:58

    Gut gebrüllt, Löwin. ;) Ich habe damals mal die Glossybox und das pinkfarbene Pendant getestet. Bei der ersten Box war es noch toll. Halt wie eine Wundertüte “für Mädchen”. Nach drei Boxen hatte ich aber so viel Zeug hier rumzuliegen, das ich nicht brauche, dass ich vom Boxenzug gesprungen bin. Nix für mich. Ich kaufe mir lieber gezielt die Sachen, die ich auch wirklich nutze und schließe mich somit deinen 6 Punkten voll an.

    Lieben Gruß
    Anna

    • 16. August 2016 / 23:24

      Genau, wohin mit all dem Zeugs? Große Preisfrage. Für mich ist das nichts.

  10. 16. August 2016 / 13:53

    Hallo liebe Sabine,
    ich habe noch nie eine dieser Boxen ausprobiert und die Gründe dafür hast du sehr gut zusammengefasst. Falsche Farbe, falsches Produkt, falsche Haut etc. Wenn ich etwas Neues probiere, lese ich genau, suche mir sehr gezielt eine Farbe aus etc. von daher wird es bei mir auch weiter keine Boxen geben. Zudem bin ich sowieso kein Kosmetik-Junkie sondern eher Minimalist.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 16. August 2016 / 23:26

      Geht mir genau so liebe Andrea. Ich probiere nicht mehr so viel herum, sondern benutze hauptsächlich Produkte, die ich vertragen kann und die für mich geeignet sind.

  11. Andrea
    16. August 2016 / 18:06

    Hallo Sabine,

    Dein Beitrag ist ein schlagenes Argument :) Ich war jahrelang ein Boxenluder, erst 2, später dann nur noch 1, dann noch eine andere dazu ^^ – besonders Punkt 3 war für mich ein Grund, die Boxen abzubestellen…außerdem konnte man bei einem Anbieter seine persönlichen Vorlieben, Hauttyp usw. im Profil hinterlassen, es wurden einem aber dennoch “falsche” Produkte geschickt, sowas ist einfach ärgerlich und dann sind auch 15 Euro oder wie auch immer noch zu viel Geld. Ich lebe nun schon seit gut 2 Jahren ohne jegliche Box und fühle mich gut damit..mit den “Altlasten” aus den Boxen oder: Aus Schaden wird man klug – habe ich heute noch zu kämpfen; aktuell mit einem Reinigungsprodukt, aber gut, das ist OK. :) Liebe Grüße

    • 16. August 2016 / 23:29

      Den Ansatz der Boxen finde ich gar nicht schlecht, aber dem kann ich trotzdem nichts abgewinnen, da es für mich meistens nicht passt…

  12. 16. August 2016 / 18:40

    liebe sabine, ich sehe das absolut genauso, bis auf die mascara, sind es genau die punkte, weshalb ich auch keine box kaufen würde.
    liebe grüße!

    • 16. August 2016 / 23:30

      Liebe Jenny, ich würde gern wieder Mascara benutzen, aber meine Augen mögen das leider nicht. Damit kann ich gut leben. Also verzichte ich auf Box & Co.

  13. 16. August 2016 / 21:02

    Ich kann das in allen Punkten unterschreiben.
    Und im Gegensatz zu Fran war ich nie ein Wundertüten Fan.
    Es war in der Tüte der Freundin immer genau das, was ich lieber gehabt hätte. Deshalb war spätestens nach der 3. Schluss.
    Nein. Was ich will kaufe ich.
    LG Sunny

    • 16. August 2016 / 23:33

      Jepp, ging mir genau so. Irgendwann waren die Wundertüten einfach nur blöd, weil nichts Gescheites darin war…

  14. 16. August 2016 / 22:02

    Weil ich mir meine Kosmetik lieber selbst kaufe und entscheide was ich haben will, würde ich selber nie eine Beautybox abonnieren, :)
    Mir wäre das außerdem viel zu viel und wegschmeißen finde ich auch so schade :)
    Neues entdecke ich lieber über Blogs und Zeitschriften.
    LG
    Claudia

    • 16. August 2016 / 23:35

      Das trifft es ziemlich gut liebe Claudia. Hab keinen Bock auf Wegschmeißen. Daher suche ich meine Produkte lieber gezielt aus…

  15. 16. August 2016 / 22:07

    Hello Sabine, it looks very pretty! Sorry I don’t understand a word of the post.

    • 16. August 2016 / 23:36

      Thank you my dear ♥

  16. 16. August 2016 / 22:42

    :-) Liebe Sabine,
    ich bekenne mich – ich bin ein “Boxenluder”. Seit knapp 5 Jahren habe ich die österreichische Glossybox abonniert. Der Inhalt ist nicht immer das, was ich mir wünsche, aber meinst ist irgend etwas Schönes dabei. Den Rest verschenke ich. Bei mir wird nix alt.
    Ganz liebe Grüße :-)

    • 16. August 2016 / 23:38

      Du darfst Dich gern bekennen liebe Claudia. Wenn alles passt, ist es doch gut. Und wenn die Produkte Abnehmer finden ebenfalls :)

  17. 16. August 2016 / 22:46

    Über Deinen Titel musste ich wirklich schmunzeln. Ich werde aber auch nie ein Boxenluder ;-). Ich verwende meine Produkte und bin damit sehr zufrieden. Bei Nagellack mag ich auch nur bestimmte Farben. Da muss ich nicht unbedingt “überrascht” werden.
    Den Überraschungssack von der Drogeriekette habe ich auch bekommen.

    LG
    Ari

    • 16. August 2016 / 23:40

      Den “Überraschungssack” haben wohl tausende Bloggerinnen erhalten liebe Ari. Sollen sie damit glücklich werden… Was die Boxen betrifft, sind wir uns wohl einig :)

  18. Bärbel
    16. August 2016 / 23:44

    Ich habe eigentlich immer nur enttäuschte Blogberichte gelesen. Dann kam die INSTYLE mit einer Box und die Ecke und versprach auch Accessoires darin und warb damit, dass sie alles ganz anders machen wollten und ich wurde schwach. Die erste Box kam, was soll ich sagen, das beste war wirklich die schöne stabile weisse Box. Den Inhalt habe ich komplett verschenkt. Das muss echt nicht sein, denn ich habe immer Ideen für Geschenke, ich muss nicht “aus der Not heraus” Kram verschenken, den ich nicht gebrauchen kann. Ich liess noch die zweite Box kommen. Erinnere mich kaum an den Inhalt quer durch das Rossmann-Sortiment, nur daran, dass auch eine sehr billige Brause darin war. Ich bekam mein Geld zurück, allerdings ging die Rücksendung voll auf meine Kappe. Ich will für die Zukunft nichts ausschliessen, aber von der INSTYLE bin ich geheilt. LIEBE GRÜSSE Bärbel

    • 17. August 2016 / 0:21

      Hi Bärbel, werde nicht schwach und bestelle auch zukünftig keine Box. Muss ich nicht haben. Was nützen mir Produkte, die ich nicht gebrauchen kann und die ich verschenken muss? Nein danke :)

    • 17. August 2016 / 10:40

      Die Qualität der Boxen an sich ist nicht zu verachten :) Um die leeren Glossyboxen – stabil, schön im Format und nur ein dezentes Logo ohne Schriftzug auf dem Deckel – haben sich junge Mütter in meiner Nähe fast geprügelt, um Kleinkram im Mädchenkinderzimmer zu verstauen. Auch als Geschenkboxen sind die gut geeignet und in einer silbernen Sonderedition liegen im Bad meine Nagellacke (ja, die passen da alle rein!).

      • Sara (Herz und Leben)
        17. August 2016 / 21:01

        @Ines
        diese leeren Boxen gibts sicherlich irgendwann in irgendwelchen Brockis oder auf dem Flohmarkt für nen Euro oder wenige Cent.
        Ich hab’ auch Behälter für meine Nagellacke und anderes, aber das gibt es so viele hübsche Schachteln, die man verwenden kann. Allerdings kenne ich diese sog. Glossyboxen gar nicht. Keine Ahnung, ob die mir gefallen würden. ;-)
        Liebe Grüße
        Sara

  19. 17. August 2016 / 11:23

    Schon länger bin ich nicht mehr bei Dir vorbei zum Lesen, aber bei Boxenluder…hahaha, bin ich gleich aufgesprungen :-D Wunderbar, diese doppeldeutige Überschrift! Nee, ich bin da auch nicht die richtige Zielgruppe. Meine 1. Versuch, die Glossybox, enthielt außerdem noch Gutscheine, die allesamt abgelaufen waren?! Da bin ich doch etwas stutzig geworden und kam mir vor wie bei der Resterampe. Nee, nee, ich bin da auch nicht für geschaffen

    • 17. August 2016 / 12:30

      Na, das ist ja auch ein Ding. Abgelaufene Gutscheine. Tse, tse. Anscheinend werden die Boxen reichlich abonniert. Zur Zielgruppe gehöre ich jedenfalls nicht.

  20. 17. August 2016 / 15:43

    Liebe Sabine wie schön, dein Artikel passend zu Boxen. Dazu hattest du auch noch fast die gleiche Idee wie ich zur Überschrift. Das mit den Boxen ist wirklich ein Phänomen. Ich finde es spannend sie zu testen. Ob ich mir selber ein Abo bestellen würde weiß ich noch nicht wirklich. Gut fand ich einmal neue Produkte testen zu können, die ich mir sonst selber nicht gekauft hätte. Ich probiere gerne neues aus und gehöre nicht zu den Typen alt bewähres bleibt immer. Das ist mir zu langweilig. Auch wenn ich etwas gutes für mich gefunden habe probiere ich immer gerne wieder etwas neues aus. Zugegeben nicht immer mit Erfolg und schon einiges habe ich wieder verschenkt oder in den Müll geschmissen. Dafür finde ich die Box gut. Viel zum probieren aber nicht zum vollen Preis.
    LG petra

    • 17. August 2016 / 22:24

      Das mache ich genauso liebe Petra. Aber ich probiere die Produkte einzeln aus und nicht gesammelt in einer Box. Finde es schade, wenn man so viel davon entsorgen muss. Ist nicht gerade umweltfreundlich.

  21. LoveT.
    17. August 2016 / 17:15

    Hallo Sabine! Hatte noch nie eine Box abonniert, etwas aus den gleichen Gründen die du es hier schreibst :)
    Ich suche mir lieber gezielt Sachen aus.

    Liebe Grüße <3

    • 17. August 2016 / 22:31

      Das mache ich auch so. In der letzten Zeit habe ich nur wenig Kosmetik gekauft.

  22. 17. August 2016 / 17:41

    Liebe Sabine, jetzt habe ich schon super über die Überschrift schmunzeln müssen :) Ich habe noch nie in meinem ganzen Leben eine Box aboniert oder erhalten, Deine Gründe kann ich sehr gut nachvollziehen. Ich habs eh nicht so mit Kosmetik und verwende in der Regel über einen sehr langen Zeitraum immer die gleichen Produkte.
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 17. August 2016 / 22:32

      Wenn mir ein Produkt besonders gut gefällt, dann verwende ich es ebenfalls über einen langen Zeitraum liebe Rena :)

  23. Sara (Herz und Leben)
    17. August 2016 / 20:58

    Da bin ich ganz Deiner Meinung, liebe Sabine. In meiner Jugend probierte ich nur wenige Male einen damals schon bekannten Kosmetik-Versender aus, der in Sachen Naturkosmetik schon zu der Zeit machte … Y….R…. die Sachen waren zum Teil nicht schlecht, aber ich brauchte so viel Zeug nicht. Es war also reine jugendliche Neugier und als ich das wenige Male ausprobiert habe, war Schluss. Irgendwann als längst erwachsene Frau weiß man schließlich wie der Hase läuft und ich ließe mich zu so etwas nicht mehr hinreißen.

    Kosmetik benutze ich sehr wenig und nur ganz bestimmte Produkte, die kein anderes mit noch so tollen Namen ersetzen kann. Für die Gesichtsreinigung sogar nur noch Aleppo-Seife. Hätte ich bis vor einiger Zeit auch nicht gedacht, aber nie hatte ich schönere Haut in den letzten Jahren! Daher bleibe ich dabei. Und spare außerdem noch sehr viel Geld.

    Liebe Grüße
    Sara

    • 17. August 2016 / 22:33

      Liebe Sara, von der Seife hast Du ja bereits ausführlich berichtet. Vielleicht sollte ich diese auch mal ausprobieren.

  24. 18. August 2016 / 17:48

    Liebe Sabine, der Beitrag gefällt mir sehr gut! Ich habe mit den Boxen ganz schlechte Erfahrung, ich habe sie fast alle schon ausprobiert, aber leider war sehr selten etwas für mich wirklich interessantes dabei, darum habe ich sie alle wieder abbestellt und mir geschworen nie wieder eine zu kaufen!
    Liebe Grüße an dich
    Alnis

    • 18. August 2016 / 20:43

      Dann bringt es auch nichts liebe Alnis.

  25. 4. September 2016 / 13:51

    Hallo Sabine,
    ich würde mir auch nie so eine Box kaufen.
    Da würde ich mich nur ärgern, wenn ich von 5 Produkten nur eines vielleicht wirklich benutzen würde.
    Dafür bin ich zu wählerisch und reagiere auch schnell allergisch, da suche ich mir lieber ganz gezielt meine Produkte aus.

    Toll wäre, wen man sich eine Box selber zusammenstellen könnte ;-)

    Liebe Grüße,
    Annette

    • 4. September 2016 / 18:25

      Das wäre für mich dann ebenfalls eine Option liebe Annette. Ich glaube aber nicht, dass ich jeden Monat so viele Produkte brauche, die eine Box füllen würden.


Etwas suchen?