Kategorien
Fashion

Ahoi! Rockabilly Matrosen Hose mit Ringelshirt

Ich geh’ dann mal vor Anker! Weit geschnittene Beine mit leichtem Schlag? Find ich gut. Diese Variante gefällt mir noch besser als ein Maxirock. Hosen mag ich tendenziell lieber als Röcke. Egal ob kurz oder lang. Warum?

Das weiß ich eigentlich auch nicht so genau. Schon als Kind mochte ich lieber Hosen als Röcke tragen. Das hat sich bis heute nicht geändert. Alle Versuche, einen Rock möglichst Sabine-gerecht zu stylen, scheiterten bisher vergeblich – selbst wenn ich hier schon einige Rock-Beispiele gezeigt habe. Es bleibt die Ausnahme.

Es gibt einen weiteren Grund, warum ich Röcke nicht so gern mag: Es scheuert zwischen den Oberschenkeln! Ein Tabuthema. Keine Frau gibt es gern zu. Es ist aber eine Tatsache. Im Sommer bei Hitze kann das ziemlich unangenehm sein.

Meine Matrosen Hose mit weitem Schlag fand ich bei Topvintage. Ich war auf der Suche nach einer Hose im 50er Jahre Look. Diese hier ist wohl eher 40er Jahre. Ich mag sie gerade deswegen und wegen der Anker.

Sabine-Gimm-50er-marine-02

Willst Du Details? Die Knöppe haben es mir angetan!

Sabine-Gimm-50er-marine-04

Zu der Hose trage ich ein Streifenshirt – bei Instagram nicht vergessen, #streifenliebe oder #streifengehenimmer  als hashtag hinzuzufügen :)

Die Knöpfe mit dem Anker finde ich genial. “Ich geh dann mal vor Anker”, haha. Outfits nach einem Motto gefallen mir – so wie bei Tinaspinkfriday.  Da gibt es sowas öfters. Tina hat immer ein Motto parat.

Eine gestreifte Tasche gehört einfach dazu.

Sabine-Gimm-50er-marine-05
Shirt: Tom Tailor – Hose: via Topvintage – Tasche: Kipling – Uhr: Mody Watch – Schuhe: Marco Tozzi – Ohrringe: selbst gemacht

Die Hosenbeine sehen auf den ersten Blick unterschiedlich lang aus. Das täuscht. Ich habe die Hose um 6 cm gekürzt, weil zu lang. Auf einigen Bildern sieht die Beinlänge unterschiedlich aus. Habe nachgemessen. Die Länge stimmt.

Die Ohrringe mit Anker hatte ich bereits vorgestellt. Passend zu den Knöpfen der Hose.

Mehr Matrose geht nicht, oder?

 

49 Antworten auf „Ahoi! Rockabilly Matrosen Hose mit Ringelshirt“

Oh guten Morgen Sabine! Du hast sie! Die Hise schmachte ich schon an seit ich sie bei Topvintage entdeckt habe. In meiner Größe leider nicht vorhanden. Jaaa die Knöpfe! Hach die steht Dir super. Und he so richtig mit Motto :) . so entstehen meine Mottos, es baut sich aus. Die passende Tasche und die Ohrringe… ach Sabine you made my day! ♥️
Streifennnnnnn :) Danke für den Hinweis zu mir. Ich hab schon wieder Mottos im Kopf.. ich glaub ich muss mal zum Psychiater ;)
Oder besser nicht?
Tolles Outfit Sabine. Schönen Tag für Dich, liebe Grüße Tina

Liebe Tina,
vielleicht gibt es ja einen Schnitt für eine ähnliche Hose, und Du kannst Dir selbst eine nähen. Habe auch schon überlegt. Witzige Knöpfe bekommt man überall. Zum Psychiater brauchst Du nicht :)

Hallo Sabine,

genial und steht dir so gut. Ich liebe ja den Rockabilly Style und finde ihn genial. Das Outfit sagt mir also sofort zu und gute Kombi mit dem Shirt und der Tasche
Liebe Grüße
Tanja

Sieht klasse aus. Die Hose mit weitem Bein unten. Gefällt mir. Auch oben die Knopfleiste.
Wobei ich persönlich nicht so gern Streifen anziehe, aber dir steht das gut.

LG Alison

Hammer-Outfit Sabine!
Es ist wie gemacht für Dich. Ich trage auch gerne Streifen, obwohl…sie sollen ja dick machen….aer das stört mich nicht, kommst auf den Stoff und den Schnitt an..So ene Hose finde ich toll, wäre aber nichts für mich. Mit Größe 46 träge ich nicht “rein”.. ist für mich tabu.
Streifen sehen immer “frisch” aus…!
LG Marita

Streifen machen nicht dick liebe Marita. Wie Du schon sagst, es kommt auf Stoff und Schnitt an und auch auf die Breite der Streifen. Es muss halt zu den Proportionen passen.

So ein Hammerlook :) Steht dir hervorragend! Passt alles zusammen.. perfekt! Die Tasche ist wirklich unglaublich… grins…
Hab einen schönen Tag!

Mit deinem Outfit überraschst du mich immer wieder aufs neue! Dein Outfit ist wirklich Fantastisch! So wirst du mit deiner Hose und Streifen zum absoluten Hingucker! I love!
LG
Claudia

Steht dir hervorragend, der Matrosenlook. Die optische Täuschung mit dem Bein kenne ich, hatte ich auch schon. Das mit dem Kürzen kenne ich (leider) auch. Mache ich allerdings selten.
Wenn es an den Beinen scheuert, kann ich gut verstehen, wenn jemand keine Röcke tragen mag, dass würde ich auch nicht mögen.
Liebe Grüße
Andrea

AHOI, Leichtmatrose Sabine! Gut schaust Du wieder aus. Bei Instagram kannst Du es auch gerne mit #Streifenclub versuchen :) LG Bärbel ☼

Liebe Sabine,

deine Vorliebe für Hosen teile ich.

Sonnige Grüße
Elisabeth

Das die Hosenbeine unterschiedlich lang sind kann auch daran liegen wie du stehst. Aber vielleicht hast du ja auch unterschiedlich lange Beine, das haben ganz viele Menschen. Sonst finde ich das Outfit mega toll. Sehr maritim.
LG Petra

Stimmt. Mehr Matrose geht nicht, aber Matrosen-Style geht immer. Und ich finde die Streifen an euch allen so toll. Nur an mir nicht. Das ist echt ärgerlich. Aber wenn ich im Sommer noch mal an der Ostsee bin, werd ich mich durch diverse Streifenshirts probieren. Ihr seid ja auch alle echte Streifenanfixer. ;)

LG Anna

Vielleicht liegt es an der Breite der Streifen – oder Streifen passen einfach nicht zu deinem Typ. Kommt auch vor, wenn auch selten.

Diese Hose würde ich sofort nehmen, die kleinen Anker sind total süß und der Schnitt gefällt mir sehr gut! Den Look hast du sehr schön kombiniert, mit diesem Outfit könntest du per Schiff sofort die Welt erkunden!
Liebe Grüße an dich
Alnis

Tolles Outfit! ich liebe ja maritime Mode, auch wenn ich aus den Bergen komme =) Die Hose ist toll, wäre aber absolut nichts fü mich, weil ich gerade mal an die 1m 60cm Marke kratze…für kleine Frauen nicht passend…leider!
Liebe Grüße
Martina

Viel größer bin ich auch nicht liebe Martina – 1,65 m . Das sind mal gerade 5 cm mehr. Schuhe mit leichtem Absatz dazu gehen auch bei kleineren Frauen. Einfach mal ausprobieren.

Ach ja…vergessen! ;) Mit Röcke hatte ich es auch noch nice! Ich komme mir in einem Rock immer irgendwie verkleidet vor und fühle mich unwohl. Auch im Sommer, wenn so ein luftiger Rock bei der Hitze optimal wäre….
LG Martina

Nein, mehr Matrose geht wirklich nicht. Obwohl…. so ein Matrosenhütchen…?

Nein, du brauchst kein Hütchen. Du siehst toll aus. Dieser Look steht dir sehr gut. Bei der Marlenehose gefällt mir der Sitz sehr gut. Diesen höheren Bund und das Shirt in der Hose kannst du sehr gut tragen.

Lieben Gruß
Sabine

:-) Liebe Sabine,
was für ein schönes Outfit! Da kommt die Nähe zum Meer durch!
Als Kind hatte ich mal einen Matrosenanzug – die Hose war auch geknöpft wie Deine. Es gab keinen Reissverschluss und das fand ich als Kind ganz schön nervig, wenn ich mal die Porzellan-Abteilung aufsuchen musste :-D
Guten Start in’s Wochenende und liebe Grüße :-)

Die Klamotten sind heute viel bequemer liebe Claudia. Diese Knöpferei war schon sehr nervig. Wünsche Dir auch ein schönes Wochenende :)

Liebe Sabine, herzlichen Glückwunsch zu Deinem genialen Vintage-Fund! Super schön Deine Hose und wunderbar kombiniert mit dem Streifen-Shirt. Ich denke, man soll einfach das tragen, mit dem man sich am wohlsten fühlt – und perfekt, wenn einem dann das auch noch so gut steht wie Dir.
Liebe Grüße von Rena
http://www.dressedwithsoul.com

Liebe Sabine, also das steht dir super. Und diese Matrosenhose ist ja schön, dass dir die Knöpfe gut gefallen, glaube ich dir sofort! Solche Sachen zu finden, hofft man immer, beim Stöbern, nicht wahr? Das muss ich doch gleich mal wieder bei FB teilen ;-) Schönes Wochenende! LG Sabina

Ich hab mich wirklich total verguckt in dieses Outfit. Diese weite Hose hat einen tollen chic und die Farben wie für dich gemacht.
Liebe Grüße Ela

Kommentare sind geschlossen.