Als Wintertyp gedeckte Farben tragen

Als Wintertyp gedeckte Farben tragen

Gedeckte Farben am Wintertyp. Geht das überhaupt?

Normalerweise sehe ich mit gedeckten Farben am Gesicht aus wie der Tod auf Latschen. Also ziemlich blass. Selbst wenn die Farben kühl sind. Mein Gesicht braucht Kontrast.

Als ich mir das Oberteil mit Fledermaus-Ärmeln  in hellen, gedeckten Grautönen kaufte wusste ich sofort, dass es ohne Hilfsmittel nicht zu meinem Farbtyp passt. Schon gar nicht an mein Gesicht. Das funktioniert nur mit Kontrastfarben.

Wie kombiniere ich Farben, die nicht zu mir passen?

Ich erinnerte mich an meinen schwarzen Klassiker, eine Longbluse von Cecil, die ich mir vor gefühlten zwanzig Jahren (alles Quatsch – so alt ist die Bluse gar nicht) kaufte. Schwarz steht mir als Wintertyp. Der Wintertyp ist der einzige Farbtyp, der Schwarz direkt am Gesicht tragen kann, ohne blass auszusehen.

Farben, die nicht zu mir passen, halte ich von meinem Gesicht fern.

Das Oberteil wurde über die Bluse “gestülpt” und ein bisschen zurecht gezuppt. Zur Auflockerung kam ein Knoten an die Seite für den asymmetrischen Effekt. Dazu trage ich eine Schlupfhose und gestreifte Sneaker in Rot und Weiß.

Wie Du Farben kombinieren kannst, die (eigentlich) nicht zu Dir passen, kannst Du im Blog von Ines Meyrose nachlesen. Das ist übrigens nur ein Beispiel von vielen. Ines hat ein Faible für Marineblau. Der kühle Farbton passt am besten zum Sommertyp oder zum Wintertyp. Der warme Herbsttyp verträgt Marineblau zusammen mit warmen Farben am Gesicht.

Wie man als Sommertyp Winterfarben ideal kombiniert, siehst Du aktuell bei Sabina im Blog.

49 Kommentare

  1. 26. Oktober 2017 / 7:38

    Mit Schwarz funktioniert das matte Hellgrau bestens bei Dir. Gut zu sehen!

    Liebe Grüße & Danke für die Erwähnung!

    • 26. Oktober 2017 / 9:36

      Danke und liebe Grüße zurück ;)

  2. 26. Oktober 2017 / 8:29

    Die Kombi schwarz-grau finde ich auch klasse und die roten Akzente setzen dem noch ein Pünktchen auf.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    • 26. Oktober 2017 / 9:36

      Vielen Dank. Ich wünsche Dir ebenfalls einen schönen Tag ;)

  3. 26. Oktober 2017 / 9:08

    Genau, mit büschen Rot als Accessoires. Steht Dir sehr gut. Gezuppeltes geht bei mir allerdings _gar_ nicht! Klar, Tiger, die brauchen Freiheit. 😂

    Liebgrüße!
    🐯

    • 26. Oktober 2017 / 9:36

      Absolut. Niemals einen Tiger einsperren :D

  4. 26. Oktober 2017 / 9:49

    Das Shirt geknotet geht bei mir gar nicht. Da rutscht die Bluse mal woanders hin und ich wäre immer am Zuppeln. Sieht auch für mich nicht vorteilhaft am Bauch aus.
    Ansonsten steht es dir gut.

    Alles Liebe von Mathilda ❤❤

    • 26. Oktober 2017 / 11:13

      Vielen Dank liebe Mathilda ;)

  5. 26. Oktober 2017 / 10:26

    Liebe Sabine,
    GRAU ist eine wundervolle Farbe – und gedeckt finde ich sie nicht. Im Gegenteil, mit Grau lässt sich wirkliche in toller Look kreieren.
    Aber bitte nicht böse sein – das mit dem Knoten finde ich gar nicht so passend – zumindest nicht was mein Stilempfinden angelangt. Gut, dass wir alle einfach unterschiedlich aufgestellt sind.
    Einen schönen Tag,
    herzlichst – Martina – http://www.lady50plus.de

    • 26. Oktober 2017 / 11:15

      Danke Dir liebe Martina. Das finde ich auch ;)

  6. 26. Oktober 2017 / 10:40

    Steht Dir gut, würde ich auch tragen.
    Aber mir wäre es jetzt zu warm mit Bluse unter dem Pullover und ich überlege, mir so ein Kragen-Teil zu kaufen, wie man das früher gerne getragen hat.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • 26. Oktober 2017 / 11:16

      Das hatte ich auch schon überlegt. Bei uns ist es schon so kühl, dass man die beiden Teile übereinander tragen kann. Der Pulli ist auch SEHR dünn vom Stoff ;)

  7. LoveT.
    26. Oktober 2017 / 11:24

    Ja stimmt, auf diese Art getragen steht dir das Shirt. Ich glaube auch das die roten Ohrhänger den Farbtyp Winter gut betonen. :)

    Liebe Grüße <3

    • 26. Oktober 2017 / 13:26

      Danke Dir. Die roten Ohrringe mag ich ebenfalls gern dazu ;)

  8. 26. Oktober 2017 / 13:13

    Hey liebe Sabine,
    wieder mein Kompliment an Deine Haare und den roten Lippie. Du siehst in letzter Zeit so toll aus.
    Das geknotete Shirt wäre jetzt nicht mein Fall, eine graue Weste oder ein grobmaschiger Strickpulli in Grau ist eher mein Ding. Aber das ist reine Geschmacksache, nicht wahr?

    • 26. Oktober 2017 / 13:27

      Vielen Dank liebe Marion. Das Shirt kann man natürlich auch ohne Knoten tragen ;)

  9. Tina von Tinaspinkfriday
    26. Oktober 2017 / 14:24

    Liebe Sabine, die Idee ist klasse wie man sieht:) Mich würde interessieren wie es ohne Knoten aussieht, das Shirt ist unten weit?
    Liebe Grüße Tina

    • 26. Oktober 2017 / 20:14

      Danke liebe Tina. Ich habe ein Outfit mit dem Shirt hier im Post verlinkt. Musst nur draufklicken ;)

  10. Sunny
    26. Oktober 2017 / 15:34

    Das geknotete Detail gefällt mir sehr gut. Und helles Grau im Kontrast zu Schwarz plus etwas Rot finde ich einfach nur super an Dir.
    Schön kombiniert.
    LG sunny

    • 27. Oktober 2017 / 8:36

      Vielen Dank liebe Sunny :)

  11. 26. Oktober 2017 / 15:54

    Ich trage als Herbsttyp auch gerne mal Grau und Schwarz, auch wenn es nicht so zu mir passt.
    Liebe Grüße!

    • 27. Oktober 2017 / 8:36

      Liebe Jenny, was nicht passt, wird passend gemacht ;)

  12. 26. Oktober 2017 / 18:14

    Da stimme ich dir zu, liebe Sabine, wäre das Grau direkt an deinem Haus/Gesicht, würde dich der Pullover sehr blass aussehen lassen. Das Schwarz lässt dein Gesicht strahlen und in Kombi mit Rot wird das Outfit zum Hingucker. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    • 27. Oktober 2017 / 8:37

      Danke Dir liebe Christa ;)

  13. 26. Oktober 2017 / 19:03

    Das ist Deine Kombi und sie steht dir ausgezeichnet, nur der Knoten stört mich – wie sieht es denn ohne aus?
    Liebe Grüße Patrica

  14. 26. Oktober 2017 / 20:19

    Schwarz mit grau zusammen, mag ich auch sehr. Und mit Farben die für mich nicht so vorteilhaft sind, halte ich es ebenso. Oftmals rettet mich roter Lippenstift. Der dir übrigens auch ganz wunderbar steht.
    LG Cla

    • 27. Oktober 2017 / 8:38

      Danke Dir liebe Cla. Ja, der rote Lippenstift hilft oft aus der Patsche :)

  15. 26. Oktober 2017 / 20:44

    Durch das Design wirkt das Oberteil gar nicht so schlimm Grau, wie es eigentlich ist. Ich meine damit, dass es sehr auflockert. Desigual halt … Ich liebe diese Marke, auch wenn ich mich manchmal über die schlechte Qualität ärgere.
    Die Kombination mit der schwarzen Bluse ist genial. Damit kannst du dich überall blicken lassen ;-)
    Liebe Grüße Sabienes

    • 27. Oktober 2017 / 8:39

      Vielen Dank liebe Sabine ;)

  16. 26. Oktober 2017 / 23:19

    Perfekt finde ich die Farbkombination von rotem Lippenstift und Ohrringen zu Schwarz und Grau. liebe Sabine. Den Knoten würde ich auch eher weglassen.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    • 27. Oktober 2017 / 8:39

      Danke Dir liebe Gabriele ;)

  17. 26. Oktober 2017 / 23:42

    Ich finde Schwarz/Grau eine sehr schöne Kombi-Farbe und eine sichere Wahl. Man kann damit nichts falsch machen. Und wenn noch die Outfits mit einer kleinen Prise Rot sind, dann ist alles perfekt!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • 27. Oktober 2017 / 8:40

      Vielen Dank liebe Claudia ;)

  18. 27. Oktober 2017 / 5:50

    Thanks for linking up to Top of the World Style. Es ist wirklich wichtig in diesem Fall eine “richtige” Farbe nahe am Gesicht zu tragen. Dann sieht es gut aus. Mir gefaellt der Look.

    • 27. Oktober 2017 / 8:40

      Danke liebe Nicole, auch für das Linkup ;)

  19. 27. Oktober 2017 / 12:41

    Hi Sabine! Genau so wie Du mache ich es auch. Mir gefallen viele Farben die mir eigentlich nicht so stehen, dann kombiniere ich sie zu schwarz und schwupp…..es sieht gleich besser aus, wenn auch nicht immer ganzzzz optimal, aber egal ;-) Ganz liebe Grüße, Lena!
    https://lenaleitgeb.blogspot.co.at/

    • 27. Oktober 2017 / 20:15

      Da wir ähnlich von den Farbtypen sind, funktioniert das bei uns ganz gut :)

  20. 27. Oktober 2017 / 16:10

    Die Schwierigkeiten mit Grau kenne ich. Ich benötige auch als Farbmischtyp Kontraste. Eine gute Löung hast du für dich gefunden. Neben der schwarzen Bluse hat das Rot im Shirt sicher auch noch seine Effekte.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 27. Oktober 2017 / 20:15

      Das stimmt liebe Andrea. Die Farbtupfer dürfen nicht fehlen ;)

  21. 27. Oktober 2017 / 19:52

    Liebe Sabine,
    deine coolen Schuhe haben mich ein wenig abgelenkt. Die sind ein toller Farbkleckser :-) Aber Grau und Schwarz ist echt eine gute Kombi. Steht dir!
    LG Natascha

    • 27. Oktober 2017 / 20:16

      Vielen Dank liebe Natascha ;)

  22. 28. Oktober 2017 / 17:16

    Liebe Sabine, das Shirt hast du wirklich so frisch kombiniert und lustig mit den coolen Schuhen. Steht dir total. Siehste, ich bin Sommertyp und habe gerade die andere Variante im Blog: Winterfarbe am Sommer. Was für dich ;-) LG Sabina

    • 28. Oktober 2017 / 22:34

      Absolut. Die HOSE in PINK ist genial liebe Sabina ♥♥♥

  23. 30. Oktober 2017 / 6:43

    Liebe Sabine.

    Deine Erklärung, wie man sich geschickt als Wintertyp kleidet, finde ich klasse. In dieser Beziehung stehe ich etwas auf dem Schlauch und brauche Anregung. Schick siehst du mal wieder aus.

    Liebe Grüße zum Start in den freuen Tag.

    Sabine

    • 30. Oktober 2017 / 8:31

      Vielen Dank liebe Sabine ;)

  24. 1. November 2017 / 22:00

    hallo Sabine, ich als Wintertyp bevorzuge die Farben schwarz und rot. Schwarz geht ja sowieso immer. Seit ich eine Farbkarte besitze, die auf meinen Typ abgestimmt ist, greife ich immer öfter zu anderen Farben und tatsächlich, ich vertrage auch blau, pink und sogar ein kräftiges grün. Schöner Blog übrigens. Viele Grüße, Michaela von Wiggerls.World

    • 1. November 2017 / 22:14

      Vielen Dank liebe Michaela. Ich greife ebenfalls am liebsten auf MEINE Farben ;)


Etwas suchen?