Ballerinas mit Keilabsatz im Doppelpack

Ballerinas mit Keilabsatz im Doppelpack

Werbung [ohne Auftrag – Markennennung]

Was tun, wenn man sich zwischen zwei Paar Schuhen nicht entscheiden kann? Beide nehmen!

Für mich ist es sehr schwierig Pumps zu finden, aus denen ich nicht mit der Ferse herausrutsche. Die Fersen sind sehr schmal und halten in der Regel den Schuh nicht an der Hacke, wenn der Spann offen ist. Hinzu kommt, dass ich eine Zwischengröße habe.

Sollte ich wider Erwarten Schuhe finden, die zumindest fast passen, schlage ich erbarmungslos zu. Wie bei diesen Ballerinas mit Keilabsatz von Caprice.

Die Schuhe sind innen wie außen aus Leder und haben ein luftgepolstertes Fußbett. Der Keilabsatz von 4,5 cm ist nicht zu hoch. Leider gibt es die Ballerinas nicht in Zwischengrößen. Daher entschied ich mich für die größere Variante, die ich normalerweise trage. Was gut ist: Die Ferse rutscht nicht aus dem Schuh (auch nicht barfuß). Was noch besser ist: Selbstklebende Fersenpolster aus Leder (sieht man hier auf den Bildern nicht, da noch nicht eingeklebt). Es fehlt nämlich der letzte Tuck, wenn Du weißt was ich meine. Dadurch werden die Schuhe ein wenig verkürzt und geben sicheren Halt an den Hacken. Manchmal helfen Einlegesohlen, um Schuhe passend zu machen. Hier mache ich jedoch nur selten Kompromisse. Sobald es rutscht und zwickt wird nichts gekauft.

Für mich sind Fersenpolster die einzige Möglichkeit, im Sommer Schuhe wie Ballerinas zu tragen. Schuhe mit Riemchen oder Spange am Spann sind kein Problem. Ansonsten kann ich nur Schnürer anziehen.

Die Ballerinas von Caprice gibt’s aktuell bei HSE24 – ebenfalls in Weiß und Taupe. Ich habe mich für die beiden maritimen Varianten in Blau und Rot entschieden. Die weißen hätte ich genommen, wenn sie mit Blau abgesetzt wären. Die Schleife ist hier in Taupe, was mir persönlich nicht so gefällt. Ich bin für Kontraste. In der Variante Taupe ist die Schleife weiß.

Trägst Du gern Pumps und Ballerinas? Hast Du Tipps und Tricks, damit es passt, oder bist Du in der glücklichen Lage, alles tragen zu können?

26 Kommentare

  1. Tina von Tinaspinkfriday
    4. April 2019 / 6:35

    Ich rutsche auch gern raus hinten. Das Problem kenne ich also auch. Ich verstehe dass Du beide behälst. Sie passen super zu Deiner Garderobe.
    Schönen Donnerstag, liebe Grüße Tina

    • 4. April 2019 / 8:33

      Danke Dir liebe Tina. Ebenfalls einen schönen Donnerstag.

  2. 4. April 2019 / 6:53

    Ich liebe ja total Keilabsätze, vor allem jetzt in Richtung Sommer mit Corde. Ich finde bei Schuhen es ebenfalls total schlimm, wenn man rutscht und ein Gefühl des Halts fehlt. Deshalb trage ich immer wieder Einlagen, zum einen wegen dem Halt und zum Anderen wegen den Tragekomfort. Ich hätte auch zu den beiden Farbvarianten gegriffen.

    Gruß,
    Petra

    • 4. April 2019 / 8:37

      Einlagen helfen bei mir nur bedingt. Oft werden die Schuhe dann zu eng oder ich rutsche erst recht. Dünne Barfußeinlagen oder welche aus Leder gehen meistens.

  3. Grit
    4. April 2019 / 8:48

    Hallo Sabine,
    Ballerinas anzuprobieren bzw. zu kaufen habe ich schlicht und einfach aufgegeben. Da ich sehr schmale Füße habe, finde ich keinen Halt in diesen Schuhen. Ihre Schuhe finde ich hübsch, da ich aufgrund meiner Größe (1,80m) und meines Rückens keine Absätze trage, wären mir diese auch schon zu hoch. Ich im Sommer trage am Liebsten Riemchenschuhe oder Sandalen.
    Einen schönen Donnerstag und viele Grüße!
    Grit

    • 4. April 2019 / 9:15

      Vielen Dank für das Feedback liebe Grit. Ich stehe anscheinend nicht allein da mit dem Problem. Die Füße selbst waren früher schmaler. Das geht mittlerweile. Nur das Problem mit den Fersen ist geblieben. Ebenfalls einen schönen Donnerstag.

  4. 4. April 2019 / 13:15

    Solche Ballerinas finde ich immer wieder schick!
    Liebe Grüße!

  5. 4. April 2019 / 16:53

    ja, da hätte ich an deiner Stelle auch zugeschlagen.
    Ich habe mit solchen Schuhen immer Probleme. Zu groß – zu klein – zu eng – zu unbequem.
    Naja, vielleicht liegt es ja an meinen Füßen ;-)

    Schön sind die Schuhe :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    • 7. April 2019 / 1:50

      Danke Dir liebe Heidi. Meistens liegt es wohl an den Schuhen…

  6. 4. April 2019 / 18:46

    Die sehen schick aus, Sabine und ich denke, sie auch sehr bequem. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

  7. 5. April 2019 / 15:27

    Viele Schuhe passen mir auf Anhieb. Früher wollte ich immer gerne ganz schmale Füße. Heute bin ich froh, dass sie sind wie sie sind. In Pumps lege ich gerne, wenn ich sie mit Seidenstrümpfen trage, ganz dünne Barfußsohlen ein. Dann sitzen sie perfekt. Ohne Socken trage ich sie dann ohne Sohle. Manchmal kaufe ich auch Zwischengrößen bei hohen Schuhen, lege eine dünne Sohle ein und falls die Füße anschwellen, kann ich die Sohle entfernen. Das funktioniert prima.
    Ich trage fast ausschließlich Lederschuhe, weil die sich immer gut anpassen.
    Keilabsätze finde ich super bequem.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 7. April 2019 / 1:52

      Lederschuhe trage ich auch am liebsten. Leider helfen Einlegesohlen bei mir nur bedingt. Meine Füße an sich sind gar nicht so schmal. Nur die Fersen…

  8. 6. April 2019 / 9:36

    Ich bin auch sehr empfindlich was Schuhe betrifft und trage nur welche, die mir wirklich gut passen und bequem sind. Keilabsätze sind klasse. Mit Caprice-Schuhen habe ich leider nicht so wirklich gute Erfahrungen gemacht, obwohl die immer als superbequem angepriesen werden, gab’s bei mir ein Paar, das ich nie einlaufen konnte, die haben immer gedrückt. Deine zwei sehen aber echt superschön aus und passen toll zu deinen Farben und deinem Stil. Gut, dass Du sie in doppelter Ausführung genommen hast!
    Liebe Grüße, Maren

    • 7. April 2019 / 1:54

      Das gleiche Problem hatte ich bei einer anderen Marke. Die Schuhe machten Blasen an der Hacke, obwohl ich sonst keine Probleme mit der Marke habe.

  9. 6. April 2019 / 17:24

    Liebe Sabine,
    ich hätte an deiner Stelle auch beide behalten! Passen prima zu deiner Kleidung! Mir geht es mit Schuhen ähnlich wie dir – wenn mal endlich welche passen, dann schlage ich zu. Ballerinas habe ich bisher leider noch keine gefunden, die ich hätte tragen können und auch bei Pumps brauche ich eine Spange über den Rist. Am liebsten trage ich Stiefletten mit einem Absatz zwischen 3 und 5 Zentimetern oder Sandalen (ebenfalls maximal 5 cm hoch). Die meisten Schuhe sind mir zu hart, vor allem an der Ferse…
    Liebe Rostrosengrüße & happy Weekend
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2019/04/thailand-reisebericht-teil-12-zwei-tage.html

    • 7. April 2019 / 1:56

      Ist bei mir ähnlich liebe Traude. Daher trage ich am liebsten Schnürschuhe oder Sneaker, die nicht an der Ferse scheuern.

  10. LoveT.
    6. April 2019 / 19:01

    Die Schuhe sind sehr hübsch! Sehen bequem und sehr chic aus. :)

    Liebe Grüße <3

  11. 7. April 2019 / 9:39

    Es geht um Ballerinas??? Da muß ich doch gleich mal schauen und lesen…;-)

    Stimmt, die Schuhe ähneln Ballerinas, haben für mich aber auch einen kleinen Touch zu Damen-Wedges. Egal, hübsch sind sie auf jeden Fall!

    “Trägst Du gern Pumps und Ballerinas?” – ich glaube das muß ich dir nicht beantworten, das weißt du sicher inzwischen…;-)

    “Hast Du Tipps und Tricks, damit es passt, oder bist Du in der glücklichen Lage, alles tragen zu können?” – einzig offene Schuhe machen mir manchmal Probleme. Also Sandalen oder Peep Toes wo die Zehen vorn frei sind – da kann es passieren, daß ich vorn immer leicht etwas rausrutsche und die Zehen leicht über die Sohle gehen, was nicht sooooo super schön aussieht. Aber Ballerinas sind kein Problem. Wenn du Probleme mit dem Halt bei Ballerinas hast, dann suche nach welchen, bei denen der Versenbereich mit einen “Gummizug” versehen ist. Da ist die Verse leicht gerafft und bietet somit mehr Halt – siehe hier: https://i.otto.de/i/otto/17370443/gabor-ballerina-mit-gummizug-am-einfass-silberfarben.jpg?$formatz$

    LG
    Jennifer

    • 7. April 2019 / 22:40

      Danke für den Tipp liebe Jennifer. Die Ballerinas sehen super aus. Wenn Du bei offenen Schuhen vorn herausrutschst, kannst Du Geleinlagen für den Ballen verwenden. Die verhindern das.

      • 8. April 2019 / 10:03

        “Wenn Du bei offenen Schuhen vorn herausrutschst, kannst Du Geleinlagen für den Ballen verwenden. Die verhindern das.” – aber dann werden die Schuhe wieder zu eng und passen nicht mehr…;-(

        Schon probiert und es hat für mich nicht funktioniert.

        LG
        Jennifer

  12. 7. April 2019 / 12:42

    Jaaa, ich trage gern Pumps und Ballerinas! Ich habe eine kleine Sammlung, viele davon aus Brasilien, in allen möglichen Farben und Modellen!
    Die Schuhe sehen sehr hübsch und bequem aus! Ich kann es verstehen, warum du zwei gekauft hast! ;)
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • 7. April 2019 / 22:43

      Vielen Dank liebe Claudia. Deine Sammlung hast Du uns ja schon ansatzweise gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?