Berlin – volles Programm

Berlin, du warst so wunderbar ♥

Tag 1 – Anreise:

Morgens nach dem Frühstück mit drei Leuten gegen 10 Uhr losgefahren. Ankunft um 15:30. Länger gefahren als gewohnt.

Viel los auf den Straßen, viele Baustellen. Kein Parkplatz am Hotel, also ins Parkhaus um die Ecke mit nettem Ambiente.

Anschließend mit meiner Freundin einen Rundgang gemacht. Wir wollten unsere Karten für die Vorstellung im Friedrichstadt Palast am nächsten Abend abholen.

Unterwegs Sabine getroffen.

Gegen Abend traf unser Freund ein und das Quartett war komplett.

Tag 2

Besuch im ehemaligen Untersuchungsgefängnis Hohenschönhausen.

Die Führung mit einem ehemaligen Häftling dauerte ca. 1 1/2 Stunden. Die Eindrücke kann ich gar nicht wiedergeben. Mir steckt jetzt noch der Kloß im Hals.

 

 

Am Abend waren wir in der Show “Show me-Glamour is back” im Friedrichstadt Palast. Voll der Kontrast zum Vormittag, aber die Karten waren vor langer Zeit bestellt. Davor noch ein kleines Gläschen Wein genossen. Die Vorstellung war gut, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen.

Tag 3

Potsdam… Durch den Park im Schloss Sanssouci geschlendert und anschließend durch die Stadt. War mit meiner Freundin noch ne Runde shoppen, während die Männer “zwischengeparkt” wurden. Immerhin mussten sie zwei Stunden auf uns warten. Das Kleid im letzten Post stammt aus dieser Shoppingrunde.

 

Tag 4

Die Spreefahrt (leider nicht auf diesem Schiff) war wirklich interessant. Eine völlig andere Perspektive der Stadt. Dabei nicht nur die Welt gesehen.

Nachmittags eine Tour der Berliner Unterwelten.

Wir haben schon mehrere Touren mitgemacht.

Die Tour K – Kindl-Areal in Neukölln war interessant, hat aber nichts mit den Unterwelten des 2. Weltkriegs gemeinsam.

Die anderen Touren finde ich wesentlich interessanter.

Immerhin gab es einen geschichtlichen Vortrag.

Abends noch einen kleinen Abstecher zum Deutschlandfest anlässlich 150 Jahre SPD gemacht.

Wir haben uns einige Songs von Nena angehört. Keine Fotos. War zu dunkel und zu viele Menschen.

Den Abend mit einem Gläschen ausklingen lassen.

Tag 5 – Abreise

Abreise nach dem Frühstück. Nachmittags gut Zuhause angekommen…

Die Berliner haben übrigens merkwürdige Essgewohnheiten.

Currywurst ohne Haut.

Sabine Gimm
Sabine Gimm

29 Kommentare

  1. 19. August 2013 / 10:17

    Liebe Sabine,

    TRAUMHAFTE TAGE!

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

  2. Eau Minerale
    19. August 2013 / 10:32

    *kicher* die nackige currywurst lassen wir immer gerne für die touris :D
    das nächste mal fragste einfach vorher nach dem besten wurststand.
    obwohl du dann von mir 4 zur auswahl bekommen würdest.

  3. 19. August 2013 / 10:39

    na das hört sich doch nach einer tollen erlebnisreichen zeit anh

    lg gabi

  4. Claudia M. Overmann
    19. August 2013 / 11:01

    Da hattest Du doch von allem etwas, so soll es sein, ein Schöner Urlaub. Die nackigen Curry-Würstchen heißen bei uns in Hollandnähe Frikandel. Am besten sind Frikandel Spezial: Mit Ketchup + Mayo + Zwiebelwürfelchen, hmmm. Lg Claudia.

  5. Werner Pechmann
    19. August 2013 / 11:21

    Schöne Blicke auf die Hauptstadt. :-) Ich sehe sie diese Woche wieder beruflich.
    Lg,
    Werner

  6. Wetterhexe1112@blogspot.com
    19. August 2013 / 13:03

    Ja sabine, hohenschönhausen haben wir auch damals angesehen, das war schon sehr bedrückend.

    aber es gibt ja noch viel mehr zu sehen in berlin.

    liebe grüße eva

  7. Flottelotta Blau
    19. August 2013 / 13:10

    Na das hört sich doch ausgesprochen kurzweilig an…LG Lotta.

  8. 19. August 2013 / 13:35

    Liebe Sabine,
    Berlin ist immer wieder eine Reise wert.
    Die Tage gehen viel zu schnell herum und
    man hat immer den Eindruck, noch so viel
    nicht gesehen zu haben,
    Hast einen tollen Reisebericht geschrieben.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht Dir
    Irmi

  9. sabine
    19. August 2013 / 16:29

    Da habt ja eine ganze Menge erlebt und tolle Bilder mitgebracht!
    Die Unterwelten muss ich mir für die nächste Berlinreise unbedingt merken.
    Lustig, dass sogar ein Elch nach uns benannt ist :D
    Lieben Gruss von Sabine

  10. 19. August 2013 / 22:19

    Herrlich dein post über den Besuch unserer Hauptstadt und ich bin gerade auf deinen Spuren ein zweites Mal gewandelt. Wir waren mal 10 Tage in Berlin und haben nicht alles sehen können, was wir uns vorgenommen hatten. Also…..wir müssen noch mal hin, denn Berlin ist immer wieder eine Reise wert. :-)
    Danke für die tollen Fotos und den Bericht. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

  11. 20. August 2013 / 2:28

    Das hört sich ja sehr gut an, obwohl ihr ja ein straffes Programm hattet. Toll auch dass das Wetter so schön war, so konntet ihr wirklich jede Minute auskosten^^

    Liebe Grüsse

  12. 20. August 2013 / 5:07

    Sehr schöner Bericht und tolle Fotos. Es hat mich an meine Reisen nach Berlin erinnert und man vergleicht und stellt fest, es gibt noch so viel zu sehen. Finde auch toll das das Wetter so schön war. Danke für die Eindrücke.
    Einen schöne Tag und liebe Grüße
    Ingrid

  13. Bluh nah
    20. August 2013 / 5:35

    Tolle Pics :-)
    Wir sind mindestens 1 x pro Jahr in Berlin. Die family vom Liebsten lebt dort :-)

  14. 20. August 2013 / 6:31

    Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin. Schöner und auch beeindruckender Bericht
    LG Cla

  15. 20. August 2013 / 6:51

    bine on kulture ;-)
    das hast du wirklich viel in der kurzen zeit gesehen!
    aber sagtest du nicht…auf dem letzten bild wäre dein shoppingkleid???
    GGlG

  16. 20. August 2013 / 7:05

    Hallo Sabine ,
    ich sage nur ::::: Berlin ist eine Reise wert !!!
    Das hast du ja auch klar & deutlich mit deinen klasse Bildern bewiesen .
    Liebe Grüße ,
    Christine

  17. Vanessa P
    20. August 2013 / 7:25

    Sehr schöne Bilder und das Programm klingt wirklich nicht nach langeweile…

    Liebe Grüße aus München,

    Vanessa
    http://www.pureFASHION.tv

  18. 20. August 2013 / 7:37

    Hi…also erst mal finde ich, dass Du einen interessanten Reisebericht geschrieben hast !! Aber die Sache mit den Essgewohnheiten…Ne Ne…Curry ohne Darm…Das mag nicht jeder Berliner :D … Ich ganz bestimmt nicht !! Ich weiß auch wirklich nicht wer diesen Blödsinn erfunden hat…Das schmeckt wie Kochwurst…Einfach gruselig !

    In diesem Sinne

    LG

  19. Anonym
    20. August 2013 / 10:57

    Liebe Sabine, Dein Lied "Love is all i need" hat bei mir Gänsehaut ausgelöst. Mensch das ist Klasse. Zeig das den richtigen Leuten…. und Berlin gefällt mir auch immer wieder.. eine Stadtrundfahr per Wasser wird dann auch mal gebucht.Liebe Grüße von Elke

    • 20. August 2013 / 23:17

      Danke, das freut mich…

  20. 20. August 2013 / 12:05

    Superschön und ich bin bin dort immer noch, denn da verbringe ich bei Bekannten Urlaub.
    War schon zig mal in Berlin und erkunde jetzt mal andere Gefilde.

    Grüßle ♥ Mathilda

  21. 20. August 2013 / 15:30

    Das Programm ist toll ausgewählt…von allem etwas…
    Und das wichtigste ist das du jede menge Spaß und Freude hattest.

    Lieben Gruß, Michaela

  22. 20. August 2013 / 16:34

    Liebe Sabine,

    da warst Du also ein paar Tage in meiner Heimatstadt und es scheint Dir ja gefallen zu haben. Als Berliner sieht man – zumindest tue ich das – oft ganz anders als Touristen. Da ich am Rand wohne, gibt es wirklich nur wenige Sachen, die mich in die Stadt ziehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  23. 20. August 2013 / 19:28

    Da bist du aleso in berlin und gibst nicht einen ton von dir????

    :-*

    • (◔‿◔)
      22. August 2013 / 17:31

      Doooch, hatte sie. :)

  24. 20. August 2013 / 20:45

    Liebe Sabine,
    da habt Ihr aber wirklich tolle 5 Tage erlebt.
    Klasse. Berlin war ich noch nie, steht aber ziemlich weit oben, auf meiner Zielliste:-))
    Schlaf gut.
    GGGLG
    Claudia

  25. 20. August 2013 / 20:46

    Hallo Sabine,
    das liest sich sehr spannend und Deine Eindrücke kann ich in etwa nachfühlen … Hatte einmal in meinem Kurs zwei Herren von der JVA zu schulen, das bleibt im Gedächtnis …
    Wünsche Dir noch eine gute Woche und sende herzliche Grüßle, Heidrun

  26. 20. August 2013 / 21:03

    Currywurst ohne Haut??? Dann ist sie ja gar nicht mehr knackig :-(. Hm, ich glaube, das würde mir nicht so gut schmecken. Schöne Urlaubsfotos hast Du gemacht. Mit dem Wetter hattet Ihr ja auch richtig Glück.
    LG
    Ari

  27. (◔‿◔)
    22. August 2013 / 17:43

    Guten Abend, liebe Bine
    Nun bin ich endlich bei dir, denn ich wollte mir Zeit für deine Berlin-Posts nehmen.
    Fange mal unten an, weil ich da herzhaft lachen musste. In Ost-Berlin ist es üblich (gewesen) Currywurst ohne Darm zu Essen in West-Berlin mit. Ossis und Wessis finden diese Essgewohnheiten ggseitig befremdlich. hahaha
    Die Auswahl deiner Unternehmungen finde ich aussergewöhnlich, ist aber vermutl so zu erklären, dass du schon häufiger bei uns warst. Potsdam ist ja nicht Berlin snd Brandenburg…, aber eine ganz süße Stadt. Da hätten eure Männer sich doch auch etwas beschäftigen können, muss doch auch Technik- und Handyläden geben. hahaha Warst du auch mit dem Heissluftballon oben? Unterwelten (aber U-Bahn, die Bunker…Gesundbrunnen u.s.w.) wollte ich auch immer mal, aber leider schiebe ich es vor mir her. Oft ist es auch einfach viel zu voll. Wenn wir da im Wedding die Schlange sehen. Nein danke!!! Diese Gedenkstätten zur Vergangenheitsbewältigung sehe ich inzw etw kritischer als früher. Zum einen musst du es schaffen, wieder umzuschalten, um die nicht den Urlaub zu versauen. Zum anderen werden diese Veranstaltungen viel zur Propaganda und Hetze genutzt. Sehr sehr schlimm war es zweifelsohne, nur sollten wir nicht denken, dass wir heute in einem schönen Sozia- und Rechtsstaat leben. Auch heute werden Menschen zu unrecht eingesperrt, entmündigt, Psychiatrieopfer, mit Tabletten und Heimplätzen oder/und OPs fertig gemacht. Aber das wird dann erst im nächsten System als Gedenkstätte thematisiert, wenn es heisst der böse Kapitalismus der BRD, Demokratie ist Krieg im Frieden…
    So, nun aber genug getextet. Bin gespannt, was du noch so bringst und ob…
    wieczoramatische Grüße zum Abend, (◔‿◔) | Mein Fotoblog


Etwas suchen?