https://www.blingblingover50.de/
Wenn nicht jetzt, wann dann? Bevor die Ponchos wieder aus der Mode kommen, habe ich mir ein Exemplar zugelegt. Heute bin ich, was die Farben betrifft, mal andersrum.
 
Meistens trage ich dunkle Hosen und knallige Oberteile. Nur durch Zufall habe ich den schlichten schwarzen Poncho entdeckt. Ich wollte etwas für warme Frühlingstage oder kühle Sommerabende, wenn man sich schnell etwas Wärmendes überziehen möchte. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, war es bei dem Fotoshooting ganz schön windig. Gut für meine Sturmfrisur, lach!
Die Hose in Pink ist eine Treggings. Da schlüpft man einfach nur rein und fühlt sich wohl. Ich habe sie extra eine Nummer kleiner gekauft, damit sie schön knackig sitzt. In diesem Fall passt es, weil ich am liebsten lange Oberteile dazu trage. Weil mir die Passform und der Schnitt so gut gefällt, habe ich sie in zwei weiteren Farben – Schwarz und Dunkelblau.
Das ist mein Beitrag zum Modejahr 2015 big-bang im April bei Ines Meyrose – Black & Pink.
Poncho und Longshirt: CECIL – Shirt: Tchibo – Hose: bonprix – Schuhe: Maruti – Ohrringe: selfmade

 

 

https://www.blingblingover50.de/
Das Outfit ohne Poncho

 

https://www.blingblingover50.de/

Connect with Share in Style
Um Kopf und Kragen bei Sunny

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter