Bretonische Streifen in drei unterschiedlichen Looks

Bretonische Streifen in drei unterschiedlichen Looks

⚓ Werbung [Markenkennzeichung]

Wie bereits in meinem Beitrag vom Donnerstag angekündigt, zeige ich Dir heute drei unterschiedliche Looks mit meinen Errungenschaften von der Firma modAS (Werbelink).

Beim Kauf neuer Sachen achte ich immer darauf, dass ich diese mit vorhandener Kleidung kombinieren kann. Die Mützen und Schals, aber auch das Shirt waren eine gute Investition. Ich liebe Baumwolle auf der Haut, komme aber auch mit Synthetik klar, wenn der Stoff atmungsaktiv ist.

Look 1 – Streifen mit Stoffhose und Lackschuhen

Es muss nicht immer maritim sein. Dieses Outfit trug ich vor einigen Tagen genau so im Büro (Schal und Mütze brauche ich dort zwar nicht, würde aber auch gehen). Die Stoffhose hat einen Satinstreifen an der Seite (habe ich HIER schon einmal vorgestellt).

Look 2 – maritim mit Anker

Dieser Look ist typisch maritim. Kombiniert habe ich die Streifen mit einem Pullover, der mit Ankern bestickt ist. Dazu trage ich eine schlichte blaue Jeans und Sneaker.

Look 3 – im Stil der 60er Jahre

Bretonische Streifen im Stil der 60er Jahre gefallen mir ebenfalls sehr gut. Die schwarze Stoffhose hat vorne eine Biese und Druckknöpfe am Beinabschluss. Stoffhosen trage ich in der letzten Zeit immer häufiger, da sie sehr bequem sind und durch die heutige Elastizität super sitzen.

Gefällt Dir der Streifenlook? Wie trägst Du Streifen am liebsten?

 

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

32 Kommentare

  1. 7. Oktober 2018 / 7:19

    Ich persönlich mag meine Streifenshirts zu Jeans tragen, also wie bei dir der Maritime Look. Gefällt mir auch bei dir irgendwie am bestens, kann aber auch nicht sagen warum^^

    Wünsche noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüsse rüber

    Nova

  2. 7. Oktober 2018 / 7:52

    Die Looks sehen alle toll aus. Mir wäre es jedoch zuviel. Aber das liegt vielleicht daran, dass ich gar nicht so ein Streifentyp bin.
    LG Natascha

    • 7. Oktober 2018 / 22:58

      Streifen muss man mögen. Die Teile trage ich nicht den ganzen Tag zusammen. In der Regel habe ich eine Jacke an, wenn ich Mütze und Schal trage. Die Mütze ziehe ich nur draußen an, wenn es kühl wird.

  3. Eva
    7. Oktober 2018 / 9:12

    Ich mag Streifen ja auch sehr, aber das ist schon ziemlich viel :-) Fürs Foto kommt es gut rüber, ansonsten würde ich eher ein unifarbenes Oberteil zu Schal und Mütze wählen. Bei dir kann die Kälte auf jeden Fall kommen!
    LG Eva

    • 7. Oktober 2018 / 22:59

      Die Kälte kommt auf jeden Fall. Natürlich trage ich nicht immer alle Streifenteile zusammen.

  4. 7. Oktober 2018 / 10:35

    Du weißt, wie gerne ich ebenfalls Streifen trage. Sie sind eine schöne Abwechslung zu einfarbigen Teilen. Die Pink blaue Kombi gefällt mir am besten.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir.
    LG
    Ari

  5. Tina von Tinaspinkfriday
    7. Oktober 2018 / 11:14

    Ich finde es super. Pink ist wieder mal der Hammer :)
    Ich trage Streifenshirts zu allem, Hosen, Röcke, Kleider.
    Liebe Grüße Tina

    • 7. Oktober 2018 / 23:01

      Das passt auch überall dazu liebe Tina. Da sind wir uns einig :)

  6. Grit
    7. Oktober 2018 / 11:18

    Hallo Sabine,

    Ringelstreifen, wohin das Auge blickt.
    Die zweite Kombination mit den Anker-Pullover ist mein persönlicher Favorit. Ich mag Streifen
    Pullis auch gern, im Sommer kombiniere ich sie gern mit einer weißen Hose.

    Einen schönen Herbstsonntag wünsche ich Dir
    und sende viele Grüße.

    Grit

    • 7. Oktober 2018 / 23:02

      Vielen Dank liebe Grit. Ein Ringelshirt zur weißen Hose geht immer.

  7. 7. Oktober 2018 / 16:19

    Liebe Sabine,
    ich mag alle drei Outfits sehr und die passen auch super gut zu dir!
    Liebe Sonntagsgrüße!

  8. 7. Oktober 2018 / 20:12

    Stehen dir sehr gut, deine Streifenlooks. Ich trage Streifen am liebsten auf dem Schirt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 7. Oktober 2018 / 23:04

      Streifenshirts trage ich ebenfalls am liebsten. Die Mützen und Schals dazu habe ich erst seit neuestem entdeckt. Wenn schon Mütze, dann gern fröhlich.

  9. 7. Oktober 2018 / 21:12

    Gefällt mir alles drei sehr gut an Dir. Die Rot/Schwarze Kombi ist dabei definitiv mein Liebling. Klasse. Und ja. Bitte Ringel. Und viel davon. LG Sunny

  10. 7. Oktober 2018 / 21:39

    Huch, das ist ganz schön viele Ringel. Für mich leider zu viel – bei mir wäre schon der Schal zu einem einfarbigen Oberteil mutig ;-)
    Ich bin eher der Typ “vertikale Streifen auf Hemd”.
    Liebe Grüße
    Fran

    • 7. Oktober 2018 / 23:06

      Immerhin hast Du schon Galonstreifen auf der Bluse. Für manchen sind Ringel einfach zu viel.

  11. 8. Oktober 2018 / 9:17

    Die Streifenlooks sind alle wie für Dich gemacht, Sabine! Ich mag Streifen auch sehr gerne, inzwischen sind auch wieder ganz schön viele bei mir eingezogen. Streifen kann man toll kombinieren, ich mag die besonders zu anderen Mustern wie z.B. Blumen…
    Liebe Grüße von Maren

    • 8. Oktober 2018 / 23:18

      Danke Dir liebe Maren. Ich finde auch, dass man Streifen total gut mit anderen Mustern kombinieren kann.

  12. 8. Oktober 2018 / 12:44

    Hallo Sabine, mir gefällt am besten der zweite Look mit dem Ankershirt. Anker und dann mit Streifen kombiniert ist für mich als Küstenkind perfekt!

    Liebe Grüße

    Inge

  13. 8. Oktober 2018 / 20:15

    Der Jeanslook sieht super aus. Und deine anderen Streifenkombis sind farblich sehr witzig. Sieht nach viel Spaß auch liebe Sabine! Herzliche Grüße

    • 8. Oktober 2018 / 23:19

      Danke Dir liebe Sabina. Spaß steht bei der Mode im Vordergrund, oder?

  14. 8. Oktober 2018 / 21:53

    Die Streifenlooks gefallen mir alle drei sehr gut an dir liebe Sabine. Mein persönlicher Favorit ist die Kombi in blau/weiß. Ich selbst habe weder ein Streifenshirt noch einen Schal oder eine Mütze mit Streifen, weil ich denke das mir der Streifenlook nicht steht. Allerdings muss ich zugeben, das ich noch nie ein Streifenshirt anprobiert habe. Am liebsten trage ich unifarbene Shirts in Herbstfarben, weil sich die aus meiner Sicht für mich am einfachsten kombinieren lassen. Liebe Grüße und eine schöne Woche Ursula

    • 8. Oktober 2018 / 23:20

      Vielleicht liegt es daran, dass es Streifen meist nicht in den warmen Herbstfarben gibt liebe Ursula.

  15. 9. Oktober 2018 / 17:38

    Streifen sind eine meiner großen Leidenschaften! Ich liebe Streifen überall! Ich kann einfach nicht widerstehen! Mein Favorit ist die Kombi in blau/weiß, du siehst aber in allen Outfits sehr gut aus!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  16. Bluhnah
    17. Oktober 2018 / 9:45

    Der Jeanslook gefällt mir am Besten :-)

Schreibe einen Kommentar zu Fran Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?