Es ist mal wieder soweit: Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr hat sich mein linkes Augenlid entzündet. Seit Jahren trage ich Kontaktlinsen. Diese Ära wird wohl demnächst zu Ende gehen.

Eigentlich schade, denn ich genieße die Freiheit mit den Kontaktlinsen sehr. Zwar muss ich am PC zusätzlich eine Brille tragen. Dennoch bin ich ein bisschen traurig. Ob ich mich ganz von den Linsen verabschiede, weiß ich noch nicht. Auf Augenlid-Entzündungen – sprich Gerstenkörner –  kann ich gern verzichten.

Eine Gleitsichtbrille muss also her, und zwar möglichst schnell. Meine letzte Brille wurde im Juni 2010 angefertigt. Schon damals hatte ich große Schwierigkeiten, die passende für mich zu finden. Also suchte ich diesmal online und wurde auch fündig. Ich möchte unbedingt eine schwarze Fassung. Als Orientierung diente meine neue Sonnenbrille. Ich finde, dieses Modell steht mir sehr gut.

Sonnenbrille-1

Die ausgesuchte Brille hat ungefähr die gleiche Breite. Die Höhe der Gläser ist ein bisschen geringer. Hoffentlich werden die Glasbausteine vor den Augen nicht zu dick. Bei meiner Sehstärke lässt sich das wohl nicht vermeiden. Es gibt aber Möglichkeiten, die Gläser flach zu schleifen (ist allerdings nicht ganz billig).

Ich bin mega gespannt. Bei dem Optiker meines Vertrauens habe ich bereits angerufen. Dort kann ich auch mit einer online bestellten Fassung die Gläser einfassen lassen.

Gestern war ich beim Augenarzt, um mir ein Antibiotikum für das Auge zu besorgen. Das heißt wieder eine Woche nur mit einer Kontaktlinse herumlaufen. Wie gut, dass ich bald Urlaub habe und mich Zuhause erholen kann.

Zur Information: Die Linsen haben + 10 Dioptrien (ich bin weitsichtig), meine Lesebrille packt noch einmal + 1,5 Dioptrien drauf.

Fazit: Blind wie ein Maulwurf 🙂

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter