Bustier mit Pads – die Alternative für einen BH

Bustier mit Pads – die Alternative für einen BH

⚓ Werbung [Markenkennzeichung]

Mag sein, dass ich mit zunehmendem Alter empfindlicher werde. Seit einiger Zeit trage ich keinen BH mit Bügel mehr. Ich fühle mich damit ziemlich eingeengt. Es drückt und zwickt überall. Einschneidende Träger an den Schultern mag ich ebenfalls nicht, vom abschnürenden Unterbrustband mal ganz zu schweigen. Am liebsten würde ich all meine “Stützhilfen” in die Ecke pfeffern!

Mit den Wechseljahren verändert sich die Figur. Der Artikel, den ich vor ca. 2 Jahren veröffentlichte, wird immer wieder angeklickt. Er ist einer der meist gelesenen Beiträge. Wen wundert’s? So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich die Oberweite in und nach den Wechseljahren verändert. Ein Thema, über das wenige Frauen offen reden – und wenn, nur hinter vorgehaltener Hand oder unter sich.

Es hat übrigens nichts damit zu tun, ob ich ein paar Kilo mehr oder weniger wiege. Selbst wenn ich einige Pfunde weniger auf die Waage bringe: Die Oberweite bleibt kompakt.

Die Alternative wäre, komplett auf einen BH zu verzichten und die Brust allein durch Shapewearhemden mit Stützfaktor zu stützen. Hab’ ich alles probiert. Das funktioniert auf Dauer leider nicht. Außerdem ist es nicht gut für den Rücken.

Aber jetzt ist Land in Sicht! Ich habe nämlich eine (sogar recht günstige) Alternative gefunden.

Vor einigen Wochen klapperte ich auf der Suche nach einem passenden BH ohne Bügel in Kiel sämtliche Dessous-Abteilungen der Kaufhäuser ab und war sogar in einem Fachgeschäft. Aber nichts passte, obwohl ich unterschiedliche Größen und Formen probierte. Es war echt zum Mäuse melken.

Ich wollte schon aufgeben, als ich letztendlich bei Hunkemöller (Werbelink) landete und dieses Bustier mit Körbchen-Einlagen (Pads) entdeckte.

Das Bustier ist ähnlich geschnitten wie ein Sport-BH und von der Struktur ziemlich stabil. Erhältlich ebenfalls mit Spaghettiträgern in den Größen S bis XL. Bei Hunkemöller heißt der Artikel “Basic BH ohne Bügel” – tragbar mit und ohne Pads. Waschbar bei 30 °C im Schonwaschgang.

Für richtig große Coups ist dieses Teil sicherlich nicht geeignet. Für meine Oberweite mit D-Coup genau richtig. Weil der Preis so günstig war, nahm ich gleich drei Stück davon mit. Zwei in Schwarz und eins in einem hellen Champagnerton. Was ebenfalls wichtig ist: Die Pads verrutschen nicht.

Geht es Dir ähnlich? Welche Art von BH trägst Du am liebsten?

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

36 Kommentare

  1. Beate S.
    28. Juni 2018 / 6:16

    Guten Sabine, ich trage schon seit Jahrzehnten bügellose BHˋs, aber wenn ich einen passenden BH gefunden haben, werden sie wieder aus dem Programm genommen. Deinen Vorschlag werde ich mit Sicherheit ausprobieren. Ich bin 56 Jahre, möchte aber trotzdem schöne Unterwäsche anziehen und finde die Angebote der Hersteller nicht sehr schön. Toll das du eine Alternative gefunden hast. Die werde ich mit Sicherheit ausprobieren. Viele liebe Grüße Beate S.

    • 28. Juni 2018 / 10:25

      Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Ich komme damit sehr gut zurecht.

  2. 28. Juni 2018 / 6:57

    Habe ich auch sofort an einen SportBH gedacht, denn die trage ich hier u.a. auch im Garten bzw. daheim. Sind einfach angenehmer, gerade wenn man sich ständig bückt-streckt und Co. Ansonsten trage ich auch BH’s mit Bügel. Noch “ärgern” sie mich nicht, auch wenn die “natürliche Erdanziehungskraft” auch schon zugeschlagen hat *gg* Ist halt so, vor allem wenn man mehr Busen hat; aber ich kann damit leben. Ist halt Natur, so wie jede Falte für sich ;-)

    Dir noch einen schönen Tag und viele liebe Grüsse

    N☼va

    • 28. Juni 2018 / 10:26

      Genau darum geht es, um die “natürliche Erdanziehungskraft”. Das hast Du treffend formuliert :)

  3. 28. Juni 2018 / 7:50

    Schön, dass Du eine gute Lösung für Dich gefunden hast. BHs kaufen ist die Pest. Geht mir auch so. Irgendwas ist an jedem nicht perfekt. Habe neulich auch zwei Fachgeschäfte wieder mal ohne Kauf verlassen und war da für extra nach Lüneburg gefahren.

    • 28. Juni 2018 / 10:28

      Das ist mehr als ärgerlich. Früher war es für mich eigentlich kein Problem, den passenden BH zu finden. Mit zunehmendem Alter wird es immer schwieriger.

  4. Eva
    28. Juni 2018 / 9:10

    Ich trage (außer zum Sport) immer Bügel-Bhs. Allerdings kenne ich das mit dem Drücken und Zwacken auch. Außerdem stechen die Bügel nach ein paar Wäschen häufig durch (auch bei teureren Marken). Das ärgert mich dann immer sehr (ich wasche sie schon im Wäschebeutel und nur im Schonwaschgang). Aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass so ein Bustier den ganzen Tag ausreichend Halt gibt. Es wäre aber einen Versuch wert. Wundert mich sowieso, dass Hunkemöller auch mal größere Cupgrößen auf Lager hat. Ich hatte dort bisher sehr selten Glück und selbst wenn, finde ich die Hunkemöller Passformen nicht komfortabel für größere Größen. Die passen mir einfach nicht richtig. Ich komme im allgemeinen ganz gut mit der Marke Triumph klar, aber es ist trotzem immer eine längere Odyssee, bis ich was Geeignetes finde.
    LG Eva

    • 28. Juni 2018 / 10:30

      Dieses Bustier trage ich wirklich den ganzen Tag. Für mich ist der Halt perfekt. Fast besser als in einem herkömmlichen BH, da der Stoff von der Struktur recht fest ist.

  5. Susann
    28. Juni 2018 / 10:55

    Hallo,
    toller Tipp! Kann man die auch online bestellen? Und kann man die Pads auch herausnehmen?

    • 28. Juni 2018 / 12:11

      Ja, es gibt die auch online. Allerdings nicht mehr in allen Farben. Die Pads kann man herausnehmen – wie auf dem letzten Foto zu sehen.

  6. 28. Juni 2018 / 15:00

    Hey,
    ich habe solche mal getragen als ich jung war, aber mittlerweile möchte ich auf einen Bügel nicht mehr verzichten :).
    Liebe Grüße an dich!

    • 28. Juni 2018 / 21:17

      Bei mir ist es genau umgekehrt.

  7. 28. Juni 2018 / 15:59

    Da sagst Du was! Ich habe zwar 10kg abgenomme, aber höchstens 100g an der Brust. Nur das Unterbrustband brauche ich jetzt kleiner.

    BHS ohne Bügel halten bei mir nicht die Brüste. Ich trage im Moment am liebsten einen Minimizer, der ist optisch zwar nicht so elegant wie ein Balconette-BH, aber er tut seine Pflicht.

    Am liebsten würde ich auch nur ohne BH gehen, aber bei großen Brüsten geht das nicht, sieht einfach nicht schön aus und versaut die Silhouette.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • 28. Juni 2018 / 21:18

      So ist es bei mir auch. Ohne geht nicht. Da wird alles platt gedrückt.

  8. 28. Juni 2018 / 16:40

    Ich trage oft Sport-BHs – die halten in der Tag ziemlich gut. Die einzigen Bedenken, die ich bei deinen BHs hätte, wäre dass das – falls nicht atmungsaktiv – ganz schön warm wird im Sommer.
    Liebe Grüße
    Fran

    • 28. Juni 2018 / 21:19

      Darin schwitze ich nicht mehr oder weniger als in anderen BHs.

  9. facile et beau gusta
    28. Juni 2018 / 17:18

    Davon hab ich auch drei Stück. Die tragen sich richtig angenehm finde ich und taugen auch für meinen Sport, da ich nicht viel hüpfe sondern tanze. Also rundum ein Wohlfühlteil. Den müsste es noch in total elegant geben… dann wäre das auch sonst was… so mit ein bissl Spitze am Ausschnitt oder so :)
    nach meiner Brust-op waren das die ersten BH’s, die ich mir angeschafft habe.
    Liebe grüße
    Gusta

    • 28. Juni 2018 / 21:19

      Ich bin ganz bei Dir liebe Gusta. Das geht bestimmt noch eleganter.

  10. 28. Juni 2018 / 20:02

    😃 Liebe Sabine,
    das klingt zwar gut, ist aber leider nichts für mich!
    Ich muss mich immer noch mit den normalen Dingern herumquälen. Und bevor ich einen passenden BH finde, zX Teile in verschiedensten Größen anprobieren.
    Es ist echt zum Heulen, dass jeder Hersteller anders schneidert! ☹️
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    • 28. Juni 2018 / 21:20

      Ja, leider gibt es keine Norm – auch nicht für die Größen. Wie bei anderer Kleidung auch. Das macht es so schwierig.

  11. 28. Juni 2018 / 20:49

    Hast Du meinen Kommi gelöscht, oder ist er im Netz verschollen?
    LG sunny

    • 28. Juni 2018 / 21:16

      Wohl eher im Netz verschollen. Hier ist nichts angekommen, sorry…

  12. 28. Juni 2018 / 22:14

    Ich trage schon immer Bügel-BHs, und frage mich jetzt gerade warum ich eigentlich noch keinen bügellosen BH ausprobiert habe. Das werde ich vielleicht gleich Morgen nachholen :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    • 28. Juni 2018 / 23:12

      Probiert das mal aus liebe Heidi. Wenn Du schon immer Bügel-BHs getragen hast, stören sie Dich wahrscheinlich nicht, oder?

  13. Tina von Tinaspinkfriday
    29. Juni 2018 / 6:17

    Liebe Sabine, das freut mich dass Du was angenehmes für Dich gefunden hast. Da sagst Du was mit der Veränderung. Gerade vor einem Monat habe ich mir 3 neue BHs zugelegt, weil die alten irgendwie nicht mehr passten.
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    • 30. Juni 2018 / 0:12

      Geht mir momentan auch so liebe Tina. Irgendwie passt nichts mehr.

  14. 29. Juni 2018 / 20:43

    Ich trage meistens Bügel-BHs. Nur bei hochsommerlicher Hitze kneifen sie manchmal, dann weiche ich auf Sport-BHs aus oder trage ein Bikini-Oberteil. Ich mag an bügellosen nicht, dass sie meine Brust “tiefer legen”.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Sabine

    • 30. Juni 2018 / 0:16

      Das mag ich normalerweise auch nicht liebe Sabine. Mit diesen BHs bin ich echt zufrieden. Da kneift nichts und es ist alles gut in Form…

  15. Ich mochte dieses Form immer schon viel lieber als “richtige”. Die sitzen einfach schnell besser als alles andere. LG Sabina

    • 1. Juli 2018 / 14:31

      Früher gab es diese BHs nur ohne Einlagen. Das funktioniert bei mir nicht so gut. Von diesen bin ich aber restlos begeistert.

  16. 2. Juli 2018 / 14:33

    Bin schon solange auf der Suche nach dem “Richtigen”! Die richtige BH-Größe zu finden ist für mich wirklich nicht einfach, bin froh, dass andere Frauen auch das gleiche Problem wie ich haben!
    Ich habe meine letzten in Brasilien gekauft und bin damit zufrieden!
    Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • 2. Juli 2018 / 22:16

      Es ist wirklich ein Kreuz liebe Claudia. Schön, dass Du in Brasilien fündig wurdest.

  17. Bluhnah
    3. Juli 2018 / 18:11

    Den NATURANA Satin Minimizer kann ich wärmstens empfehlen.
    Die Träger sind etwas breiter und der BH hat keine Bügel.

    • 3. Juli 2018 / 20:26

      Danke. Guter Tipp.

  18. 4. Juli 2018 / 14:43

    Ich hatte schon immer einen üppigen Busen, daher ist sowas nichts für mich. Bei mir rutscht der dann unten durch *lach* Ich trage am liebsten BHs von S*gm*rk. Die passen am besten und sehen dazu noch gut aus.

    Bügel-BHs mochte ich noch nie, konnte nie verstehen, wieso man sich das drückende Zeugs an den Busen heftet! Und zum Pushen brauche ich zum Glück nix. ;-) Normale BHs halten alles genauso gut, oft gehe ich sogar ohne BH, da die mich irgendwie stören und mir ein Gefühl von “Unfreiheit” geben. Aber bei offiziellen Anlässen trage ich natürlich auch einen … Kommt aber auch auf die Kleidung an.

    Liebe Grüße
    Sara

    • 4. Juli 2018 / 22:53

      Danke für Dein Feedback liebe Sara. Jeder hat seine eigenen Vorlieben und Marken. Meine Freiheit in der “Komfortzone” ist mir auch wichtig :)


Etwas suchen?