⚓ Werbung [Markenkennzeichung]

Mag sein, dass ich mit zunehmendem Alter empfindlicher werde. Seit einiger Zeit trage ich keinen BH mit Bügel mehr. Ich fühle mich damit ziemlich eingeengt. Es drückt und zwickt überall. Einschneidende Träger an den Schultern mag ich ebenfalls nicht, vom abschnürenden Unterbrustband mal ganz zu schweigen. Am liebsten würde ich all meine “Stützhilfen” in die Ecke pfeffern!

Mit den Wechseljahren verändert sich die Figur. Der Artikel, den ich vor ca. 2 Jahren veröffentlichte, wird immer wieder angeklickt. Er ist einer der meist gelesenen Beiträge. Wen wundert’s? So ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass sich die Oberweite in und nach den Wechseljahren verändert. Ein Thema, über das wenige Frauen offen reden – und wenn, nur hinter vorgehaltener Hand oder unter sich.

Es hat übrigens nichts damit zu tun, ob ich ein paar Kilo mehr oder weniger wiege. Selbst wenn ich einige Pfunde weniger auf die Waage bringe: Die Oberweite bleibt kompakt.

Die Alternative wäre, komplett auf einen BH zu verzichten und die Brust allein durch Shapewearhemden mit Stützfaktor zu stützen. Hab’ ich alles probiert. Das funktioniert auf Dauer leider nicht. Außerdem ist es nicht gut für den Rücken.

Aber jetzt ist Land in Sicht! Ich habe nämlich eine (sogar recht günstige) Alternative gefunden.

Vor einigen Wochen klapperte ich auf der Suche nach einem passenden BH ohne Bügel in Kiel sämtliche Dessous-Abteilungen der Kaufhäuser ab und war sogar in einem Fachgeschäft. Aber nichts passte, obwohl ich unterschiedliche Größen und Formen probierte. Es war echt zum Mäuse melken.

Ich wollte schon aufgeben, als ich letztendlich bei Hunkemöller (Werbelink) landete und dieses Bustier mit Körbchen-Einlagen (Pads) entdeckte.

Das Bustier ist ähnlich geschnitten wie ein Sport-BH und von der Struktur ziemlich stabil. Erhältlich ebenfalls mit Spaghettiträgern in den Größen S bis XL. Bei Hunkemöller heißt der Artikel “Basic BH ohne Bügel” – tragbar mit und ohne Pads. Waschbar bei 30 °C im Schonwaschgang.

Für richtig große Coups ist dieses Teil sicherlich nicht geeignet. Für meine Oberweite mit D-Coup genau richtig. Weil der Preis so günstig war, nahm ich gleich drei Stück davon mit. Zwei in Schwarz und eins in einem hellen Champagnerton. Was ebenfalls wichtig ist: Die Pads verrutschen nicht.

Geht es Dir ähnlich? Welche Art von BH trägst Du am liebsten?