Strickpullunder waren in den 70er Jahren ein must have. Eine Bluse darunter, Schlaghose und Plateauschuhe dazu, fertig war das Outfit. Ein cropped Shirt ist eine gute Alternative.

Pullunder mochte ich in den 70er Jahren schon nicht leiden, und ich mag sie heute ebenso wenig. Für mich wirkt das Gesamtbild zu bieder. Das ist natürlich reine Geschmackssache.

 

Als ich dieses kurze Shirt bei Asos entdeckte war ich sofort verschossen. Allerdings werde ich es nicht solo tragen können. Das gibt meine Figur nicht her. Das fertige Outfit hatte ich bereits im Kopf. Zu dem Shirt bestellte ich mir eine weite Jeans, die ich HIER bei Annemarie entdeckte. Die Hose musste wieder zurück. Für diesen Schnitt sind meine Beine einfach zu kurz. Das sah bei mir richtig blöd aus.
Also griff ich zu meiner Lieblings-Jeans, die ich in zwei Farben besitze. Die Jeans für alle Fälle. Zusammen mit der weißen Bluse ein perfektes Outfit für Büro und Freizeit.
Um Kopf und Kragen geht es wieder bei Sunny. Die Ohrringe von KONPLOTT sind ein Teil des Gewinns von VALMANO, den ich für die Teilnahme an der Style Challenge eingelöst habe.

 

 

Shirt: Asos – Bluse: bonprix – Jeans: Dreamjeans by Mac – Schuhe: Tchibo – Ohrringe: KONPLOTT
✰ Shop my Style ✰

 

 

Affiliate Links

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter