Darf es etwas Meer sein?

Sonntags wird gechillt. Meistens nehmen wir uns an diesem Tag nichts vor und lassen es uns richtig gut gehen. Ausschlafen, spät frühstücken, spazieren gehen, rumgammeln. Kein Stress, keine Termine. So auch gestern.
 
Viele Menschen beneiden mich darum, dass ich am Meer wohne. Und das zu Recht. Ich weiß es sehr zu schätzen. Manchmal nervt mich das raue Klima an der Ostsee. Vor allem, wenn wir einen strengen Winter haben, kann es im Norden empfindlich kalt werden. Es ein Lebensgefühl, das ich dennoch nicht missen möchte.
Ich fühle mich frei. Hier weht immer eine steife Brise. Die Luft ist klar und frisch. Dick anziehen und raus ans Wasser. Der Großstadtmief ist sofort verschwunden. Ein paar Schritte vom Bahnhof entfernt ist man schon an der Hörn. Im Sommer liegen im Kieler Hafen die großen Kreuzfahrtschiffe. Viel Gewusel. Trotzdem findet jeder ein Plätzchen, um abzuschalten vom Alltag. Kiel ist eben sehr maritim.
Was will man Meer?

 

Ich stehe an der Kiellinie in Höhe der Wasserschutzpolizei mit meinem Lieblingsparka von Wellensteyn und lasse mir den Wind um die Ohren pusten.

 

23 Kommentare

  1. 23. Februar 2015 / 20:16

    Du wohnst wirklich toll ,würde auch gerne am Meer wohnen :)
    Der Parka hat genau die richtige Farbe für dich "Schneewittchen"!

    Lieben Gruß <3

  2. 23. Februar 2015 / 21:44

    Ich liebe Das Meer und sowohl Nord-oder Ostsee, wobei mir die Ostsee noch ein klein wenig besser gefällt.

    Grüßle ♥ Mathilda

  3. 23. Februar 2015 / 23:18

    Ja, ich gebs zu, ich fände es auch schön, am Meer zu wohnen! Mag den Blick vom ersten Foto sehr! Und die Farbe deines Parkas sowieso!
    LG Mary

  4. 24. Februar 2015 / 6:34

    Ich reihe mich einfach mal ein und gestehe – ja, ich werde auch gerade ganz gelb und grün im Gesicht … :0.
    Nee, so schlimm es nicht. Aber fast … ;0)))

    Liebste Grüße,
    Sonja (die auch Meer will!)

  5. 24. Februar 2015 / 7:38

    Das macht ihr auch vollkommen richtig. So einen Tag braucht man einfach um auch auftanken zu können…ob gemütlich zu Hause oder wie hier unterwegs. Kann es ja gut verstehen wie es ist am Meer zu wohnen, es ist einfach ein anderes Lebensgefühl. Schon in D. bin ich immer gerne hochgefahren um mir die frische Brise um die Nase wehen zu lassen. Leider habe ich es nie zur Kieler Woche geschafft…da beneide ich dich dann immer :-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    Übrigens habe ich diesen Post bis dato nicht im Dashboard sehen können…irgendwie klappt die Verfolgung momentan nicht. Habs bei Face gesehen ;-) *winke*

    • 25. Februar 2015 / 4:39

      ….nochmal ich: Heute Morgen deine letzten drei Post hintereinander mit "vor 9 Stunden" stehend im Dashboard gehabt ;-)

  6. 24. Februar 2015 / 8:55

    Eine wundervolle Wohngegend. Ich würde auch lieber am Meer wohnen (wegen dem tollen Klima)… vielleicht schaffe ich es, wenn meine große aus dem Haus ist. Bis dann träume ich davon und mache Urlaub am Meer.
    Liebe Grüße
    Gusta

  7. 24. Februar 2015 / 12:17

    Hallo Sabine,

    ja da beneide ich dich auch glatt um das Meer ;-)
    Schöner Parka.
    LG Tanja

  8. Joanna - ThePlusSizeBlog.com
    24. Februar 2015 / 13:42

    Jetzt gibt es eine um eine Person, die dich um deinen Wohnort beneidet mehr :)
    Ich liebe das Meer :) Deine Jacke hat eine sehr schöne Farbe :)

  9. 24. Februar 2015 / 14:10

    Ich träume ja davon irgendwann mal wenigstens ein paar Monate am Meer zu leben. Dieses Kopf durchpusten lassen, das ich nur aus dem Urlaub kenne, stelle ich mir für manchen Alltagstag auch super vor.
    Liebe Grüße Ela

  10. 24. Februar 2015 / 16:20

    Leben, wo andere Urlaub machen. Sehr schön und unbezahlbar.

    LG

  11. Du hast einen beneidenswert schönen Wohnort. Wir haben auch kalte und eklige Winter. Aber kein Meer… Ich liebe die Luft, den Geruch, einfach alles von der See. Ich bin/wäre ein geborenes Küstenkind, und das nicht nur bei schönem Wetter. Freu dich einfach!!
    LG Eva

  12. 24. Februar 2015 / 18:36

    Liebe Sabine,

    mit deinem Wohnsitz hast du großes Glück gehabt.
    Alles Liebe
    Elisabeth

  13. 24. Februar 2015 / 19:40

    au ja…. warm anziehen und raus ans Meer – das würde ich jetzt auch gerne

    lg gabi

  14. Kerstin S
    24. Februar 2015 / 19:46

    Hallo Sabine,
    sehr schöne Bilder. Ich beneide jeden glühend, der irgendwo am Wasser wohnt. Sobald wir nicht mehr arbeiten müssen, werden wir auch an irgendeine Küste ziehen. Das dauert allerdings noch viel zu viele Jahre.
    Dein Parka ist auch eine Wucht, genau meine Farbe und dir steht er ausgezeichnet.
    LG Kerstin

  15. 24. Februar 2015 / 20:13

    Liebe Sabine,
    zunächst ein dickes Kompliment. Du sieht blendend aus.
    Das Blau steht dir ausgesprochen gut.
    Ja, es ist schön, am Meer wohnen zu dürfen. Ich würde es
    auch genießen.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

  16. 24. Februar 2015 / 21:45

    Wow liebe Sabine, das sind ja wirklich tolle Aufnahmen. Und die Jacke ist ja wohl der Knaller. Ein Vor-Frühlings-Bote der guten Laune.
    Ich freue mich schon auf unseren Ausflug nach Hamburg. Nun ja, nicht ganz am Meer aber doch fast. LG Sunny

  17. 25. Februar 2015 / 6:59

    Da wir uns nicht alle auf Dauer am Meer als Anwohner knubbeln können, ging es für uns nur immer mal urlaubsmäßig dort hin. Das hat dann auch genügt, wir lieben unseren linken Niederrhein. So hat jeder sein Plätzchen, wo er sich wohl fühlt. Das ist ein wunderschönes Foto von Dir, das richtige Outfit vor der richtigen Kulisse, LG ClauDia.

  18. 25. Februar 2015 / 11:49

    ja sabine, ich bin auch etwas neidisch, so viel salzwasser direkt vor der tür, das hat schon was. es fehlt mir hier ab und zu, aber ich weiss, dass ich 2,5 h schaffen kann und manchmal mache ich es auch ;) liebe grüße, bärbel ☼

  19. 25. Februar 2015 / 12:50

    Au jaaa, etwas Meer darf es immer sein! *freu*
    Danke dafür!

    Bei uns dauert's leider noch paar Tage, oder waren es Wochen? … Monate! ;-(
    Egal, Vorfreude ist auch ganz schön, genau wie Dein Outfit! ;)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

  20. Gaby Mayr
    25. Februar 2015 / 21:48

    Liebe Sabine,
    du wohnst wirklich sehr schön, ich kann mir gut vorstellen, wie gut du da abschalten kannst.
    Wir wohnen vor den Toren Münchens und haben kein Meer, dafür die Berge, auch dort kann man gut abschalten. Aber das Meer hat schon was. Ich habe es sicher schon mal erwähnt, mein Mann hat vor 40 Jahren mal 4 Jahre in Kiel gelebt, er schwärmt heute noch vom Flair der Stadt.
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

  21. Gabriela in Andalusien
    25. Februar 2015 / 23:40

    Das Meer ist einfach ein Jungbrunnen ! Deshalb bin ich nach Andalusien ausgewandert…Liwbe Grüße aus der Sonne. Gabriela
    http://www.frauen-reise.blogspot.com

  22. 26. Februar 2015 / 17:04

    Tja … – genau aus diesem Grund zieht es meine beiden Kinder wohl nach Kiel. :-)

    Deine tolle Jacke hatte ich übrigens auch mal im Geschäft an – mir steht sie leider überhaupt nicht – ich habe offenbar ein Problem mit dem Schnitt der Wellensteyn-Jacken: Zu viel Oberweite und zu kurze Arme. ;)

    Liebe Grüße
    Gunda


Etwas suchen?