Das ist die Farbtafel für den Frühlingstyp. Klare, warme Farbtöne sind typisch für die Frühlingsfarben.

– Frühlingstypen wirken manchmal filigran und zerbrechlich.
– Die Kleidung kann gern leicht sein wie Tunika mit Leinenhose.
– wenig Muster.

– Accessoires wenig und dezent – kleine Goldkettchen.
– Make-up – wenig und warm,  Lippenstift in Lachsrosa, Rouge in Apricot.
– Schmuck: Gold – dezent nur wenige  Perlen.

Was macht den Frühlingstyp aus?

Haare
goldblond oder braun mit warmen Rotschimmer

Haut
warm, hell, zart und apricotfarben

Augen
petrolblau, graublau oder goldgrün

Siehe auch


Der Sommertyp

Der Herbsttyp

Der Wintertyp

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter