Mit Strumpfhosen ist es so eine Sache. Farbige Strumpfhosen tragen leicht auf und lassen die Beine dicker wirken, vor allem wenn sie glänzen. Ich mag aber nicht immer nur dunkel. Ich liebe bunte Sachen.

Und ich wollte unbedingt eine rote Strumpfhose.
Dieses Exemplar war ein Schnäppchen bei Karstadt zum halben Preis.
Wenn die Strumpfhose schon ein Hingucker ist, dann sollte die restliche Kleidung eher zurückhaltend und neutral sein. Der Rock hat eigentlich nicht die ideale Länge für mich. Trotzdem trage ich ihn sern gern.
Ich hole mir übrigens öfters Modetipps von Stephanie, der Modeflüsterin. Schaut mal bei ihr rein. Hier findet ihr eine Menge Inspiration für Frauen, garantiert frei vom Jugend- und Schlankheitswahn!
Bei diesem Outfit habe ich zur roten Strumpfhose, rote flache Schuhe, einen Karo-Faltenrock in Schwarzweiß und einen schwarzen Pullover mit silbernen Lurex-Fäden getragen.
Jedenfalls haben die Autofahrer angesichts der leuchtenden Farben  an den Fahrradüberwegen heute rechtzeitig gebremst.
Pullover und Rock: C & A – Strumpfhose: OROBLU all colors – Schuhe: Jumex

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter