Die Ruhe vor dem Sturm

Langsam wird es ungemütlich. Seit heute Mittag macht sich Orkantief Xaver über Nordddeutschland breit. Es sind bereits etliche Sturmschäden entstanden. Der Nahverkehr wurde eingestellt. Bäume sind umgekippt. Der Nord-Ostsee-Kanal wurde gesperrt.Das dicke Ende kommt aber erst.

Es werden Schnee und schwere Sturmfluten erwartet. Wir wurden im Dienst aufgefordert, möglichst bis 13:00 Uhr das Haus zu verlassen und nach Hause zu fahren.

Unseren Garten hat mein Mann so gut wie möglich sturmsicher gemacht.

Jetzt müssen wir abwarten. Hauptsache es sind alle im Haus.

24 Kommentare

  1. Ditschi
    5. Dezember 2013 / 16:23

    Die Fähren fahren aber trotzdem noch auf dem NOK…

    Ich hoffe dass ich morgen früh wieder los kann…

  2. 5. Dezember 2013 / 16:24

    Dann drücke ich ganz fest die Daumen, dass er mit wenig Schaden über Eure Gegend hinwegzieht.
    Hauptsache Du hast Strom und Internet, dann kannst Du es sicher eine Weile aushalben ;-)
    Gehab Dich wohl!
    LG Sunny

  3. 5. Dezember 2013 / 16:53

    Das hört sich nicht gut an, hoffentlich kommts nicht so Dick. Der Wetterbericht kann einem schon Angst einflößen. Wir haben nur Ausleger zu erwarten, hier bläst es auch schon ziemlich heftig, Du würdest darüber schmunzeln, aber wir hier sind sowas nicht gewohnt. Dann heißt es nun Daumendrücken und voller Hoffnung sein. Machs gut … bis hoffentlich morgen ohne große Sturmschäden.

    Bis bald Kerstin

  4. Viktoria
    5. Dezember 2013 / 16:53

    Ich drücke euch fest die Daumen, dass ihr möglichst keinen Schaden in irgendeiner Weise nehmt!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  5. 5. Dezember 2013 / 17:06

    Ich drücke Euch ganz fest die Daumen!!

  6. 5. Dezember 2013 / 17:15

    Hope the storm does not do any major damage!
    ~Anne xx

  7. 5. Dezember 2013 / 18:06

    Ich drücke von hier aus auch ganz ganz feste die Daumen liebe Sabine. Ist ja schon heftig was abgeht, und die Nacht soll es ja noch schlimmer kommen….weia.

    Bin weiterhin in Gedanken bei dir und verfolge.

    Liebe Abendgrüssle

  8. 5. Dezember 2013 / 18:06

    Sabine ,
    Ich hoffe für euch , dass Xaver seineWut nicht an euch auslässt.Er kann sich ruhig verziehen, eine neue Sturmflut 1962 braucht Hamburg /die Küste nun wirklich nicht .Ich druecke euch , als ehemalige Norddeutsche feste die Daumen .
    Liebe Gruesse,
    Christine

  9. 5. Dezember 2013 / 18:32

    ich musste auf die autobahn. bin 50 km mit 80km/h gefahren und war froh als ich zu hause war. ich hoffe nur, dass mein daddy von bremen gut hier runter kommt. mach dir da echt sorgen.
    liebe gruesse!

  10. 5. Dezember 2013 / 19:15

    Hallo Sabine,

    ich hoffe dass Ihr keinen Schaden erleidet. Wir haben die erste Sturmflut einigermassen überstanden, aber die nächste Sturmflut, die Nacht um 3, wird noch höher werden.
    Passt auf Euch auf.
    Viele Grüße
    Nachtfalke

  11. 5. Dezember 2013 / 19:43

    Liebe Sabine,

    hoffentlich geht alles gut.

    Alles Liebe
    Elisabeth

  12. 5. Dezember 2013 / 19:58

    Liebe Sabine,
    ich drücke Euch dort oben beide Daumen, dass es doch glimpflicher abgeht
    als angekündigt. Man steht diesen Unbillen so machtlos gegenüber.
    Eine ruhigen Abend wünscht dir
    Irmi

  13. 5. Dezember 2013 / 20:07

    Den ganzen Tag schon denke ich an Euch da oben im hohen Norden. Ich drück ganz fest die Daumen, dass es nicht so schlimm wird, wie vorhergesagt!
    Lieben Gruß von Sabine

  14. 5. Dezember 2013 / 20:18

    Dann wünsche ich Euch allen im Norden von ganzem Herzen alles Gute, liebe Sabine, wie gut, dass Dein Mann Euren Garten schon sturmsicher gemacht hat. Da es bei uns momentan schon so extrem stürmt, dass wir ausnahmsweise sogar auf unseren üblichen Abendspaziergang verzichtet haben, mag ich mir gar nicht vorstellen, was bei Euch los ist …

    Viel Glück!

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  15. Ich verfolge das schon den ganzen Tag. Wir hier im Rhein-Main Gebiet kriegen wohl nicht soviel ab, aber es wackelt trotzdem ganz schön. Ich habe meine Weihnachtsdeko-Figuren vor dem Haus sicherheitshalber reingeräumt. Ich mag gar nicht daran denken, wie es im Küstengebiet stürmt. In Gedanken bin ich bei euch und hoffe sehr, dass nicht allzuviel Personen Schaden nehmen. Pass gut auf dich und deine Lieben auf!
    Eva aus Hessen

  16. 6. Dezember 2013 / 4:07

    Bei uns stürmt es zwar auch, aber es hãlst sich zum Glück in Grenzen. Ich hoffe das wird alles nicht ganz so schlimm wie angekündigt.
    Einen lieben Gruß

  17. 6. Dezember 2013 / 7:05

    Ich wünsche Euch auch "Alles Gute", es hört sich so schlimm an ….
    Ich höre seit heute morgen wieder Radio und bin ja schon froh, dass bisher niemanden etwas passiert ist.
    Hier ist starker Wind, nicht mal Schnee … das Wetter macht es schwer in diesem Jahr, oder?
    Wir waren im Juni überschwemmt und nun bei Euch so ein Orkan!
    herzliche, ganz, ganz liebe Grüsse
    Elisabeth

  18. 6. Dezember 2013 / 7:28

    Ich habe ganz feste die Daumen gedrückt!
    Du hältst uns ja auf dem Laufenden,
    wenn Du kannst.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

  19. 6. Dezember 2013 / 8:44

    Heftig … passt bloß gut auf Euch auf!

    Alles Liebe,
    Sonja

  20. collected by Katja
    6. Dezember 2013 / 11:05

    Oh weh, das klingt ja wirklich schlimm, Sabine!! Ich hoffe, dass Euch nichts passiert und alle wohlauf sind und auch bleiben! Drücke Euch die Daumen und melde Dich vielleicht mal zwischendurch, ob alles OK ist! – Ganz liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    http://www.collectedbykatja.com

  21. 6. Dezember 2013 / 12:13

    Ich hoffe bei Euch ist alles soweit gut gegangen! Bei uns war das ganze schwächer als angekündigt – glücklicherweise!

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  22. 6. Dezember 2013 / 12:27

    Hast Du schon alle wichtigen Papiere in einem Köfferchen parat stehen und auch schöne, alte Fotos dazu gelegt? Man weiß ja nie, ach, aber ich will ja nicht den Teufel an die Wand malen. Nur mal so ein Tipp, LG Claudia.

  23. 6. Dezember 2013 / 13:05

    Scheu gerade nebenbei Nachrichten und Hamburg hat es gut überstanden, aber der Sturm tobt immer noch.

    Grüßle ♥ Mathilda

  24. Heidi
    6. Dezember 2013 / 19:57

    Und wie habt ihr es überstanden ?? Alles gut ??
    Hoffentlich

    LIebe Grüße von Heidi und einen schönen 2. Advent wünsche ich Dir


Etwas suchen?