Die Tasche in der Tasche

Wie bereits angekündigt, gibt es heute Taschenpost. Meine rote Tasche von Daniel Hechter kennt ihr bereits. Sie ist sehr geräumig und die Tragegriffe angenehm weich.In einigen Blogs habe ich gelesen, dass für das leichtere Umpacken des Inhalts von einer Tasche in die andere eine separate Innentasche – die Tasche in der Tasche – benutzt wird.

 
Das brachte mich auf eine simple Idee. Bei Rossmann gibt es Einkaufstaschen aus einem glatten Material. Die sind sehr robust und erinnern stark an ein Taschenfutter. Diese Taschen sind ideal als Innentasche. Der Inhalt der Handtasche ist damit schnell umgepackt.
Da ich relativ große Handtaschen benutze, passt die Größe der Einkaufstasche sehr gut. Ich bin jedenfalls begeistert.Damit es auch in der Innentasche schön übersichtlich bleibt, sind sämtliche Utensilien in weitere kleine Taschen, die ich selbst genäht habe. verpackt. So muss ich nicht lange suchen, wenn ich bestimmte Dinge benötige. Eine kleine Einkaufstasche ist natürlich immer dabei. Das erspart mir manche Plastiktüte.

 

 

 

Danke für die vielen Kommentare zu meinem gestrigen Post. Ich habe mich sehr gefreut.

 

17 Kommentare

  1. 3. März 2015 / 18:26

    Tolle Idee! Finde die kleinen Täschchen so niedlich <3

    Liebe Grüße!

  2. 3. März 2015 / 18:27

    Eine gute Idee, das würde mir das ständige herumwühlen ersparen. Übrigens deine rote Tasche ist auch klasse. :)

  3. Bluh nah
    3. März 2015 / 18:52

    super Idee :-)

  4. 3. März 2015 / 18:55

    Ich packe ja meisten auch nur meine kleine Tasche in der Tasche um. Das ist so viel praktischer als immer alles einzeln. Die Lösung mit der Einkaufstasche ist auch richtig clever.
    Liebe Grüße Ela

  5. 4. März 2015 / 2:16

    Auch ne klasse Idee wenn man nicht so viele Innentaschen hat. So finden sich wirklich schnell Dinge wieder, und deine Täschchen sind klasse.

    Liebe Grüssle

    N☼va

  6. 4. März 2015 / 7:44

    Eine tolle Tasche! Hier in Bayern kann man z.Zt. Rechnungen an einen Radiosender schicken, wenn man gezogen wird zahlt der Sender die Rechnung. Gestern morgen nun eine Handtasche für fast 1000 Euro. Den ganzen Tag gab es auf Antenne Bayern Diskussionen, für und wieder …. Damen die sich mit der Taschenbesitzerin gefreut haben. Männer die bloss doofe Kommentare hatten. Und eine junge Anruferin, die sich schon 200 Handtaschen selber hart verdient und sich gekauft hat. Ich musste schon sehr lachen bei manchen Beiträgen zum Thema "Frau und Handtasche"!
    Ja, auch ich hab eine kl.Tasche in meiner Handtasche, weil es einfach praktisch ist.
    Ich wünsch Dir einen schönen Mittwoch
    Elisabeth

  7. 4. März 2015 / 8:16

    Liebe Sabine,
    so praktiziere ich es auch.
    Alles Liebe
    Elisabeth

  8. 4. März 2015 / 8:28

    Haha….eine große Tasche und viel Krimskrams drin und suchen ist dir sicher , welche Frau kennt das nicht? – Sabine das ist eine tolle Lösung, die ich zumindest für mitgeschleppte Kosmetik auch so handhabe und einen Einkaufsbeutel habe ich auch immer dabei

    lg gabi

  9. Gaby Mayr
    4. März 2015 / 9:16

    LIebe Sabine,
    oh ja die Tasche ist sehr schön, und Tasche in Tasche mache ich nun auch schon länger, meine Freundin näht und verschenkt auch so kleine Täschchen, das ist echt praktisch.
    Liebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

  10. 4. März 2015 / 9:16

    Ui, ganz viele und alle super hübsch. In meiner Tasche ist nur eine kleinere (für den typischen Weiberkram eben. Der muss ja nun wirklich nicht in der großen Tasche rumfliegen.) Und der Einkaufsbeutel ist auch immer dabei. Obwohl … in letzter Zeit ist die große Tasche immer zu Hause geblieben, weil der Wintermantel so schöne geräumige Jackentaschen hat.

    Alles Liebe,
    Sonja

  11. 4. März 2015 / 12:50

    hach ja, ich habe auch so einige taschen in der tasche :P richtig frauen like eben :)
    liebe grüße!

  12. 4. März 2015 / 16:53

    Liebe Sabine,
    ja, inzwischen hab ich mir auch eine Tasche in der Tasche zugelegt, allerding hatte ich nicht so ne clevere Einkaufstascheinidee und bin auch leider nicht so nähbegabt wie du, deshalb musste ich ein Exemplar mit Innentaschen KAUFEN… Deine rote Tasche sieht toll aus! Zu deinem Gewinn bei Konplott gratuliere ich dir ebenfalls ganz, ganz herzlich – toll gemacht!
    Alles Liebe, Traude

  13. 4. März 2015 / 18:45

    Das ist eine sehr geschickte und schlaue Idee, liebe Sabine! Früher hatte ich auch immer meine Täschen für die Tasche, aber irgendwann habe ich dann einfach beschlossen, dass ich außer Lippenstift, Haarklemmen, manchmal Geld, dem Handy und dem Autoschlüssel einfach nichts mehr in meiner Tasche mitnehme und dann geht das Packen auch schnell :) Aber wenn ich mir Deine gute Idee so anschaue, sollte ich mein ursprüngliches Verfahren vielleicht auch wieder aufleben lassen ♥
    Liebe Grüße von Rena

    http://www.dressedwithsoul.com

  14. 4. März 2015 / 20:13

    Früher hatte ich eine Kosmetiktache in allen Taschen deponiert. Aktuell habe ich eine Tasche für in die Tasche. Da ist auch all das drinn. Zeige ich vielleicht mal.
    LG Sunny

  15. 4. März 2015 / 20:48

    eine Tasche in der Tasche … die Idee ist super. Ich werde gleich mal überlegen wie ich das machen könnte :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

  16. Joanna - ThePlusSizeBlog.com
    5. März 2015 / 22:14

    So was besitze ich auch und bin auch begeistert. Endlich dauert das umpacken ein Paar Sekunden. Wie du benutze ich Kosmetiktaschen um alles zu verstauen :)


Etwas suchen?