Ich war felsenfest davon überzeugt. Das wird das Outfit für Silvester. In diesem Jahr gibt es wieder eine Mottoparty: Black & White. Also suchte ich mir voller Vorfreude meine weite gestreifte Hose und die Samtjacke heraus. Dazu Stiefeletten. Alles in Schwarz und Weiß. Als ich das Outfit vor dem Spiegel betrachtete, war ich noch ganz zuversichtlich. Aber dann sah ich die Fotos auf dem Bildschirm am Computer…

Da war es vorbei mit der Vorfreude. Die Proportionen sind überhaupt nicht stimmig. Die Jacke ist viel zu kurz für die weite Hose. Außerdem passt der Schnitt der Jacke nicht dazu. Dadurch wirkt die Hose viel zu breit an meinen Hüften. In solchen Momenten bin ich froh, dass ich Modebloggerin bin und mittlerweile den Blogger-Blick habe. Aber siehe selbst:

Hose: Madeleine – Jacke: Bruno Banani – Schuhe: Tchibo

Das Oberteil muss auf jeden Fall etwas länger sein und tailliert bzw. eng anliegen. Die Schuhe sind okay. Die Absätze dürfen nicht höher sein, weil ich die Hose in einer Kurzgröße bestellt habe.

Bis Silvester ist noch ein bisschen Zeit. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich ein passendes Outfit finde. Schwarz und Weiß ist bei mir reichlich vertreten.

Abschließend möchte ich die Gewinnerin der Mody Watch aus meinem Gewinnspiel bekannt geben:

Es ist Teresa. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank allen Teilnehmern.

Wer bisher nicht an meinem Voting für Themenwünsche 2017 teilgenommen hat, den lade ich noch einmal ganz herzlich dazu ein!

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter