Wer hätte das gedacht. Vor 1 1/2 Jahren spekulierte ich noch darüber, ob es sie tatsächlich gibt. Deutschsprachige Modeblogger über 50. Oder sind diese etwa eine seltene Spezies? Und wenn es sie gibt, wo findet man sie?

Mittlerweile trauen sich die Damen zunehmend, ihr Alter zu nennen. Man findet beim Googeln zwar weiterhin überwiegend deutschsprachige Modeblogger ü30 und ü40. Die ü50 Generation ist dennoch auf dem Vormarsch. Und das ist gut so!

Wenn ich allerdings nach “ü50 Blogger Kiel” suche, finde ich nur wenige Ergebnisse. Wie war das noch? Der wilde, wilde Westen fängt gleich hinter Hamburg an. Da ist wohl etwas Wahres dran. Manchmal bin ich total neidisch auf die Bloggerszene in Hamburg und würde am liebsten dort hinziehen. In Hamburg ist wesentlich mehr los. Die Stadt würde gut zu mir passen als maritimes Nordlicht.

Da bin ich froh, wenn ich mich mit gleichgesinnten Bloggerinnen austauschen kann, wie beispielsweise im Forum der ü30 Blogger. Hier gibt es für mich viel Inspiration. Vor allem kein Ranking. Wie sagte doch Andrea alias LoveT. so treffend:

Ich aber glaube daran, dass wir erwachsenen Frauen nebeneinander gehen sollten, nicht hintereinander.

In ihrem Beitrag findest Du weitere Gedanken dazu. Wenn man sich auf Augenhöhe begegnet, sieht die Welt gleich ganz anders aus. Ich bin eine harmoniebedürftige Waage-Frau. Es widerstrebt mir zutiefst, mich mit anderen Menschen zu vergleichen. Ich bin ich und Du bist Du.

Die Vielfalt der deutschsprachigen Modebloggerinnen über 30, 40 und 50 finde ich sehr inspirierend.

Gunda beispielsweise hat immer kalte Füße und ist meine Soulmate. Sie liebt wie ich Knallfarben. Ja, ich bin ziemlich neidisch auf ihre schönen Beine. Frau kann eben nicht alles haben, nä?

Annemarie ist für mich “Miss Edgy” Von ihr habe ich mir schon so manchen Look “geklaut” – beispielsweise mein Westen-Kleid.

Ines ist die Expertin für Typ und Stilberatung. Sie ist nicht nur zuverlässig, sondern ein liebenswürdiger und fröhlicher Mensch.

Mit Sabina verbindet mich die Liebe zum Meer. He, ich bin ein Kind von der Küste. Diese Unbekümmertheit finde ich einfach klasse.

Sunny ist nicht nur ein Sonnenschein, sie ist immer zur Stelle, wenn es im Forum irgendwo hakt und einfach eine Seele von Mensch.

Bärbel – ü50 – ist unsere “Üffi”. Ich freue mich auf jeden ihrer neuen Beiträge, weil sie einfach unterhaltsam geschrieben sind.

Heidi ist die Nähfee. Schon kommt wieder Neid auf. Wenn ich nur so nähen könnte wie sie. Ein bisschen kann ich ja auch. Das reicht bei weitem nicht für gut sitzende Kleidung.

Welche Blogs sind die besten ü30, ü40 und ü50 deutschsprachigen Modeblogs?

Das kann ich beim besten Willen nicht beurteilen. Das will ich auch gar nicht. Ich lese nämlich nicht nur Modeblogs. Ich interessiere mich für breit gefächerte Themen. Du kannst gern in meine Blogroll schauen – ohne Garantie auf Vollständigkeit.

Über das Thema Top Ten habe ich mich ebenfalls ausgiebig ausgelassen. An dieser Einstellung hat sich nichts geändert.

Es gibt keine Besten. Die jährlichen Listen können nur willkürlich zusammengestellt sein. Jeder hat seine eigene Sichtweise auf die Dinge.

Und das ist gut so! Aber hey, wir haben doch alle unsere Lieblinge.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter