Kategorien
Fashion Outfit

Freches Schneewittchen-Outfit mit Brille

Trotz des anhaltenden Sommers bin ich immer noch ziemlich blass. Meine helle Haut ist sehr empfindlich, vor allem in der Sonne. Ich werde nicht so leicht braun und bekomme schnell einen Sonnenbrand. Daher verbringe ich die meiste Zeit des Sommers im Schatten. Ansonsten verwende ich LSF 50+.

Ich bin ein Schneewittchen-Typ.

Dementsprechend kleide ich mich gern in den typischen Schneewittchen-Farben Schwarz-Weiß-Rot.

Das weiße T-Shirt mit schwarzer Brille und roten Lippen gefällt mir vor allem im Sommer, trotz der blassen Haut. Die Sache hat nur einen Haken: Kurz nach Aufnahme der Bilder habe ich mir dieses Shirt beim Kochen mit ziemlich heftigen Fettspritzern versaut. Trotz Fleckenspray und sofortiger Maschinenwäsche bei 40 Grad konnte ich es nicht retten.

Ohrringe und Uhr mit der selben Farbgebung sind die einzigen Accessoires. So gehe ich auch ins Büro. Meine Kollegen kennen mich nicht anders. Übrigens alles Männer. Ich bin die einzige weibliche Person im Raum. Die weiblichen Kollegen sitzen an einem anderen Standort.

In dieser Woche hatte ich eine mehrtägige Fortbildung, an der auch Kunden beteiligt waren. Meine Outfits sind dann weniger auffällig. Wenn es um offizielle Termine geht, halte ich mich etwas zurück. Es zählt ja schon der erste Eindruck, um von einem Menschen ein negatives Bild zu bekommen.

Die Laptop-Tasche ist neu, ebenso die Sneaker. Die Marken verrate ich diesmal nicht. Mir geht es nämlich gehörig auf den Senkel, dass ich jeden Post mit Werbung kennzeichnen muss, sobald ich Markennamen nenne, auch wenn ich die Sachen selbst gekauft habe. Mittlerweile sieht der Blog aus, als sei ich zur Werbe-Ikone mutiert. Das möchte ich unbedingt vermeiden.

Das T-Shirt werde ich nicht entsorgen. Die dicken Fettspritzer befinden sich glücklicherweise nicht direkt auf den Applikationen, sodass ich diese noch herausschneiden und auf ein anderes Shirt nähen kann. Ich denke an ein schlichtes schwarzes T-Shirt, welches ich damit verziere.

Magst Du den Schneewittchen Style?

Ach ja, bevor ich es vergesse. Wenn Du auf die einzelnen Bilder klickst, siehst Du sie in voller Größe. Du kannst sie mit der Lupe noch einmal vergrößern.

51 Antworten auf „Freches Schneewittchen-Outfit mit Brille“

Toller Style, liebe Sabine. Ich mag das Shirt. Manchmal Wäsche ich ein Shirt, das Fett abbekommen hat, mehrfach. Vielleicht hilft es ja.
Ich nenne auch seit ein paar Monaten keine Marken mehr, aus den gleichen Gründen.
Liebe Grüße
Andrea

Ich mag Deinen Schneewittchen-Stil, Sabine. Besonders den frechen. In einem T-Shirt mit einem Augenzwinkern, kann der Tag nur ein guter werden. Schade, dass die Flecken nicht raus gehen, aber auch auf Schwarz wird das Zwinkern gute Laune machen.
Liebe Grüße
Sabine

Hallo Sabine,
ich liebe die Farbkombination und trage sie auch selber sehr gerne. Aber ja, ich kenne es auch nur zu gut. Gerade bei weißen oder generell hellen Oberteilen schlägt der Fleckenteufel gerne mal zu. Das ist wirklich ein Phänomen.
LG Fine

Das Fettfleckproblem könntest Du mit Fettlöser lösen ?, welchen man ansonsten nur als Haushaltsreiniger -für starke Verschmutzungen fettiger Art- verwendet. Damit habe ich immer Erfolg, wenn mal sowas passiert. Besser noch als Gallseife, zumindest bei reinen Fettspritzern! Probier’s mal! Ist doch schade um das schöne Shirt.

Fettfreien Sonntag! ?
Liebgruß, Tiger
?

Ah, dann wahrscheinlich auch schön rötlich noch ? evtl. mit Paprikapulver auch noch….usw.?
Dann nehme ich erst Fettlöser, bürsten, einwirken lassen, auswaschen.
Später dann Gallseife, ebenso verfahren.
Ich Dabbes hab nämlich auch manchmal (inzwischen seltener) “des beste Blüsje” beim Kochen an. ?

OK…also bei mir weniger Schneewittchen-Typ-Style trage ich solche Kombinationen auch…also schwarz-rot-weiß. Wobei so auffällig finde ich es gar nicht, ich würde es als normal bezeichnen. Schaut echt gut aus und wirklich sehr schade mit dem Shirt. Hoffe du bekommst die Flecken noch mal raus oder dann halt wirklich wie du es vor hast. Ich trage grundsätzlich beim kochen eine Schürze d.h. so ein Teil was man überwirft, es sei denn ich steh mit meinen “Arbeits-Gartenklamotten” am Herd.

Liebe Sonntagsgrüssle

N☼va

Mist mit den Flecken, aber Du hast ja schon eine coole Upcyling-Idee. Das Motiv zu retten, finde ich gut, denn es passt so schön zu Dir – ebenso wie die Schneewittchenfarben.

Hallo Sabine, das Outfit steht dir wirklich gut! Ich kenne das mit den Flecken auch, wobei Fett bei mir meistens raus geht. Aber ich habe vor kurzem ein nagelneues Shirt mit meinem flüssigen Make Up versaut. Darüber habe ich mich sehr geärgert. Es war nur ein kleiner Tropfen, aber den sieht man natürlich. Und weder milde Bleiche noch extra Fleckenentferner gegen Make Up haben den Fleck heraus bekommen. Er ist nicht einmal heller geworden.
LG Eva

Liebe Sabine, ersten zu der Kennzeichnung. Wir alle wissen doch um die Problematik daher schreibe ich grundsätzlich Werbung dran. Mich nervt das ganze auch gewaltig. Keine Namen zu nennen habe ich auch schon öfter gemacht, dann kommen aber wieder Fragen zu den Produkten. Zu deinem Fett Problem, beim nächsten Mal einfach Baby Puder drauf, ansonsten mag ich den Look.
LG Petra

Danke Dir liebe Petra. Fragen zu den Produkten beantworte ich gern per Mail. Mich nervt die Kennzeichnung.

Das Shirt war leider nicht mehr zu retten. Babypuder hatte ich gerade nicht zur Hand.

Gut das du die Applikation vom Shirt retten kannst, so hast du dann wieder etwas neues. :) Winter ist ein toller Farbtyp, mir gefällt der Schneewittchen Look.

Liebe Grüße!

Der Schneewittchen Style. Das habe ich ehrlich gesagt noch nie vorher gehört :-))) Aber du hast recht! Der Look steht dir absolut super.

Liebe Grüße
Doreen

:-) Liebe Sabine,
der Schneewittchen-Look gefällt mir sehr gut an Dir.
Klasse Idee, die Brille auszuschneiden und auf ein anderes Shirt zu nähen. Ich bewundere Deine Fähigkeiten.
Schönen Sonntagabend und liebe Grüße
Claudia :-)

Oh ja Sabine der Schneewitchenstyle ist wie für Dich gemacht. Gefällt mir sehr gut. Ich trage ihn auch, aber anders, das kennst Du schon von mir :).
Mit Gallseife bekomme ich immer alle Arten von Fettflecken wieder aus meiner Kleidung. Vielleicht möchtest Du es damit nochmal probieren? Wär so schade.
Liebe Grüße Tina

Ja, das kenne ich von Dir liebe Tina. Obwohl ich bei Dir eher Rotkäppchen sagen würde :) Das Shirt war leider nicht mehr zu retten.

Auf dem coolen Shirt steht ganz klar Sabine drauf ;-). Das Shirt ist mal wieder ein Hingucker. Toll finde ich auch die rote Hose. Ein wirklich schöner Schneewittchen Look.
Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir.
Sonnige Grüße
Ari

Gut, dass Du die Applikation retten konntest, denn das Shirt ist ja wirklich die Abbildung von Dir selbst! Dein gezeichneter Zwilling, sozusagen. Sieht einfach klasse aus. Ja, ich denke auch, das ist Dein Stil: klare Farben und Schnitte, wenig Schnickschnack, das steht Dir einfach toll.
Liebe Grüße Maren

Liebe Sabine,

das Shirt ist wirklich ein Hingucker und ich finde es schade, dass es nun einen Macken hat….sozusagen!

Ich würde es trotzdem noch mal versuchen, es zu retten. An und für sich sollte es machbar sein.

Mir ist so etwas auch schon passiert in der Küche. Fett in Kombination mit rot färbenden Gewürzen ist einfach ätzend.

Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche
Christa

Das Outfit im Schneewittchenstyle steht dir total gut liebe Sabine. Das sich die Flecken nicht aus dem Shirt entfernen lassen ist blöd. Gespannt bin ich auf jeden Fall auf deine neue Kreation mit der Applikation aus dem Shirt. Aus dem Schneewittchenstyle würde ich für mich lediglich etwas in Rot übernehmen. Schwarz und Weiß sind jetzt nicht so unbedingt meine Farben :). Liebe Grüße Ursula

Marken nenne ich im Blog schon lange nicht mehr. Ich habe auch gerade auf Insta ein Live-Video für einen Smoothie gedreht. Weil ich es erzählen wollte….damit andere denselben Nutzen daraus ziehen, wenn sie wollen. Dann sage ich auch dazu, dass ich das nicht erzähle, wegen der Werbung. Das nervt mich auch….

Mein Audrey-Hepburn-Shirt behandele ich mit Samthandschuhen :)

Und warum ich wie du in der Arbeit gerade auf vermeintlich “langweilige” Kleidung setze, habe ich mir auch gerade überlegt Hat ja alles schon so seinen Sinn.

LG Sabina

https://oceanblue-style.com/boho-kleidung/

Das nächste Mal bin ich vorsichtiger und ziehe solche Kleidung beim Kochen aus. Ist mir in dem Ausmaß bisher noch nie passiert.
Ansonsten werde ich einfach weniger “Werbung” machen und weiterhin vermeintlich “langweilige Kleidung” bei offiziellen Terminen tragen.

hallo liebe Sabine, ich bin Wintertyp aber nicht Schneewittchen. Aber auch meine Farben sind weiß, rot, schwarz. Dir steht das ganz toll und dass du das Shirt versaut hast mit Fettspritzern tut mir leid. Könnte auch von mir sein. Das Shirt ist richtig cool. Ich grüße dich ganz lieb, Michaela

Liebe Sabine,
klar mag ich den Schneewittchen-Style! Steht Dir super, da haben die Männer bei Dir im Büro mit Dir echt immer eine Augenweide. So schade, dass Fettspritzer auf Dein tolles T-Shirt kamen, vielleicht bringst Du sie ja doch noch raus. Ich drück Dir die Daumen.
Liebe Grüße, Rena
http://www.dressedwithsoul.com

Das mit dem Shirt ist so traurig und ich kenne das! Deswegen werden meine Sachen zu Hause immer ausgezogen und mit was bequemen ersetzt :) Vielleicht gut, dass es ein weißes Shirt ist, du könntest den Fleck mit etwas Bleiche vielleicht behandeln? So mache ich das bis jetzt und hab schon eine Menge weiße Sachen gerettet.
Das Aufnähen auf ein schwarzes Shirt wäre aber eine klasse Idee, jedoch beim Waschen wäre das Gesicht nicht mehr so strahlen weiß oder?

Jedenfalls finde ich deine Kombi suuuuper! :) Hab noch einen schönen Tag liebe Sabine!

Liebe Sabine!

Ich finde den Schneewittchenstyle an Dir genial! Der steht Dir einfach großartig! Wirklich schade, dass das Shirt den Fettspritzer nicht überlebt hat. Es ist echt witzig und sieht toll aus. Die Kombi mit der roten Hose und den Sneakers ist wirklich cool!

Liebe Grüße vom gerade nicht sonnigen Wien in den schönen Norden,
Nadine

Danke Dir liebe Nadine. Bei uns im Norden ist es wirklich heiß. Wir könnten langsam ein bisschen Regen gebrauchen. Das sage ich nur selten!

Kommentare sind geschlossen.