Giotto-Torte

Wer auf dem Herbstmarkt in Gettorf einen Stand hat, der bezahlt nicht nur die Standgebühr, sondern bringt auch eine selbst gemachte Torte mit. Der Erlös vom Verkauf kommt den Tieren im Tierpark zugute.

Ich war auf der Suche nach einem einfachen und schnellen Rezept und bin wie so oft bei Chefkoch.de fündig geworden.

Das Rezept habe ich allerdings ein wenig abgewandelt.

Zutaten für 1 Torte

1 Wiener Tortenboden hell
1 l Schlagsahne
4 Pck. Giotto (4 x 4)
ca. 150 g Nuss-Nougat-Creme
3 Tüten Sahnesteif

6 Kugeln Giotto in Hälften schneiden und zum Verzieren beiseite legen.
Das restliche Konfekt mit einem Stabmixer pürieren.
Die Sahne mit Sahnesteif schlagen. Das pürierte Konfekt untermischen.
Den unteren Tortenboden mit Nuss-Nougat-Creme und einer Schicht Sahne bestreichen.
Den mittleren Tortenboden darauf legen und ebenfalls mit Sahne bestreichen.
Den Tortendeckel darauf legen. Die gesamte Torte mit der restlichen Sahne (etwa 1/3) bestreichen und mit den 12 Giotto-Hälften verzieren.

Ich selbst habe auf diese Kalorienbombe verzichtet. Natürlich habe ich ein wenig Sahne probiert. Menno, ist die lecker!

Kleine Anmerkung: Ich hatte zuerst nur eine Packung Giotto mit 4 Päckchen gekauft und bin prompt darauf hereingefallen. Man benötigt 4 Packungen mit je 4 Tüten.

Morgen ist Sonntag. Wie wäre es mit einem Stück Torte?

Und denkt daran: Die Uhren werden wieder zurückgestellt!

 

12 Kommentare

  1. (◔‿◔)
    26. Oktober 2013 / 20:04

    MMMMMMMMhhhhhhhhhhh das sieht verdammt lecker aus *tastaturvomsabberbefrei*
    Danke für´s Rezept, liebe Bine (◠‿◠)
    Dir einen angenehmen Sonntag wünschend grüßt die Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

  2. 26. Oktober 2013 / 20:10

    Liebe Sabine,

    KÖSTLICH!

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

  3. 26. Oktober 2013 / 20:26

    Liebe Sabine,
    leicht herstellbar und sieht toll und lecker aus.
    Für Morgen nochmals viel Erfolg.
    Liebe Grüße schickt dir
    Irmi

  4. 26. Oktober 2013 / 20:46

    Das müsste ja sogar ich als die ganz sicher nicht allerbeste Bäckerin der Welt hinbekommen :) Klingt gut und schaut total lecker aus, und die Intention dahinter finde ich auch sehr lobenswert – genauso wie dass Du in dieser Form ebenfalls mitmachst.

    Ja, dann, viel Spaß morgen und ich wünsch Dir von Herzen, dass Du auch noch mindestens ein Stück von Deiner Torte abbekommst :)

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  5. 27. Oktober 2013 / 3:56

    Finde ich eine gute Idee und wird bestimmt auch vernascht werden ;-)

    Dir nochmals viel Spaß und Erfolg heute.

    Liebe Sonntagsgrüssle

  6. JJK Kreativ
    27. Oktober 2013 / 7:17

    Oh weh….jetzt hab ich drei Kilo mehr drauf bei dem Anblick… legga!!!

    Liebe Grüße Jacky

  7. 27. Oktober 2013 / 7:21

    Boah….LECKER !!

    LG

  8. 27. Oktober 2013 / 7:59

    ohhhhhhhhhhhhhhhh haben will, essen will :P
    liebe sonntagsgruesse!

  9. Ditschi
    27. Oktober 2013 / 9:57

    Die sieht aber so richtig lecker aus…

    Einen schönen Tag
    Ditschi

  10. 27. Oktober 2013 / 10:20

    Von der Torte hätte ich mir bestimmt nichts verkniffen, sondern ein extra großes Stück für mich selbst gerettet. Viel Erfolg, LG Claudia.

  11. Fashion Omi
    27. Oktober 2013 / 14:06

    yummy, der kaffe steht schon bereit ;-))
    LG
    Fashion Omi on Blog

  12. 27. Oktober 2013 / 16:01

    Hallo liebe Sabine,

    mmmmhhh wie lecker !!!!
    Ich liebe solche einfachen Rezepte.
    Schon abgespeichert und für später aufbewahrt, denn im Moment wird mal auf Süßes verzichtet.

    Liebe Grüße Angela


Etwas suchen?