Das Viertel” in Bremen – das sind die Stadtteile Ostertor und Steintor. Die Grenze zwischen den beiden Stadtteilen ist der Straßenzug Am Dobben. Der Ostertorsteinweg ist bekannt durch seine vielen Restaurants, Kneipen und kleinen Geschäfte. Und hier habe ich mein Herbstoutfit gefunden…

 
Das Viertel erinnert mich stark an die 70 er Jahre. Sehr bunt, sehr lebhaft und trotzdem gemütlich. Viele kleine, persönliche Geschäfte und Boutiquen findet man hier, und zwar für jeden Geldbeutel. Fündig geworden bin ich in einem kleinen Outlet-Laden.Hier habe ich eine Jeans zum halben Preis entdeckt. Das Bündchen ist mit Stoff in Gürtel-Optik abgesetzt. Leider bin ich nach einigem Tragen mit dem Sitz der Hose nicht mehr so zufrieden. Wie das bei Jeans nunmal so ist, gibt der Stoff ziemlich nach und sie schlabbert an den Oberschenkeln. Außerdem werde ich sie mir die Jeans etwas kürzen. Mal sehen, wie der Sitz nach der ersten Wäsche ausfällt.Die Jacke von ist aus einem anderen Laden. Sie hat mir auf Anhieb gefallen. Ich mag den Street Style – und ich mag das Viertel in Bremen.

Ich kann noch nicht sagen, wann ich zu meiner nächsten Blogrunde komme. Am Wochenende bin ich immer ziemlich erschlagen. Zuhause schläft man einfach besser.

Jeans: Desigual – Schuhe: Irregular Choice – Shirt: alt

 

Jacke 24 Colours – mit Druckknöpfen zu schließen

 

die Barfuß-Zeit in diesem Jahr ist wohl endgültig vorbei

 

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter