Hühnerfleisch Chop Suey mit Asiagemüse und Reis

Dosenfutter kommt bei mir eher selten auf den Tisch. Dieses Essen war Resteverwertung. Denn auch Dosen halten nicht ewig. Also musste das Hühnerfleisch Chop Suey vor dem Verfallsdatum (Anfang 2014) verarbeitet werden.

Ganz ohne Vitamine wollte ich das Gericht natürlich nicht zubereiten. Deshalb habe ich Asiagemüse aus der Tiefkühltruhe dazugegeben und Basmatireis als Beilage.

 

Für zwei bis drei Portionen benötigt man

500 g TK Asiagemüse oder Wokmix natur
1 Dose Hühnerfleisch Chop Suey
1 Tasse Basmatireis.

Das Rezept ist fix zubereitet.

  • Den Reis 20 Minuten in Salzwasser gar köcheln lassen
  • Das Gemüse nach Geschmack würzen und in der Pfanne garen
  • Das Chop Suey aus der Dose dazugeben

Fertig!

Ich bin übrigens ein Fan von Tiefkühlgemüse. Darin sind oft mehr Vitamine enthalten als in dem Gemüse, das bereits länger in den Regalen im Supermarkt liegt.

Kauft ihr Gemüse IMMER frisch?

Sabine Gimm
Sabine Gimm

21 Kommentare

  1. 3. Oktober 2013 / 19:15

    Liebe Sabine,

    Rotkraut, Sauerkraut, Gurken und Erbsen kaufe ich meistens in Dosen oder Gläsern.
    Dein Rezept ist sehr gut.

    Einen guten Abend wünscht dir
    Elisabeth

  2. 3. Oktober 2013 / 19:24

    Liebe Sabine,
    das Essen sieht lecker aus, ist schnell gemacht
    und als Resteverwendung bestens geeignet.
    Ich habe übrigens auch Tiefkühlkost im Haus.
    Für mich allein sogar vorteilhafter als das sog,
    Frischgemüse aus dem Supermarkt.
    Einen schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

  3. Steinhäuschen
    3. Oktober 2013 / 20:13

    Hallo liebe Sabine.
    Irgendwie bist Du mir abhanden gekommen und jetzt hab ich Dich über Irmi wieder gefunden.
    Schick Dir ganz liebe Grüße
    Barbara

  4. 3. Oktober 2013 / 20:17

    Yummy yummy yummy. I am hungry! It looks delicious Sabine.
    hugs
    Lenya

  5. 3. Oktober 2013 / 21:25

    ja – das schmeckt :-)

    lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

  6. 3. Oktober 2013 / 22:26

    Ja…das sieht lecker aus … Yummmyyyy ;)

    LG

  7. 4. Oktober 2013 / 3:01

    Sieht schon verdammt lecker aus. Wenn es nicht frisches Hemüse sein kann, dann greife ich auch zu TK Gemüse

  8. 4. Oktober 2013 / 3:40

    Einige Dinge kaufe ich auch per TK, so wie z.B. Erbsen oder auch Rosenkohl den ich sehr gerne esse. Ansonsten aber auch frisch, allerdings dann immer die Sachen die tatsächlich gerade hier geeernet wurde und dann von dem Bauernmarkt in Guancha, oder aus dem Garten^^

    Liebe Grüssle

  9. 4. Oktober 2013 / 8:51

    sieht lecker aus :-) werde es am Wochenende mal ausprobieren. Liebe Grüsse

  10. 4. Oktober 2013 / 15:41

    Looks delicious! I often buy frozen vegetables too:) Have a lovely weekend!
    ~Anne xx

  11. (◔‿◔)
    4. Oktober 2013 / 17:39

    Hey Bine (◠‿◠)
    Ja das stimmt, da wundert sich so manch EineR: Auch Dosen haben ein Mhd.
    Auch aus der Dose kann es gut schmecken, zumal das Essen deinem Foto nach zu urteilen lecker aussieht.
    Der Schmetterling in deinem Header gefällt mir total.(♥‿♥) Wie hast du den gemacht?
    Hab einen schönen Start ins Wochenenden und lass es dir gut gehen. Liebste Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    • 4. Oktober 2013 / 21:10

      Hi,
      wie gesagt, Dosen kommen selten zum Einsatz. Der Schmetterling ist eine Grafik aus Phohoshop.
      LG

  12. 4. Oktober 2013 / 19:40

    Lecker. Zum Glück habe ich grade schon creolische Reispfanne verdrückt. LG Sunny

  13. 4. Oktober 2013 / 20:00

    Sieht lecker aus, liebe Sabine, das würde ich auf jeden Fall auch besonders gerne ohne den Zusatz aus der Dose essen, denn ich stehe ja vor allem auf Gemüse ;)

    Alles Liebe und ein tolles Wochenende wünscht Dir von Herzen,

    Rena aus Bayern

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  14. Jo at ZigaZag blog
    6. Oktober 2013 / 12:50

    Mmmm, looks a yummy recipe and definitely one I'd like to try – can sort of figure it out from the pictures ;) I'm sorry not to speak German :(

    • Eau Minerale
      13. November 2013 / 12:24

      Hallo Frau Küchenlatein,

      ECHTNIE? Nagut, dann verfallen sie halt nicht, aber ESSEN muss ich eingeweckte Erbsen nicht mehr, wenn sie nach 37 Jahren Kellerhaft grau statt grün sind.

  15. Anonym
    31. Oktober 2013 / 21:50

    Very nice write-up. I absolutely love this site. Keep it up!

    my blog post flags at half mast today

  16. Eau Minerale
    13. November 2013 / 12:26

    Liebe Sabine, ich kaufe gerne frisch vom Markt – Gemüse der Saison. Wenn nix Saison hat oder ich von Pilzen, Möhren und Chicorée genug habe, auch gerne TK Ware und Rotkohl kommt hier aus der Dose oder aus dem Glas. Das ist mit zu viel Arbeit mit dem Kohl.
    Liebe Grüße zu Dir!
    Bärbel


Etwas suchen?