Ich kann nicht loslassen – Muss er weg, der Katzenpulli?

Ich kann nicht loslassen – Muss er weg, der Katzenpulli?

Es gibt Lieblingsteile, die möchte ich einfach behalten, obwohl sie bereits ein bisschen abgetragen sind und nicht mehr ganz ansehnlich. Da stellt sich die Frage – entsorgen oder nicht? Manche Kleidungsstücke sind tatsächlich an der Grenze des Tragbaren.

Pullover: Ernstings Family – Jeans: The2Style – Tasche: Kipling – Schuhe: Adidas – Uhr: Mody Watch

Diesen Pullover bezeichnete ich einst als “Lieblingspulli” oder als Happy Cat PulliIch trug ihn sogar auf dem Catwalk. Okay, es ist ein bisschen übertrieben. Ich mag ihn immer noch gern.

Nun ist das gute Stück in die Jahre gekommen. Der Pulli fängt an auszuleiern, vor allem am unteren Bund.

Hier ein Vergleich. Der Unterschied ist deutlich sichtbar. Das Bündchen ist auf dem unteren Foto noch deutlich straffer und nicht ausgeleiert.

Daher an Dich die Frage: Geht das noch, oder würdest Du den Pullover so nicht mehr tragen?

Bitte stimme ab. Sollte der Pullover entsorgt werden? Es geht nicht darum, ob er hübsch oder hässlich ist, sondern allein um den Zustand. Ich bin gespannt auf Deine Meinung.

Sollte der Pullover entsorgt werden?

  • Nein (66%, 19 Votes)
  • Ja (34%, 10 Votes)

Total Voters: 29

Loading ... Loading ...

 

42 Kommentare

  1. 15. Dezember 2016 / 7:13

    Ich habe für nein gestimmt. Du liebst diesen Pulli. Ich würde ihn zum Tomatensauce kochen und ähnlichem tragen, bis er einen Fleck hat, der nicht raus geht. Durch dick und dünn gehe ich mit dem, was ich wirklich liebe. LG Sunny

    • 15. Dezember 2016 / 12:47

      Ich weiß liebe Sunny. Mit Dir kann man Pferde stehlen :)

  2. 15. Dezember 2016 / 7:15

    Mist. Durch dick und… Kannst du das ausbessern?

    • 15. Dezember 2016 / 8:03

      Danke für den Lacher :D . Freud’scher Verschreiber :)

    • 15. Dezember 2016 / 9:27

      Ist erledigt. Das geht mit WP :)

      • 15. Dezember 2016 / 20:57

        Eben. Ich danke Dir. LG

  3. Gisi
    15. Dezember 2016 / 7:23

    Nein – behalten! Ich finde ihn immer noch schön! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 15. Dezember 2016 / 12:48

      Danke für die Rückmeldung liebe Gisi :)

  4. 15. Dezember 2016 / 7:43

    Nöööö…ich würde ihn auch nicht entsorgen, denn auch wenn du ihn draussen nicht mehr tragen magst, im Haus so gemütlich mit einer lockeren Hose..würde passen. Ansonsten zweckentfremden….gibt doch so einige Dinge die du aus ihm machen könntest, angefangen von einem Kissen oder Einkaufsbeutel. Die Samtpfote wäre zu schade für nix….

    Liebe Grüsse

    N☼va

    • 15. Dezember 2016 / 12:49

      Ganz weg geht auf gar keinen Fall. Sehe ich auch so :)

  5. Nessy Wagner
    15. Dezember 2016 / 10:11

    Liebe Sabine!Du hast zwei bezaubernde Katzen und wirst ohne den Pulli nicht erfrieren… Alles Liebe, Nessy

    • 15. Dezember 2016 / 13:45

      Danke Dir liebe Nessy :)

  6. 15. Dezember 2016 / 10:13

    Liebe Sabine, mein X ist bei JA – er sieht doch etwas “kindlich” aus. Er ist nicht schlecht, aber…. – alles hat seine Zeit. Und ich bin sicher er hatte schon eine sehr gute Zeit bei Dir. Also, ADIEU – wäre zumindest meine Entscheidung. Sei herzlichst gegrüßt – Martina

    • 15. Dezember 2016 / 13:45

      Vielen Dank für Deine Rückmeldung liebe Martina :)

  7. Moi
    15. Dezember 2016 / 10:44

    Behalten!

    Da ich Bündchen hasse, käme mir das “Ausleiern” eher gelegen.

    Pulli dämpfen, damit der Rand glatt ist.
    Und dann “muss das so” !

    Außerdem würde ich den Pulli, weil er ja schon das “verspielte Kätzchen” hat, nicht noch mit bunten Schuhen und der passenden Tasche, sondern eher etwas “ernsthafter” kombinieren.

    Also einen schwarzen Blazer und schwarze Schuhe dazu tragen. (Keine Sneaker.)

    Und wenn dich der Bund so doch stört: Abschneiden und um nähen, die Länge würde dafür ausreichen…die Bündchen an den Ärmeln wären mir eh zuerst zum Opfer gefallen ;-))

    Nur weil etwas ein bisschen aus der Form geraten, aber sonst durchaus ansehnlich ist, muss man es nicht gleich entsorgen…

    Hab noch viel Spaß mit dem Pulli, egal in welcher Form…

    Liebe Grüße
    Moi

    • 15. Dezember 2016 / 13:46

      Umarbeiten wäre auch eine Option. Danke Dir :)

  8. 15. Dezember 2016 / 12:31

    Also was für einen Frage! Den MUSST Du behalten – und wenn er irgendwann ausschaut als wäre die süße Katze der letzte Straßenkater – das ist egal, dann ziehst Du ihn eben zu Hause an! :)

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    • 15. Dezember 2016 / 13:47

      Der letzte Straßenkater – wie süß ♥

  9. 15. Dezember 2016 / 13:21

    Liebe Sabine mir geht es ähnlich. Von Lieblingsstücken kann ich michauch ganz schlecht trennen. Meistens kommen diese dann in die Schublade für Gartenarbeit oder ähnliches. Ich musste auch lernen, dass man sich trennen muss. Also Augen zu und in den Kleidersack.
    LG Petra

    • 15. Dezember 2016 / 13:48

      Normalerweise fällt es mir gar nicht schwer liebe Petra. Manchmal ärgere ich mich sogar, wenn ich etwas verfrüht entsorgt habe :)

  10. Tina von Tinaspinkfriday
    15. Dezember 2016 / 14:05

    Ich wsr zu doof die Abstimmung zu finden, aber ich eürde ihn auch. icht entsorgen wenn er noch passt und keine Löcher hat. Etwas ausgeleiert, hab ich meine Sachen oft ganz gern. Ich finde den Pulli süß. Manchmal ändere ich Dinge an , Bund entfernen etc. oder trage es halt zu Hause. Aber ich finde den Pulli noch echt gut.
    Liebe Grüße Tina

    • 15. Dezember 2016 / 17:02

      Vielen Dank für die Rückmeldung liebe Tina. Kannst Du die Punkte Ja und Nein ganz unten im Post nicht sehen? Da musst Du nur auf einen Button klicken. Die Ergebnisse kannst Du Dir bei View Results ansehen.

      • Tina
        15. Dezember 2016 / 21:04

        Jetzt war es da :)
        Ich konnte nur die Ergebnisse sehen vorhin.

  11. 15. Dezember 2016 / 14:09

    Oh die süße Katze! Das ist nun wirklich Geschmackssache! Aber wie du sagst, es geht nicht darum, ob der Pulli uns gefällt oder nicht, sondern um den Zustand. Deswegen, ich glaube du kannst noch zuhause tragen und genieße es!
    LG
    Claudia

    • 15. Dezember 2016 / 17:02

      Danke Dir liebe Claudia :)

  12. Andrea
    15. Dezember 2016 / 16:33

    Natürlich nicht! Wenn es mal ein Lieblingspulli war und Du an dem Stück hängst, sprichst meiner Meinung nach nichts dagegen, ihn noch zu Hause aufzutragen, wenn Du denkst, dass er nicht mehr salonfähig ist. Ich trenne mich von Lieblings-Kleidungsstücken erst, wenn es gar nicht mehr geht und zu Hause hat man für sich halt doch noch Freude dran, ist doch egal, ob ausgeleiert oder nicht. Der Pulli soll doch gebührend verabschiedet werden und so hast Du noch bissel länger Freude dran, oder? Liebe Grüße

    • 15. Dezember 2016 / 17:03

      Auf jeden Fall liebe Andrea. Lieben Dank :)

  13. 15. Dezember 2016 / 17:00

    Liebe Sabine, ich kenne das sehr gut mit den Lieblingsteilen. Aber auch die müssen manchmal gehen…Oder solche Teile trage ich dann gern Zuhause! LG Sabina

  14. LoveT.
    15. Dezember 2016 / 17:55

    Mir gefällt das Motiv, ich finde den Pulli sehr süß :)
    Wenn er allerdings ausgeleiert ist und gut aufgetragen, dann darf er weg.

    Liebe Grüße zu dir <3

    • 15. Dezember 2016 / 23:45

      Danke Dir ♥

  15. 15. Dezember 2016 / 18:15

    Behält ihn für die Gartenarbeit oder zum Toben mit den Katzen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 15. Dezember 2016 / 23:46

      Okay, lieben Dank für Deine Rückmeldung…

  16. 15. Dezember 2016 / 18:23

    Neeee, irgendwie find ich den klasse, definitiv behalten! :)
    Liebe Grüße!

    • 15. Dezember 2016 / 23:47

      Danke liebe Jenny :)

  17. 15. Dezember 2016 / 19:58

    Entsorgen würde ich einen Lieblingspulli nicht so schnell, liebe Sabine. Zum zu Hause auf die Couch kuscheln kannst du ihn doch noch hernehmen. Wenn er mal ganz hinüber ist, kannst du ihn immer noch entsorgen ;). Liebe Grüße Ursula

    • 15. Dezember 2016 / 23:50

      Danke liebe Ursula, zum Kuscheln bleibt der Pulli in meiner Sammlung :)

  18. 16. Dezember 2016 / 5:13

    @Dashboard

    Hola Sabine, kannste auch löschen und nicht veröffentlichen, und nur als HInweis weil bei dir Blogtechnisch schon mal was im argen lag:

    Hatte heute früh 12 deiner alten Posts d.h. von hier angefangen rückwärts im Dashboard hintereinander stehen.

    Wie gesagt, nur ein Hinweis, ich hab einfach gescrollt ;.-)

    Liebe Grüsse

    N☼va

  19. 16. Dezember 2016 / 11:24

    LIebe Sabine,
    eigentlich ist eh schon alles gesagt – ein bisserl umarbeiten, falls nötig, und weiter draußen tragen, sonst einfach zu Haus damit kuscheln, ein Kissen daraus nähen, wenn es gar nicht mehr geht … aber bitte nicht entsorgen. Ich fände es schade drum – und “Alles-immer-gleich-Entsorgen” ist heutzutage (in Zeiten der nachhaltigen Nutzung) ja auch ziemlich “out” ;-)).
    Alles Liebe, Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/anl-12-beschenk-dich-selbst-giveaway.html

    • 16. Dezember 2016 / 12:15

      Vielen Dank liebe Traude. Da stimme ich Dir zu :)

  20. 16. Dezember 2016 / 22:11

    Liebe Sabine, solche Pullis werden bei mir “Hauspullis” – ich finde zum Entsorgen ist er wirklich noch zu schön!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 16. Dezember 2016 / 23:01

      Hauspulli hört sich gut an liebe Rena :)

  21. Tim
    19. Dezember 2016 / 18:31

    Ich finde ihn super!


Etwas suchen?