Es ist Samstag, der 13. Dezember 2014 –  00:10 Uhr Ortszeit: Ich mache mir Gedanken über meine Figur. Alle Jahre wieder um die Weihnachtszeit wird das Thema bei mir aktuell. Schokolade, Lebkuchen, Gans und Klößchen: Wer kann da schon widerstehen? Fakt ist, dass ich bereits diverse Maßnahmen ausprobiert habe, mein Idealgewicht zu erreichen. Fakt ist auch, dass ich gern esse.

Was ist mein Idealgewicht? Sollte ich mich nicht auf mein persönliches Wohlfühlgewicht konzentrieren?

Ich habe folgendes festgestellt: Je mehr ich mich darauf konzentriere, mein Idealgewicht zu erreichen oder das Gewicht zu halten, desto mehr verkrampfe ich. Der Schuss geht meistens nach hinten los. Denn Diäten bringen in der Regel nichts. Der Jo-Jo-Effekt lässt grüßen! Wer ernsthaft und langfristig abnehmen will, muss seine Ernährung umstellen, dauerhaft. Ohne Punkt und Komma! Will ich das? Wenn ja, warum? Um Anderen zu gefallen?
Nö! Ich will mir selbst gefallen und mich in meiner Haut wohlfühlen. Deshalb gehe ich mal mehr, mal weniger auseinander. Ich hoffe nur, dass ich nach Weihnachten noch in meine Hosen passe. Auch hier gibt es Abhilfe: Stretch! Der ist leider nur bis zu einem gewissen Punkt dehnbar. Bisher hält sich mein Drang nach Leckereien in Grenzen.Passen euch nach Weihnachten noch alle Hosen?

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter