Ich will kein Held sein

Es gibt selten Posts, die mich so berühren, dass es mir Pipi in die Augen treibt, ganz ehrlich. Der Post von Sabine  – acht Stunden sind kein Tag – ist einer dieser selten Momente, in denen ich mich einfach nur verstanden fühle.

(klick hier)

Denn ich möchte keine Heldin sein, sondern einfach nur so  wie ich bin – mit allen Ecken und Kanten.

Und während ich diese Zeilen schreibe, wird mir bewusst, wie sehr wir uns Zwängen unterwerfen, indem wir meinen, perfekt sein zu müssen. Ich werde nie ein Topmodel sein, und das ist gut so.

Liebe Sabine, ich danke dir für diesen Post, ich mag dich und deinen Blog – bleib wie du bist ♥

12 Kommentare

  1. 6. Januar 2014 / 0:14

    das ist toll, wenn du dich so akzeptieren kannst wie du bist!
    das fällt mir nach wie vor oft schwer – es kommt äußerst selten vor, dass ich zufrieden mit mir bin.
    vielleicht etwas, sich im neuen Jahr vorzunehmen – sich akzeptieren trotz mancher Macken..
    mir gefallen deine Outfits und deine Einstellung!
    in diesem sinne wünsche ich dir, dass du bleibst wie du bist.
    LG Chris

  2. 6. Januar 2014 / 6:54

    Ein wirklich wunderschöner Song liebe Sabine, und ja, bleib so wie du bist. Lass dir nichts aufschwätzen, dich Zwängen unterziehen. Wie langweilig wäre doch die Welt wenn sie eintönig gleich wäre, alles nur weiß, grau oder schwarz. Schau hinaus in die Natur, wieviele verschiedene Arten es von Flora und Fauna gibt und jede für sich ist Schönheit ohne Ende.

    Tollen Wochenstart und lass dich nicht stressen.

    Liebste Grüssle ♥ (^_^)/"

  3. 6. Januar 2014 / 8:02

    Liebe Sabine,
    ganz herzlichen Dank. Es berührt mich, dass ich Dir aus dem Herzen gesprochen habe. Dieser Song läuft in den letzten Wochen überall und jedesmal dachte ich "ja so ist es". Warum soll ich immer die Taffe, die Starke sein, die die alles wuppt. Meine Kinder verlangen das schon lange nicht mehr. Die können selber wuppen, ganz gut sogar. Aber irgendwie ist das in mir drin, dass ich unzufrieden bin, wenn ich nicht in allen Bereichen super funktioniere. Im Kopf weiß ich schon lange, dass das Quatsch ist, jetzt ist es auch im Bauch angekommen. Ein gutes Gefühl. Bei Dir auch, das merkt man an Deinen Worten. Du bist klasse, bleib so!
    Ich drück Dich!
    Sabine

  4. 6. Januar 2014 / 10:47

    Liebe Sabine,

    bleibe so, wie du bist. Ich akzeptiere dich ganz.

    Alles Liebe
    Elisabeth

  5. 6. Januar 2014 / 11:16

    Liebe Sabine,

    es gibt viele Dinge, die ich an Dir schätze. Dazu gehört auf jeden Fall auch, wie sehr und ehrlich Du Dich mit Dir auseinandersetzt. Ich mag Dich zu 100 % so wie Du bist, die Welt wäre ein noch wesentlich besserer Ort, wenn alle Menschen so wunderbar wären wie Du <3

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  6. 6. Januar 2014 / 11:25

    Wie gut, dass Du das noch mal aufgegriffen hast, da ich die letzten Tage wieder eher offline unterwegs war, habe ich diesen schönen Post im Dashboard versäumt :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  7. 6. Januar 2014 / 13:13

    Es sind die besonderen Momente im Leben wenn wir so angenommen werden wie wir sind…
    Ein wunderschönes Posting und eines das sehr nachdenklich macht…

    Lieben Gruß, Michaela

  8. 6. Januar 2014 / 17:32

    Liebe Sabine
    Καλή χρονιά, γεμάτη υγεία, δημιουργία και ευτυχία!!!
    Να μείνεις όπως είσαι, όμορφη, χαρούμενη, φιλική, ευγενική!!!!
    Πολλά φιλιά

  9. 6. Januar 2014 / 17:51

    Jeder ist ein Held, der sein Leben lebt und nicht dauernd auf der Flucht davor ist. Leben ist immer harte Arbeit, Herausforderung und nicht nur Lust sondern auch Pflicht. Deshalb dürfen wir auch alle stolz auf uns sein.
    LG Sunny

  10. (◔‿◔)
    6. Januar 2014 / 21:55

    Liebe Sabine,
    da ich dich bisher gerne mag, bin ich auch unbedingt dafür, dass du so bleibst, wie du bist… ;)
    Generell finde ich aber nicht, dass jeder Mensch so bleiben sollte, wie er ist, zumal auch nur jeder sich selbst verändern kann, wogegen viele es lieber bei den Mitmenschen versuchen.
    Ich möchte auch keine Heldin sein…
    Melde mich nun aus der Blogpause zurück, und leite ab heute von meinem Fotoblog auf WordPress um.
    Ich hoffe, du hattest ein glückliches Weihnachts-Fest, schöne Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und wünsche dir auch hier nochmal persönlich alles Gute für das Jahr 2014.
    LG, Wieczora (◔‿◔) | my photoblog

  11. 7. Januar 2014 / 7:01

    Das ist doch gerade das Schöne an unseren Blogs, dass wir KEINE Topmodels sind.
    LG
    Ari

  12. 7. Januar 2014 / 9:57

    Das ist gut so, bitte bleib wie Du bist! Ein bisschen verändert man sich ja sowieso Jahr für Jahr. Aber bitte nicht mit Zwang oder zu bestimmten Terminen, wie z.B. fürs Neue Jahr.
    liebe Grüsse
    Elisabeth


Etwas suchen?