In Plau am See zur 27. Badewannenrallye

In Plau am See zur 27. Badewannenrallye

Unsere Kegelgruppe feiert in diesem Jahr ihr 10 jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass planten wir eine Tour nach Plau am See. Der Zufall wollte es, dass gerade am letzten Wochenende die 27. Plauer Badewannenrallye stattfand. Das muss man den Plauern schon lassen: Die lassen sich was einfallen.

Sabine-Gimm-Plau-am-See-07

Die Badewannenrallye auf der Elde hat Tradition.

Die Gründung fand unter dem Motto statt:

“Mit Algen im Schuh und Moor im Ohr
halten wir uns über Wasser von
der Brücke bis zum Schleusentor.”

Im ersten Jahr 1990 beteiligten sich 16 Boote an der Rallye, im zweiten Jahr waren es schon 24 Boote. Mittlerweile dürften es etliche mehr sein. Die Veranstaltung lockt jedes Jahr zigtausende Besucher an den Luftkurort. Es gibt ein umfangreiches Programm sowie die Siegerehrung der von  einer Jury (1996 saß die amtierende Miss Germany mit in der Jury) und den Zuschauern gewählten besten Boote und natürlich den “Badewannenball”, der in einem Festzelt stattfindet.

Das Zelt befand sich in unmittelbarer Nähe zu unserem Hotel. Es wurde an zwei Abenden bis in die Morgenstunden gefeiert. Dank Ohrstöpsel bekam ich von der lauten Musik nichts mit, nachdem ich mich aus dem Festzelt zurückgezogen hatte. Manche Hotelgäste beschwerten sich, obwohl das bekannt war.

Spielverderber!

Sabine-Gimm-Plau-am-See-03

Gleichzeitig feierte Plau am See das 100 jährige Jubiläum der Hubbrücke. Das ist ein einzigartiges Bauwerk. Die Brücke wird mit Hubkraft angehoben, wenn ein Schiff die Stelle passieren will. Sie dient als Überfahrt und Weg über die Elde, die mitten durch Plau am See fließt und in der Elbe mündet.

Es war also ordentlich was los an diesem Wochenende. Geplant war das vorher nicht. Es fand sich nur dieser Termin, an dem alle Kegelbrüder und -schwestern Zeit für diese Reise fanden. Da hatten wir doch mächtig Glück.

Falls Du mal nach Mecklenburg Vorpommern kommen solltest, lohnt sich ein Besuch in Plau am See auf jeden Fall.

Seit der Wende hat sich viel getan im Osten Deutschlands. Historische Gebäude wurden saniert. Leider zerfällt auch einiges, aber das ist im Westen des Landes auch nicht anders.

Sabine-Gimm-Plau-am-See-04

Einen Abstecher ins Burgmuseum kann ich Dir ebenfalls empfehlen. Hierbei handelt es sich um ein Technikmuseum, in dem man allerhand entdecken kann, von alten Druckmaschinen, Schusterwerkstatt, Nachbau der historischen Hochdruck Dampfmaschine von Dr. Ernst Alban, alles über die Schifffahrt, Flugzeugbau und viele andere interessante Ausstellungen.

Das Museum wurde ab dem Jahr 2000 in einer alten Scheune auf dem Burghof von Museumsfreunden errichtet und seitdem ständig ausgebaut. Es wird mit sehr viel Herzblut betrieben, persönliche Führung (und Vorführung einiger Maschinen) mit tollen Geschichten inklusive.

Sabine-Gimm-Plau-am-See-05

Sabine-Gimm-Plau-am-See-06

Eine Zwei-Seen-Fahrt stand ebenfalls noch auf dem Plan. Die dauert ca. 1 Stunde. Sie startet in Plau am See an der Elde, führt durch den Plauer See und den Lenzer Kanal bis in den Petersdorfer See und zurück. Diese Fahrt war eine willkommene Abwechslung zu dem Trubel, den wir vorher hatten.

Sabine-Gimm-Plau-am-See-02

Sabine-Gimm-Plau-am-See-09

Sabine-Gimm-Plau-am-See-08

Sehr beeindruckt war ich unter anderem von den vielen Hausbooten, inklusive “Garage”.

Sabine-Gimm-Plau-am-See-09-1

Sabine-Gimm-Plau-am-See-09-2

Die Kegeltour hat viel Spaß gemacht. Nach der Rückkehr holten wir am Abend noch Jake und Elwood aus Wahlstedt ab. Die beiden Racker halten uns übrigens schwer auf Trab. Ich bitte um Nachsicht, wenn ich auf den Blogs momentan nicht so präsent bin. Schaue mir zwar alles an, komme aber nicht immer zum Kommentieren. Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie viel Quatsch kleine Katzen machen können, örg!

Jetzt bin ich froh, dass in der nächsten Zeit keine weitere Fahrt auf der Autobahn ansteht. I have erstmal the Nose full :) Deutschlands Autobahnen sind zurzeit echt ätzend!

35 Kommentare

  1. Tina von Tinaspinkfriday
    21. Juli 2016 / 6:40

    Guten Morgen Sabine,
    das sieht ja toll aus und die Badewannenralley echt witzig. Autobahn, oh ja da hab ich schon viel Gejammer drüber gehört in der letzten Zeit. Von doppelter Fahrzeit wegen Baustellen etc. Nicht schön.
    Hihi ich denke mir dass kleine Katzen ordentlich Quatsch im Kopf haben :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    • 21. Juli 2016 / 21:29

      Ja, das macht kein Spaß mehr auf der Autobahn liebe Tina.

  2. 21. Juli 2016 / 7:16

    Oh weia…dann müssten sich hier überall die Gäste oft beschweren. Da kann selbst im Nebenort gefeiert werden und je nach dem wie der Wind steht kann ich hier draussen mittanzen^^ Das sind ja wirklich Spaßverderber, sollen sie doch mitfeiern^^ Schaut nämlich auf deinen Bildern nach sehr viel Spaß aus, klasse, auch das Museum und drumherum. Freut mich dass ihr so eine schöne Zeit hattet.

    Tja, und mit kleinen Samtpfoten kann ich gut nachvollziehen, aber es macht soviel Freude. Weiterhin viel Spaß mit den Beiden und einen wundervollen Tag.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • 21. Juli 2016 / 21:30

      Danke Dir. Die beiden Racker machen wirklich viel Freude. Und die Spaßbremsen sollen mal zu Hause bleiben.

  3. 21. Juli 2016 / 8:06

    Hallo Sabine,

    Schlümpfe, genial. Erinnert mich an das Red Bull Event, da stürzen sie sich auch verkleidet und mit gebastelten Gefährten von einer Rampe ins Wasser.
    Schöner Ort.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • 21. Juli 2016 / 21:30

      Auch ne coole Nummer liebe Tanja :)

  4. 21. Juli 2016 / 9:07

    Badewannenrennen – klasse! In Play am See war ich noch nie, aber es sieht richtig idyllisch aus da. Dürfte von hier aus nicht weit sein, da muss ich mal hin :-)
    Über Autobahnen kann ich auch ganze Arien singen, hast du ja auf Instagram mitbekommen. Aber fliegen ist auch nicht besser *grins*
    Knuddel die beiden Blues Brothers und genieß die “Jungmama-Zeit”!
    Liebe Grüße
    Fran

    • 21. Juli 2016 / 21:32

      Von Dir aus dürfte es ein Katzensprung sein. Die A 24 ist auch nicht so voll. Ich knuddel die Beiden den ganzen Tag. Die sind sooo süß :)

  5. 21. Juli 2016 / 13:10

    Wow, was für schöne Aufnahmen und Eindrücke. Das sieht ebenfalls nach einem ganz tollen Wochenende mit viel Spaß aus, hier bei Dir. LG Sunny

    • 21. Juli 2016 / 21:38

      War auch eine Menge Spaß liebe Sunny :)

  6. 21. Juli 2016 / 15:13

    Erinnert mich an irgend so ein Klappradrennen, das es auch gibt. Hat auf jeden Fall etwas lustiges.
    Dass die Kater dich tüchtig auf trapp halten, kann ich gut nachvollziehen. Ich hoffe, es geht nicht so viel kaputt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 21. Juli 2016 / 21:39

      Bisher hält es sich in Grenzen liebe Andrea. Das geht allerdings nur unter Aufsicht :)

  7. 21. Juli 2016 / 16:14

    In Plau am See war ich noch nicht, danke für deinen Tipp! Deine Fotos sind super interessant, vor allem die Badewannenrallye sieht sehr lustig aus!
    Nimm dir jetzt genug Zeit und geniess es mit Jake und Elwood – die Zeit vergeht zu schnell…..
    LG
    Claudia

    • 21. Juli 2016 / 22:00

      Das stimmt liebe Claudia, die Zeit rennt :)

  8. LoveT.
    21. Juli 2016 / 17:39

    Wie cool ist das denn! Und das Motto finde ich auch ganz klasse :)
    Danke für die Bilder und den interessanten Beitrag <3

    Liebe Grüße!

    • 21. Juli 2016 / 22:01

      Das würde Dir sicherlich gefallen liebe Andrea :)

  9. Udo Pries
    22. Juli 2016 / 11:56

    Hallo Ihr Lieben alle,

    bin durch Zufall auf diesen Blog gestoßen. Danke für die netten Worte über meine Heimatstadt Plau am See und die Badewannenrallye. Bin seit 17 Jahren dabei mit einem eigenen Gefährt. Dieses Jahr hatten wir die Hubbrücke nachgebaut.

    • 22. Juli 2016 / 18:14

      Hi Udo,
      danke für Deinen Kommentar. Ihr habt ja gewonnen in diesem Jahr. Das hatte ich gar nicht erwähnt. Herzlichen Glückwunsch von mir persönlich :)

      • Udo Pries
        22. Juli 2016 / 20:35

        Hi Sabine, danke für die Glückwünsche. Schön, dass du Werbung für uns machst. Es schwierig nach 27 Jahren immer wieder die Einheimischen zu mobilisieren.

        • 23. Juli 2016 / 14:14

          Das kann ich mir gut vorstellen :)

  10. Gisi
    22. Juli 2016 / 23:11

    Was für ein toller Post wieder. Ich kann nur sagen, dass ich Deinen Blog wirklich liebe….es ist unglaublich abwechslungsreich bei Dir.
    Und – guck mal bei mir rein….Finchen war Deine ganz persönliche Glücksfee…. :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 24. Juli 2016 / 12:25

      Wie süß liebe Gisi. Ich freue mich riesig :) Dankeschön.

  11. 23. Juli 2016 / 21:21

    :-D Hahaha, die Schlümpfe sind ja klasse! Ich hab erst gedacht ich seh’ nicht richtig als ich das 1. Bild sah.
    Tolle Idee mit diesen schwimmenden Badewannen. Ich finde das Engagement der Leute so toll, die Stunden und Wochen damit verbringen sich so etwas auszudenken und dann auch zu bauen. Was für ein Spaß dem Treiben zuzuschauen.
    Kann das sein, dass Deine Haare etwas heller sind, liebe Sabine? Ich finde, das schmeichelt Dir.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße :-)

    • 24. Juli 2016 / 12:28

      Danke liebe Claudia. Meine Haare sind momentan nicht gefärbt und werden langsam grau :)

  12. Bärbel
    23. Juli 2016 / 23:21

    Schaut lustig aus dort! Ich finde es auch toll, dass Udo sich gemeldet hat. Er steckt sicher viel Freizeit in sein Hobby und wer könnte das besser verstehen als wir! Ich liebe die Müritz und die kleinen Orte dort und brauche den Trubel zwar eher nicht, denn habe ich ja die ganze Woche in der Großstadt. LG Bärbel ☼

    • 24. Juli 2016 / 12:30

      Ja, finde ich auch klasse, dass Udo sich gemeldet hat. Ansonsten ist in Plau am See ja nicht so viel Trubel.

  13. flowery
    24. Juli 2016 / 18:29

    Haha das sieht ja witzig aus.

    Liebe Grüsse

    Flowery

    BEAUTYNATURE

  14. Rena
    24. Juli 2016 / 20:40

    Liebe Sabine, Hausboote beeindrucken mich auch immer, da komme ich gleich direkt ins Träumen :) Und da habt Ihr mit Eurem Kegelverein ja wirklich rein aus Zufall einen coolen Termin gefunden – es war wirklich mächtig etwas los dort! Eine Badewannenrallye stelle ich mir absolut witzig vor, Deine Fotos bestätigen das. Dein schwarzes Shirt ist auch sehr schön!
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 24. Juli 2016 / 22:49

      Danke Dir liebe Rena. Es war ein rundum gelungenes Wochenende :)

  15. 24. Juli 2016 / 20:49

    Ich war ja traurig, dass ich dich an den Ausflug verloren hab. Aber ich find es schön, dass du viel Spaß hattest.
    Jetzt wünsch ich dir noch einen schönen Abend und einen guten Wochenstart morgen.
    Liebe Grüße Ela

    • 24. Juli 2016 / 22:50

      Liebe Ela, ich wäre so gern beim Bloggertreffen dabei gewesen. Vielleicht klappt es das nächste Mal. Ebenfalls einen guten Start in die neue Woche :)

  16. 25. Juli 2016 / 1:32

    da habt ihr ja Glück gehabt und richtig viel erlebt
    wunderschöne Bilder

    liebe Grüße
    Rosi

    • 25. Juli 2016 / 8:15

      Danke liebe Rosi, es war eine schöne Tour :)

  17. 26. Juli 2016 / 10:30

    Das ist eine richtig coole Veranstaltung, hübsche Bilder und tolle Eindrücke!
    Liebe Grüße
    Alis

  18. Anna
    26. Juli 2016 / 19:43

    Da geht ja ordentlich die Post ab. Gestehe, dass ich Plau am See bisher nur registriert habe, wenn wir auf dem Weg gen Ostsee daran vorbeigefahren sind. Vielleicht sollte ich das mal ändern, die Bilder sehen nämlich richtig schön aus. ;)

    Lieben Gruß!


Etwas suchen?