Der Sommer ist definitiv meine Jahreszeit. Ich kann es auch bei Hitze gut aushalten. Wie wäre es mit ein bisschen Action an der frischen Luft? Natürlich ordentlich gestylt, wie es sich für eine Fashionbloggerin gehört.

Weil es bei mir im Dachstudio, in dem mein Trampolin steht, im Sommer definitiv zu warm ist, wurde das Sportgerät kurzerhand nach draußen verfrachtet. Es steht gut geschützt an der Seite der Terrasse und kann bei Bedarf eingesetzt werden. Ein schattiges Plätzchen im Garten suchen und los geht es.

Zum Aufwärmen gibt es erst einmal ein Foto ohne Trampolin. Das Jeanskleid von bonprix habe ich schon länger im Sortiment. Vor der Sonne schützt ein Cappy und natürlich die Sonnenbrille.
Jeanskleid und Gürtel: bonprix – Cappy: Kik – Schuhe: Italien – Ohrringe: selfmade – Uhr: Swatch – Sonnenbrille: Converse
Und jetzt hebe ich mal ein bisschen ab. Für eine echte Sportrunde im Freien trage ich selbstverständlich sportliche Kleidung. Höher habe ich mich nicht zu springen getraut. Sonst wäre ich aus dem Bild geflogen. Ist auch ein bisschen schwierig, gleichzeitig zu hüpfen und den Fernauslöser für die Camera zu bedienen. Das üben wir noch :-)Wenn es richtig knacke heiß ist, dann muss auch ich passen. So sportlich bin ich nun nicht, dass ich bei 33 Grad Hitze auf dem Trampolin herumtobe. Dann wird Siesta gemacht.

 

 

Ein bisschen verschwitzt, aber glücklich. Wie haltet ihr euch bei Hitze über Wasser? Oder taucht ihr ab?

 

Schaut mal, was die anderen ü 30 Bloggerinnen im Gepäck haben. Hier sind die Teilnehmer:


 

 

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter