Kaufmanns Haut- und Kinder-Creme

Moppi hat in ihrem Blog  bereits HIER ausführlich beschrieben, wie sie zu der Haut- und Kinder-Creme von Kaufmanns kam. Außerdem könnt ihr dort die genaue Produktbeschreibung nachlesen.

Die Creme wird seit 1950 in Bad Kreuznach produziert und besteht aus biologischen Ölen und Fetten. Ich selbst hatte die Creme früher schon benutzt und lange Zeit aus den Augen verloren.Seit einiger Zeit habe ich Hautprobleme und kann mich nicht mehr an den Augen schminken. Darüber hatte ich berichtet.

Meine Freundin riet mir zu dieser Creme. Sie hatte nämlich ähnliche Probleme und bekam damit die Sache wieder in den Griff.

Meine Haut ist mit der Creme zumindest “besser” geworden. Meine Augenpartie kann ich allerdings immer noch nicht schminken. Ich reagiere weiterhin allergisch auf jede Art von Lidschatten. Die Creme benutze ich sogar für die Augenlider. Man bekommt sie im Versandhandel, in der Apotheke und bei Rossmann.

Benutzt von euch jemand diese Creme? Wie sind die Erfahrungen damit?

19 Kommentare

  1. 2. April 2014 / 18:55

    Liebe Sabine,

    ich habe keine Erfahrungen damit. Mit Nivea bin ich restlos zufrieden.

    Alles Liebe
    Elisabeth

  2. Wetterhexe1112@blogspot.com
    2. April 2014 / 19:32

    Hallo Sabine,
    Nein, ich kenne die Creme nicht. Aber vielleicht wäre sie etwas für meine Augen, beim Heuschnupfen. Da nehme ich ringelblumensalbe, die ist prima. Aber ein Versuch wäre die Creme schon wert. Vielen Dank für die Info.
    Lg eva

  3. 2. April 2014 / 20:02

    Ich benutze sie für die Lippen (allerdings die Tube, nicht den Tiegel).

    lg

  4. 2. April 2014 / 20:08

    Auf irgendeinem Blog habe ich diese Woche auch schon von dieser Creme gelesen und eine Kollegin ist auch davon sehr begeistert. Ich glaube ich sollte mir diese praktische Allzweckcreme auch mal zulegen. Wenn viele so darauf schwören, danke für den Tipp.
    Gruß cla

  5. 2. April 2014 / 20:33

    Ja. Ich habe auch bei Moppi die Creme erspät. Ich kannte die bisher aber nicht. Meine Mam war mit ihrer unkomlizierten Haut Nivea Fan. Hin und wieder mal. So… halt. Gell.
    Für kleineres Hautunwohlsein nehme ich gern Bebanten. LG Sunny

  6. 2. April 2014 / 21:26

    Bei mir ist diese Creme gar nicht wegzudenken, ich habe oft Hautprobleme und teilweise Neurodermitis und Allergien manchmal auf neue Produkte. Da hilft mir diese kleine Dose immer. Für unterwegs hab ich eine kleine oder ohne Tube auch für die Lippen finde ich bringt es viel Weichheit. Ich hoffe die Creme kann dir weiterhelfen und das Schminken ist bald wieder kein Problem.

  7. 3. April 2014 / 1:13

    Ne, die kenne ich nicht und als ich die Creme gesehen habe musste ich an Penaten Creme denken.

    Wäre ja schön wenn sie weiter helfen würde und du dann vielleicht auch wieder Lidschatten benutzen kannst. Drücke jedenfalls die Daumen.

    Liebe Grüssle

  8. 3. April 2014 / 5:20

    Ja stimmt, die wird hier hergestellt. Eine Freundin von mir arbeitete dort sogar. Allerdings kann ich mit meiner Nd u. Pso die nicht nehmen, meine Haut kann dann nicht atmen. Rote, oft auch rissige, Augenlider und andere Hautstellen habe ich ja oft, meine Pflege und auch meine Wirkstoffanwendungen sind aus der Apotheke.
    Früher habe ich zur Babypflege (Frau Krabbe) K's Kindercreme aber auch benutzt, jedenfalls teilweise bzw. stellenweise. Dieses goldige Cremedöschen ist mir also gut bekannt, steht hier in ''meiner'' Stadt eh in jedem Ladenregal.

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

  9. 3. April 2014 / 5:46

    Genau, hier kommt man ja quasi gar nicht drumherum. ;0)
    Bei uns steht auch immer ein Döschen (XXL) im Bad. Allerdings weiß ich nicht, ob ich die auch für die Augenlider nehmen würde …

    Liebste Grüße,
    Sonja

  10. 3. April 2014 / 7:41

    Sehr gut – die haben wir auch. Für die Mädels und für meine Lippen nehme ich sie total gerne!
    Lieben Gruß
    Gisela

  11. Viktoria
    3. April 2014 / 9:54

    Wir lieben diese Creme auch total!!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  12. 3. April 2014 / 10:03

    Ich habe sie damals gekauft, als die Kids Babies waren. Ich liebe den Duft der Creme. Die Kids brauchen sie nicht mehr, ich benutze sie aber immer noch. Ab und zu für die Lippen, trockene Hautstellen…

    LG

  13. 3. April 2014 / 10:19

    Die kenne ich zwar, habe sie aber noch nie genutzt – ich hoffe, dass es Dir bald besser geht!!!
    Wenn ich mal ein bisschen drüber nachdenke würde ich das "bunt machen" auch ein bisschen vermissen…

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  14. 3. April 2014 / 15:09

    Meine Freundin hat sie immer benutzt
    und als ich für meine Kinder, mit Allergien geplagt
    keine Cremes verwenden konnte,
    hat sie mir geraten, mal auszuprobieren.
    Ich kann sie nicht nehmen,
    da Vanille drin ist und da reagiere ich sehr stark darauf.
    Liebe Grüße
    Nähoma

  15. 3. April 2014 / 16:29

    Hab seit einiger Zeit auch an den Augenlidern und ringsum schuppige Haut. Kommt bestimmt vom Lidschattenpuder.
    Bei Hautproblemen nutze ich immer Schüßler Salbe, in diesem Fall die Nr.1, ist für die Haut super.

    Grüßle ♥ Mathilda

    • 3. April 2014 / 19:29

      Stimmt. Die Nr. 1 könnte ich mal wieder probieren.

  16. 3. April 2014 / 17:54

    jetzt muss ich stark überlegen woher ich die creme kenne, die kommt mir so bekannt vor.
    liebe gruesse!

  17. 3. April 2014 / 20:04

    Ich benutze diese Creme schon seit ewigen Zeiten und kann sie in vielerlei Hinsicht nur empfehlen – zusammengefasst stimmt all das, was derzeit über sie auf den Blogs geschrieben wird! In unserer Familie schwört insbesondere unsere Tochter auf diese Creme :)

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  18. Heidi
    4. April 2014 / 6:03

    Nein ich kenne sie nicht ..aber die Dose gefällt mir , Ist so hübsch nostalgisch
    LG Heidi


Etwas suchen?