Kategorien
Fashion

Korsagenkleid – Wie bekomme ich trotz Bauch eine schlanke Mitte?

⚓ Werbung [Markenkennzeichung]

Sorry für die schlechte Bildqualität meines heutigen Outfits. Die Fotos habe ich ein wenig aufgehellt und mit mehr Kontrast versehen. Wenn schon künstlich, dann richtig. Im Prinzip zeigen die Bilder die Wirkung, die ich mit dem Outfit erzielen wollte. Wie bekomme ich trotz Bauch eine schlanke Mitte?

Ich hab’ Bauch, Du auch?

Gerade weil ich einen Bauch habe, betone ich ihn. Klingt paradox. Ist aber ganz simpel. Der Trick ist ein Korsagenkleid, das in der Mitte farbig ist, ansonsten dunkel. In diesem Fall schwarz mit roter Mitte. Die Rot-Anteile sind zusätzlich zum größten Teil mit schwarzer Spitze verdeckt und mit schwarzem Satin abgesetzt. So bleibt nur ein kleiner roter Farbklecks am Bauch. Das macht eine schlanke Mitte.

Dieser Trick funktioniert bei mir sehr gut, weil ich eine relativ schmale Taille habe.

Die eng geschnittene Jerseyhose mit Lederiminat-Einsatz an der Seite und meine roten Stiefeletten passen perfekt zu dem Kleid. Darunter trage ich einen schwarzen Rolli aus glatter Baumwolle.

Hilfe, ich bin unscharf!

Bitte einfach ignorieren. Der Schnitt des Korsagenkleides ist zumindest gut zu erkennen. Der Stoff ist aus Viskose. Einsätze und Träger sind aus Spitze. In der Mitte Satinstreifen mit Ösen, geschnürt mit einem Satinband.

Das Kleid kann ich im Sommer und im Winter tragen. Momentan liebe ich Kleid über Hose. Damit liege ich übrigens voll im Trend. Dieser Style gehört schon seit Jahren zu mir. Trend hin oder her. I love it!

Selfies vom Handy machen schlank

Das findet Bärbel auf diesem Instagram-Foto übrigens auch. Also nur Schummelfotos heute?

Vielleicht ein bisschen. Irgendwie macht das Handy die Fotos schmaler.

Mit dem Handy kann man so schöne Faxen machen. Es muss ja nicht immer alles perfekt sein, oder?

Korsagenkleid: Bonprix – Hose: Tchibo – Rolli: no Name – Schuhe: Andrea Conti

Natürlich möchte ich Dir die nachträglich “geschossenen” Bilder mit der Spiegelreflex Kamera nicht vorenthalten. Der Qualitätsunterschied ist schon enorm. Aber egal, hauptsache, ich hatte meinen Spaß :D

 

58 Antworten auf „Korsagenkleid – Wie bekomme ich trotz Bauch eine schlanke Mitte?“

Das Kleid steht dir sehr süß! Die Leggings ist toll, so eine hätte ich auch gerne. :)
Mir gefallen die scharfen Fotos besser, da siehst du ebenso schlank aus. Du hast eine schöne Figur <3

Liebe Grüße!

Hallo Sabine, du weißt ich bin immer ehrlich. Ich schätze auch den Effekt einer Corsage – aber eher unter der Kleidung – es gibt tolle Corsagen die man auch über der Kleidung tragen kann, aber dieses Kleid sieht in meinen Augen so nach Nachthemd aus, ich könnte mir bei Dir eine rockige Corsage (Leder) sehr gut vorstellen dann sieht es edel aus – aber so bin ich raus! und wo bitte hast du einen Bauch? Du hast eine tolle Figur! Liebe Grüße Patricia

Sabine , ich weis gar nicht was ich sagen soll ? Aber diese Kreation empfinde ich eher als Nachtwäsche . Solch eine Korsage zum obendrüber tragen sollte aus einem festeren und verstärktem Material sein . Beim Dessous nähen konnte ich die Unterschiede kennen lernen . Und seid dem sehe ich das etwas anders .
Vielleicht bekommst Du mal die Möglichkeit eine zum anprobieren die das tut was solch eine Korsage gewöhnlich macht .
Ich hoffe für Dich geht diese Antwort in Ordnung
Liebe Grüße Heidi

Ich bin etwas unentschlossen. Teils finde ich den Look toll, teils nicht – kann es nicht so richtig begründen, er ist so ungewöhnlich. “Ungewöhnlich” wiederum finde ich eigentlich klasse und aus der Ferne mag ich besonders die Farbgebung der kompletten Sabine hier auf den Bildern. Aus der Nähe bin ich des Materials wegen nicht so ganz sicher. In jedem Fall ist das Schwarz-Rot mal wieder genial an DIr!

Liebe Grüße
Gunda

Wow! Ich mag auch etwas unkonventionellere Outfits und finde dieses Outfit ganz toll. Auch die roten Stiefel gefallen mir dazu wieder richtig gut.

Liebe Grüße
Anja

Ich habe auch Bauch, liebe Sabine! Daher hat mich das aktuelle Blogthema auch besonders interessiert. Aber bei Dir sieht man den Bauch ja gar nicht, ob mit oder ohne Korsagenkleid ;-) Ich finde das Korsagenkleid sehr süß und auch, dass es Dir gut steht. In Kombination mit den roten Stiefeln und den schwarzen Leggings ist das ein sehr cooles Outfit :-)

Liebe Grüße, Nadine

http://nadinecd.blogspot.co.at

Liebe Sabine,
Kleid und die roten Stiefel gefallen mir sehr!
Eine Korsage würde ich wohl nicht tragen.
Schwarz-Rot ist auf jeden Fall eine tolle Kombi für Dich :-)
Liebe Grüsse
Steffi

Nachthemd? Leute, was tragt Ihr für Nachthemden?
Nö, nö. Das sieht super aus Sabine. Und gerade mit dem Rolli, der blickdichten Hose und den roten Stiefelchen ein echter Knaller. Klasse.
LG Sunny

Mir gefällt es auch, es betont die Mitte perfekt und ist voll im Trend.
steht Dir gut Sabine, die Stiefel sind auch echte Hingucker.
Liebe Grüße Tina

Eine Corsage würde ich auch tragen, in meinem Fall aber eher unten drunter. Ich habe gerade ein Sportprogramm begonnen und hoffe auf einen dünneren Bauch. :-)
Liebe Grüße

Liebe Sabine,
die Fotos sind vielleicht etwas verschwommen, dafür ist ein heutiges Outfit sehr scharf! Das sieht echt klasse aus. Und macht ein tolle Figur.
Herzliche Grüße
Birgit

WOW! WOW! WOOOOOW!
Was anderes kann man dazu wohl nicht sagen. Korsagen haben ja an sich schon eine pure erotik dann aber diese Farbenkombi. Aber als kleid habe ich es noch nicht gesehen und bin so sprachlos.
Das Kleid steht dir so gut. Es ist mit ABSTAND einer der besten Looks die ich seit langem gesehen habe!

schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

Mir gefällt die Kombi an dir ganz gut, obwohl das Kleid nicht ganz meines ist, aber ich finde, du kannst es tragen!
Liebe Grüße
Nicole

Das Kleid steht dir super gut, liebe Sabine und wird durch die schicken roten Stiefeletten richtig aufgepeppt.:-)

Die Handys heutzutage machen schon prima Bilder, aber mit der Spiegelrefelex kommen sie halt nicht mit.

Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
Christa

warum nicht mal eine korsage herzeigen? die sind doch viel zu schade für’s nur “darunter”. danke auch für deinen hinweis auf mein schummelfoto – auch wenn ich darauf überhaupt keine taille habe! liebe grüße, bärbel

Hallo Sabine! Vielen Dank für dieses tolle Korsagenkleid! Zwar bin ich nicht so ganz mitgekommen, mit der Spitze und dem roten Klecks… oder umgekehrt? Is ja auch egal! Jedenfalls siehst Du sehr gut proportioniert aus und schlank sowieso! Es ist mal,,was ganz anderes” und ich weiß nicht, ob ich den Mut hätte! Aber es sieht bei Dir fantastisch aus! Alles Liebe, Nessy

Vielen Dank liebe Nessy. Das Kleid würde ich im Büro vermutlich nicht tragen. Es ist dann doch zu gewagt. Aber für “privat” gefällt es mir sehr gut ;)

Liebe Sabine,
ja, ich habe einen Bauch und Du siehst toll aus!!! Wow!!! Ich wäre nicht mutig genug dazu, aber gefallen würde es mir auf jeden Fall!!!
liebe Grüße Gabriele

Oh WOW, Sabine, ganz schön sexy!!!!
Ich denke, das Korsagenoutfit ist nicht für jede Gelegenheit zu tragen, aber das wichtigste ist doch, dass DU dich in deinem Outfit wohl fühlst…
Liebe Grüße,
Claudia

Finde deine Idee sehr cool und toll. So hätte ich das mit der Nachtwäsche auch gemacht. Wer trägt sowas denn drunter? *lach*
Ein bißchen irritiert haben mich die unterschiedlichen Fotos, Das macht es aber nicht schlecht. Ich nin halt ein Gewohnheitstier :) LG Sabina

Liebe Sabine, weißt du, was mein erster Gedanke zu “Hilfe, ich bin unscharf!” war? Ich dachte mir “Im Gegenteil, sogar sehr scharf” ;-)) Denn ich finde, dieses Corsagenkleid ist ein heißes Teil, das dir supergut steht. Und der Trick, mit dem Handy schlanker zu wirken, ist merkenswert ;-) Ich habe übrgens jetzt auch wieder mehr Bauch – hat sich irgendwie durch die Islandreise, das gute Kreuzfahrtschiffsessen und die wenige Bewegung während der Zeit danach (Bronchtis, Hitze…) ergeben. Aber der Winter soll eher hart werden, da schadet eine Speckschutzschicht nichts ;-)
Herzliche Rostrosen-Wochenendgrüße und liebe Miezenkrauler
Traude

“Korsagenkleid” – was es nicht alles gibt, danach musste ich erst mal googlen…

“Die eng geschnittene Jerseyhose mit Lederiminat-Einsatz an der Seite…” – hat mir bei deinen Outfits schon immer gefallen, da die mich an eine Leggings erinnert.

Frage an dich: kombinierst du das Kleid mit einer Hose wegen der Jahreszeit? Oder trägst du das sonst auch so?

Bin eigentlich noch nie auf die Idee gekommen ein Kleid mit einer Hose zu kombinieren, obwohl das ganz gut passt – wenn die Hose engangliegend ist! So wie in diesem Fall.

Dennoch wäre mein erster Ansatz eine Strumpfhose hier zu tragen, egal meinetwegen auch 100 DEN und vollkommen blickdicht. Dazu ein schöner Blazer und fertig ist ein elegantes Outfit.

LG
Jennifer

Vielen Dank für dein Feedback liebe Jennifer. Ich kann Dir nicht sagen, warum. Aber ich mag grundsätzlich nicht so gern Strumpfhosen tragen, obwohl das manchmal sicherlich besser aussieht als mit einer Leggings. Vielleicht liegt es darin, dass ich Strumpfhosen trotz guter Qualität meistens als unbequem empfinde ;)

Liebe Sabine,
ich hab jetzt einige der unterschiedlichen Meinungen gelesen, aber eigentlich ist mir das total schnurz.
Ich hab die Blogliste (nach einer gefühlten Ewigkeit) durchgestöbert und sah das kleine Vorschaubild und dachte …wau… wie schön. Nicht nur, dass wir in der gleichen Farbwelt leben. Das Kleid fand ich toll ich habe so ein gebundenes Shirt und mag das auch sehr gern… aber die Stiefel sind sowas von der Knaller…
Liebe Grüße Jacky

Kommentare sind geschlossen.