Meine erste KISURA Box #Werbung

Meine erste KISURA Box #Werbung

Onlineshopping mit persönlicher Beratung. Eine Box, von der Du nicht weißt, was drin ist. Kann das funktionieren? Ich habe es ausprobiert und meine erste KISURA Box bestellt.

Normalerweise bin ich skeptisch, was Onlineshopping mit persönlicher Beratung betrifft. Von allein wäre ich wohl nie auf die Idee gekommen, mir ein Outfit von einer Person zusammenstellen zu lassen, die ich nicht kenne – und die mich nicht kennt.

Als ich die Anfrage von KISURA (Werbung) bekam, die Box zu testen, war meine Neugier geweckt. Warum nicht mal etwas Neues ausprobieren! (())

Wie funktioniert KISURA?

Zunächst musste ich mich dort registrieren und mein persönliches Profil ausfüllen. In diesem Profil wird nach Hauttyp, Figurtyp, Konfektionsgrößen, Stilvorlieben, Lieblingsfarben, Lieblingsmarken etc. abgefragt und das Budget für definierte Kleidungsstücke, Schuhe, Taschen, Schmuck und Accessoires festgelegt.

Zwei Fotos können ins Profil geladen werden. Nach dem Anlegen des Profils wird die KISURA Box bestellt. Es kann ein Wunschtermin für eine persönliche Beratung angegeben werden. Das habe ich natürlich gemacht und erhielt pünktlich zum verabredeten Termin einen Anruf von meiner Stylistin.

Das Beratungsgespräch

Das Gespräch war sehr nett und dauerte etwa 15 Minuten. Es geht immer um die Beratung für ein komplettes Outfit, welches zusammengestellt wird. Einzelteile können nicht bestellt werden. Mein Outfit sollte für die Freizeit geeignet sein und gleichzeitig fürs Büro. Ich wollte eine dunkle Hose, am liebsten eine Jeans. Meine Vorlieben für Farben, Muster und die Stilrichtung teilte ich mit und was ich überhaupt nicht mag. Zu dieser Hose sollten die anderen Kleidungsstücke passen. Schuhe oder eine Tasche bzw. Schmuck wollte ich nicht.

Dazu muss ich noch folgendes sagen: Ich bin wirklich sehr eigen, was meinen Stil, meine Farben und meinen Typ betrifft. Jeder Berater hat es schwer mit mir. Das könnt Ihr mir glauben. In dieser Hinsicht bin ich “ein schwieriger Patient”.

Der Inhalt der Box

Nach ein paar Tagen kam sie, die KISURA Box. (Affiliate Link) Ich war sehr gespannt auf den Inhalt. Es war alles ordentlich und vor allem umweltfreundlich verpackt – in zwei kleine mit Schleifen zusammengehaltene “Kleiderpakete”. Auf Verpackungsmaterial aus Plastik wurde komplett verzichtet. Die Sachen wurden in einem festen Karton geliefert.

Sabine-Gimm-Kisura-2

Die einzelnen Kleidungsstücke der Box

So, was war denn nun im Einzelnen in der Box?

Sabine-Gimm-Kisura-3Eine schwarze Cross Jeans “Melly”

Die Jeans war trotz der richtig gelieferten Größe viel zu klein. Hosen sind für mich immer schwierig (Ihr erinnert Euch an meinen Post mit dem “Etikettenschwindel“?). Ich mag auch nicht so gerne Low Waist Jeans. Bei mir muss der Bauchnabel bedeckt sein.

Die Hose ging also zurück.

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-4Ein gestreifter Blazer von Bruno Banani

Bei dem Anblick dieses Blazers bekam ich sofort “Schnappatmung”. Vermutlich hätte ich ihn mir so niemals bestellt. Er sitzt perfekt und sieht sehr schick aus.

Der Blazer durfte bleiben.

 

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-5Ein T-Shirt im Oilwash-Look von Saint Tropez

Das Shirt hat mir von der Optik her nicht gefallen. Die Pailletten am Bund finde ich zwar ganz schön. Insgesamt mag ich den Schnitt und die Waschung aber nicht.

Das T-Shirt ging wieder zurück.

 

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-6Eine Longbluse von Ashley Brooke

Den Schnitt der Bluse finde ich ganz interessant. Die Farbe hat mir aber nicht zugesagt. Es ist ein Offwhite, also eher Eierschalenfarbe. Ein reines Weiß hätte mir als Wintertyp besser zu Gesicht gestanden.

Die Bluse ging also wieder zurück.

 

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-7Ein Strickpullover im Oversized Fit von Esprit

Schick und schlicht. Der Pullover gefällt mir sehr gut. Ich habe ihn trotzdem nicht behalten, weil ich einen ähnlichen schon besitze.

 

 

 

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-8Ein Pullover von AJC

Der Pullover sieht sehr hübsch aus. Ich mag den Patchwork-Stil. Ähnliche Pullover liegen bereits in meinem Schrank. Hier fehlt mir auch ein bisschen der Kontrast. Deshalb wurde auch dieser Pullover wieder zurückgeschickt.

 

 

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-9Ein Longpullover von Kangaroos

Dieser Pullover hat mir spontan richtig gut gefallen. Die Raffinesse daran sind die verlängerten Ärmel, die gleichzeitig als Armstulpen und Pulswärmer gedacht sind mit einem Loch für die Daumen.

Leider war der Ausschnitt ein bisschen zu tief, sodass ich den Pullover nicht ohne Top darunter tragen könnte.

Der Pullover ging ebenfalls zurück.

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-9-1Ein Shirt im Materialmix von Oui

Das war wieder so ein Teil, welches mir sofort  “Schnappatmung” verliehen hat. Von der Farbzusammenstellung passt es perfekt zum Blazer.

Das Shirt durfte bleiben.

 

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-9-2Ein Rollkragenpullover aus Feinstrick von More & More

Dieses knallige Rot wäre für mich genau passend gewesen. Allerdings hätte ich den Pullover eine Nummer kleiner genommen. Rollis müssen bei mir immer ein bisschen enger sein, da ich die etwas dünneren Exemplare nur zum “Drunterziehen” für eine Weste oder ähnliches benutze.

Der Pullover ging wieder zurück.

 

 

 

Sabine-Gimm-Kisura-9-3Eine Weste mit Reißverschlussdetail von Noisy May

Die Idee fand ich ganz witzig. Auch die Kombination mit dem roten Rollkragenpullover und der schwarzen Jeans hätte ich mir gut vorstellen können.

Da ich mir vor kurzem erst das Westen-Kleid gekauft hatte, ging auch diese Weste wieder zurück.

 

Es besteht bei KISURA kein Kaufzwang. Alle Teile können in Ruhe anprobiert werden. Bei Nichtgefallen kann man natürlich auch die komplette Box wieder zurückschicken oder die Ware so lange umtauschen, bis das Passende gefunden wurde. Außerdem kann jederzeit ein neuer telefonischer Termin vereinbart werden.

Gesamteindruck

Insgesamt wurden meine Wünsche berücksichtigt und mein Geschmack getroffen. Schön wäre es gewesen, wenn ich mehrere Hosen zur Auswahl zugeschickt bekommen hätte. So kann ich heute leider kein vollständiges Outfit präsentieren, sondern nur die beiden Teile, die ich behalten habe. Damit hat meine Stylistin bei mir voll ins Schwarze getroffen.

Der Ansatz dazu war ja eine schwarze Jeans. Ich fand noch ein etwas älteres Exemplar im Schrank. Die gibt aber bald ihren Geist auf und ist an einigen Stellen schon recht dünn.

Sabine-Gimm-Kisura-9-4

 

Wenn man sich gern auf etwas Neues einlässt und experimentierfreudig ist, dann ist die KISURA Box sicherlich eine tolle Sache. Zumindest waren Marken dabei, die ich vorher nicht auf dem Plan hatte. Manchmal ist man selbst etwas eingefahren und kann neuen Schwung gebrauchen.

Würde ich mir noch einmal eine Box zusammenstellen lassen?

Vielleicht.

Mir gefällt der Überraschungseffekt. Darauf muss man sich einlassen wollen. Wer das nicht mag und eher beratungsresistent ist,  ist in einem herkömmlichen Shop besser aufgehoben.

Etwas stilsicher sollte man schon sein. Ansonsten halte ich eine “Erstberatung” von 15 Minuten für nicht ausreichend. Immerhin ist der Service kostenlos. Den Spaß- und Überraschungsfaktor darf man dabei nicht vergessen :)

(())Der Beitrag ist in Kooperation mit KISURA entstanden.

Siehe auch die Beiträge von

Moppi – Moppois Blog – Aus Freude. (hier gibt es sogar zwei Beiträge im Blog).

Sabina – OceanblueStyle at Manderley

Bärbel – Ü 50

54 Kommentare

  1. Eva
    21. Februar 2016 / 9:43

    Hallo Sabine, interessante Mischung hast du geschickt bekommen. Und ganz anders als meine. “Überraschungseffekt” ist das richtige Wort, ich mag das ja sehr, auch bei Beauty Boxen. Vor allem, weil man Dinge kennenlernt, die man selbst nicht ausgesucht hätte, die aber trotzdem eine Bereicherung sind. Der Blazer steht dir super! Schade, dass die Hose nicht paßt. Ich hatte angegeben, dass ich keine niedrig sitzenden Teile mag und habe eine Jeans mit hohem Bund bekommen.
    Ich werde in einiger Zeit sicherlich noch einmal eine Box bestellen, mir hat der Service ausgesprochen gut gefallen.
    LG Eva

    • 21. Februar 2016 / 10:14

      Mir hat die Box und der Service auch gut gefallen. Allerdings brauche ich selten ein komplettes Outfit. Eine Beautybox hatte ich noch nie und werde sie wohl auch nie abonnieren, weil man mindestens die Hälfte davon nicht gebrauchen kann oder der Nagellack eine falsche Farbe hat…

  2. Gisi
    21. Februar 2016 / 10:15

    Das ist ja interessant! Was es nicht alles gibt! Habe ich noch nie gehört! Aber – wenn ich nicht nähen würde, würde ich mir glaube ich auch mal so was schicken lassen. Ich mag Überraschungen ja sehr…..und das alles dann auszupacken, stelle ich mir total schön vor!
    Die Sachen, die Du gewählt hast, finde ich sehr hübsch, und es steht Dir richtig gut!
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 21. Februar 2016 / 10:22

      Das ist wie Weihnachten liebe Gisi und ziemlich spannend :)

  3. 21. Februar 2016 / 10:21

    Mit Spannung habe ich Deinen Bericht erwartet und jetzt mit Freude gelesen. Und als erstes musste ich schmunzeln, denn ich habe meiner Stylistin geschrieben, dass z.B. eine gestreifte Jacke und ein gepunktetes Kleid super aussehen könnte als Mustermix. ;-) Aber wir haben nicht die gleiche Stylistin, das ist wirklich nur Zufall. Steht Dir jedenfalls ausgezeichnet und das hätte ich auch behalten.
    Der rote Pullover sieht auch toll aus, aber das stimmt, solche Teile müssen eng sitzen, damit das mit dem “Darüber” gut aussieht. Das Top mit dem Glitzerbund passt dagegen wirklich gar nicht zu dem Stil der anderen Sachen, das wundert mich etwas. Aber die anderen Sachen sehen wirklich alle gut aus.

    Und Deine Kleiderpuppe ist echt toll zum Klamotten zeigen, ich halte auch schon Ausschau nach einer, wo man die Maße einstellen kann, aber die sind auch leider recht teuer.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Moppi

    • 21. Februar 2016 / 10:27

      Danke liebe Moppi. Der Blazer und das Shirt haben mich sofort von den Socken gehauen.

      Die Kleiderpuppe habe ich mir vor zwei Jahren gekauft, als ich einen Nähkurs machte. Die war gar nicht teuer. Hab sie online “ersteigert”, wenn Du weißt, was ich meine :)

      • Bärbel
        22. Februar 2016 / 14:12

        Ich kannte KISURA auch nicht und wusste auch gar nicht, dass sie TV Werbung machen. Deine Sachen gefallen mir (bis auf das Shirt mit dem Paillettenrand) alle wirklich sehr gut. Da hat die Beraterin Dir aufmerksam zugehört! Jetzt warte ich gerade auf meine erste KISURA Box und bin seeeeeehr gespant, weil meine Größe ja auch nicht gerade “Einheitsmaß” ist!
        Liebe Grüße, Bärbel ☼

        • 22. Februar 2016 / 20:25

          Bei Dir bin ich ebenfalls sehr gespannt liebe Bärbel. Die TV-Werbung habe ich auch noch nicht mitbekommen, da ich nicht so viel TV gucke.

  4. 21. Februar 2016 / 10:38

    Ich und bestellen…da kennste mich ja schon, vor allem weil es immer noch die Probleme mit dem Zoll geben kann, abgesehen davon dass ich auch nie ein komplettes Outfit kaufe^^ Allerdings würde mir persönlich die Longbluse sehr gut gefallen. Die finde ich mal so ganz anders vom Schnitt her. Schade dass die Farbe nix für dich war. Bei dem Blazer wäre ich auch sehr skeptisch, auch wenn ich diesen Mustermix mag. Ich persönlich finde die Streifen zu dick, wirkt sehr unruhig. Zudem finde ich die Ärmellänge ein bisschen zu lang für dich. Wirkt auf mich ein wenig zu groß…nix für ungut, gelle^^

    Was mich aber dennoch interessieren würde: wie schaut es bei der Rücksendung aus? Werden die Kosten übernommen oder dann selbst übernehmen?

    Herzliche Sonntagsgrüssle

    N☼va

    • 21. Februar 2016 / 10:57

      Oh ja die zu langen Ärmel. Immer ein Problem für mich. Meistens krempel ich die Ärmel vom Blazer dann hoch.Vielleicht lasse ich sie noch kürzen. Da traue ich mich selbst nicht ran. Der Versand und die Retoure sind kostenlos.

      • 21. Februar 2016 / 11:48

        Kommt mir bekannt vor^^ Danke dir für die schnelle Antwort. Vielleicht habe ich ja mal Jemanden der darauf gerne zurückgreifen würde (aus D.)

        *winke*

        • 21. Februar 2016 / 14:04

          *winke* auf die Insel. Hier regnet es schon wieder heftig. Ich will in die Sonne ;)

  5. Luzerne
    21. Februar 2016 / 12:19

    Liebe Sabine, mir hätte ausgerechnet das Shirt mit dem Glitzerbund am besten gefallen 😍 muss ich mal danach im Internet suchen.
    Wie lange hat es denn bei dir gedauert von der Bestellung bis zum Erhalt der Ware?
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir

    • 21. Februar 2016 / 14:04

      So sind die Geschmäcker doch sehr verschieden liebe Luzerne. Wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche :)

  6. 21. Februar 2016 / 12:53

    Hallo und schönen Sonntag.
    Interessant aber mit den Hosen auch wirklich doof. Am besten gefällt mir das Shirt.
    Liebe Grüße
    Tanja

    • 21. Februar 2016 / 14:06

      Ist reine Glückssache mit den Hosen liebe Tanja. Ich mag nicht so gerne Röcke tragen. Das Shirt ist auch der Favorit von meinem Mann :)

  7. 21. Februar 2016 / 13:40

    Schade, dass die Hose nicht passte. Der Blazer ist klasse und zusammen mit dem Shirt ein echter Hingucker. Er wirkt ganz schön weit – für mich wäre das genau richtig, aber das mag halt nicht jeder. Schade, dass die Hose nicht gepasst hat. Die weiße Bluse finde ich toll, da finde ich es richtig schade, dass die Farbe nicht zu dir passt.
    So ein Überraschungspaket fände ich klasse, weil man halt auch auf Kleidung und Marken aufmerksam wird, die man so gar nicht auf dem Zettel hat, so wie der Blazer.
    Liebe Grüße
    Fran

    • 21. Februar 2016 / 14:10

      Der Schnitt von der Bluse gefällt mir auch. Der Blazer ist etwas weiter geschnitten als normal, aber trotzdem noch leicht tailliert. Mir gefällt er richtig gut. Hätte ich so sicherlich nicht probiert. Von daher ist der Überraschungseffekt gelungen :)

  8. 21. Februar 2016 / 13:43

    als ich die teile so nach und nach sah, dachte ich mir, die passen aber sehr gut zu dir! ich finde es ja beeindruckend, dass man genau deinen style getroffen hat :)
    liebe sonntagsgrüße!

    • 21. Februar 2016 / 14:10

      Das muss ich auch sagen liebe Jenny. Da hat sich jemand viel Mühe gegeben mit der Auswahl :)

  9. 21. Februar 2016 / 14:24

    Liebe Sabine,
    ich musste auch schmunzeln, denn gestern habe ich auch einen gestreiften Blazer mit gepunkteter Bluse und schwarz gestreifter Hose fotografiert, nur die Bilder haben mir nicht gefallen, werde ich aber nochmal machen. So bin ich natürlich ganz angetan von deinem Outfit, gefällt mir sehr gut. Und ich finde auch die Stylistin hat deinen Geschmack sehr gut getroffen.
    Ich denke den Online Shop sollte ich mal ausprobieren.
    Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße
    Gaby
    http://www.stylishsalat.com

    • 21. Februar 2016 / 15:46

      Da bin ich aber gespannt liebe Gaby. Schade, dass die Bilder nichts geworden sind.

      Ich finde auch, dass die Stylistin meinen Geschmack gut getroffen hat :)

  10. 21. Februar 2016 / 14:39

    Hi Sabine,

    also: Den Blazer find ich toll an Dir. Der ist definitiv das Highlight. Die Basicpullover sind ok – nun ja Basics halt. Das graue Shirt sowie das Hemd gefallen mir weniger. Kann also verstehen, dass Du die beiden Teile nicht behalten möchtest.

    Lg, Annemarie

    • 21. Februar 2016 / 15:47

      Der Blazer ist für mich persönlich auch das Highlight und vielseitig kombinierbar.

  11. flausenfee
    21. Februar 2016 / 16:06

    Hallo Sabine,

    das Konzept von Kisura finde ich sehr spannend und mir gefällt, dass es dazu eine persönliche Stylingberatung gibt. Für mich wäre das aber nichts, weil ich leider dazu neige, selbst dann Sachen zu behalten, wenn ich sie eigentlich nicht behalten möchte – einfach nur deshalb, weil mir der Aufwand mit dem Zurückschicken zu hoch ist. Die Sachen, für die du dich entschieden hast, gefallen mir aber richtig gut!

    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Sonntag Abend
    Anja

    • 21. Februar 2016 / 16:09

      Das ist natürlich gefährlich liebe Anja. Ich bin da aber ganz konsequent (meistens). Der Aufwand mit der Retoure ist für mich nicht so groß. Daher macht es mir nichts aus, die Sachen zurückzuschicken.

  12. Vera
    21. Februar 2016 / 17:55

    Hallo Sabine,
    toller Tip mit Kisura.
    ich habe heute sofort meine Daten eingegeben und bin gespannt wie ein Flitzebogen, was alles dabei rauskommt. Nächsten Donnerstag habe ich das Telefongespräch mit einer Stylistin.
    Ich werde Dir vom Ergebnis berichten.
    Schönen Sonntagabend noch und viele Grüße in den Norden
    von Vera

    • 21. Februar 2016 / 20:15

      Liebe Vera,
      da bin ich ebenfalls sehr gespannt :)

  13. 21. Februar 2016 / 20:17

    Der Blazer ist wirklich fantastisch. Der passt so gut zu Dir und zu Deiner Garderobe.
    Es ist was Feines, so ein Überraschungspakt zu bekommen und mal Sachen zu probieren, die man sonst eher übersieht.
    Lieben Gruß
    Sabine

    • 21. Februar 2016 / 20:40

      Mir hat es auch gefallen liebe Sabine. Den Blazer hätte ich so ohne weiteres nicht gesehen.

  14. 21. Februar 2016 / 20:21

    Liebe Sabine , das Dir der Blazer gefällt , freut mich total . Allerdings finde ich die Ärmel vom Blazer wirklich zu lang . Vom Schneider kürzen lassen , ist sicher nicht verkehrt . Krempeln weis ich nicht .

    Zu der Idee selbst muss ich gestehen , wenn ihr nicht dabei geschrieben hättet das ihr die Teile mögt , hätte ich sie euch niemals für euch ausgesucht .

    Mir hat muss ich wirklich sagen , keine der Zusammenstellungen wirklich gefallen . Sorry aber da habe ich mir wirklich anderes drunter vorgestellt . Zu dem ist es ja gerade das schwierige am Kleider kauf , das wir nicht genormte Figuren haben und in selbige Standard Kleider passen . Was wir bevorzugen oder gar nicht wollen . Kann man sicher auch nicht in einem kurzen Telefonat von ein paar Minuten klären .
    Und so ist es auch kein Wunder , das Dir die Buchse nicht gepasst hat ;)

    Was ich allerdings toll finde , das Porto entfällt ;))

    LG heidi ( die dabei bleibt … selber herstellen ist nicht günstiger , aber macht mehr Spaß und die gewünschte Passform ist inclusive ;) )

    • 21. Februar 2016 / 20:43

      Liebe Heidi, ich habe gesagt, was ich gern möchte (beispielsweise ein längs gestreiftes Oberteil) und was mir überhaupt nicht gefällt. Persönlich bin ich mit der Auswahl zufrieden. Die Passform von Hosen ist für mich grundsätzlich schwierig, weil die Größen einfach nicht genormt sind. Deine selbst genähten Sachen sind immer prima. Ich kriege das nicht so akkurat hin ;)

      • 21. Februar 2016 / 21:16

        Ah , ok …wenn Du Deine Wünsche so geäußert hast , werden sie Dir wohl das was sie passend finden und ihnen zur Verfügung steht auch zu senden .
        Ich ab grad mal versucht einfach so in den Shop zu schauen , von wegen Preise , Größen und Qualitäten . Das geht ja ohne Fragebogen , gar nicht . Oder ??

        Bestellst Du denn noch einmal dort etwas ??

        • 21. Februar 2016 / 21:39

          Liebe Heidi, es ist kein Shop im herkömmlichen Sinn, in dem man sich die Sachen aussuchen kann. Du kannst Dir dort auch die Produkte vorher nicht angucken. Das Shoppen geht nur mit einer Stylistin, die für Dich nach dem Gespräch die Sachen aussucht. Daher muss man sich zuerst dort anmelden und ein Profil erstellen.

  15. 21. Februar 2016 / 21:52

    Das sind ja hübsche Sachen, die man Dir da ausgesucht hat.
    Ich bin jetzt der Typ, der so einkauft. Ich suche immer ganz konkrete Dinge. Farbe, Schnitt, Material.
    Aus reiner Neugierde habe ich mich angemeldet.
    Aber die Fragen sind zumindest nicht detailliert genug.
    Auf den Figurtyp wird nicht eingegangen. Meine Schuhgröße gibt es z.B. gar nicht. Damit sind sie schon aus dem Rennen.

    Würde ich mir sowas zusammenstellen lassen, wäre das ein Kleid, das zu meinem Figurtyp passt, Brustabnher, Taille und Saum in einer für mich guten höhe. In meinen Farben. Plus passende Schuhe (daran hapert es nämlich meist immer, selbst wenn ich mal ein Kleid finden würde das o.g. Kriterien erfüllt), Mantel und ggf. Tasche.

    LG Sunny

    • 21. Februar 2016 / 22:06

      Hast Du die Figurtypen nicht gefunden? Die sind auf jeden Fall vorhanden. Musst Dich mal durchklicken. Mann kann auf die einzelnen Menüs wie “Ihre Figur” klicken, dann gibt es weitere Angaben, die auszufüllen sind. Schuhe kann man auch weglassen. Über Schuhgröße 42 ist es wirklich schwierig.

  16. Nila
    21. Februar 2016 / 22:39

    Hallo Sabine :)
    Nachdem diese Box in der Fernsehwerbung immer wieder angepriesen wird, kam mir dein Post sehr gelegen. Ich war nämlich echt neugierig, ob dies mit dieser Box überhaupt funktioniert.
    Die Sachen gefallen mir schonmal sehr gut. Grins, deine “Schnappatmung” bei dem Blazer fand ich lustig. Schön finde ich auch, dass du eine persönliche Beratungsdame hast. und der Überraschungseffekt. (Das hat was von Geburtstag ;) )
    Liebe Grüße
    Nila

    • 21. Februar 2016 / 22:50

      Das stimmt. Nur, dass man zum Geburtstag Geschenke bekommt. Man kann sich so ein Geschenk natürlich auch zum Geburtstag wünschen :)

  17. 21. Februar 2016 / 23:38

    Hallo Sabine! Toll, dass Du uns an dem Erlebnis der für Dich zusammengestellten Box teilhaben laßt! Das ist eine interessante Erfahrung! Leider bin ich ja so ein ganz anderer Typ als Du, aber wenn ich ehrlich bin, hat mir die Auswahl für Dich, wenn man einmal von Größe und Material absieht, was man so ja schlecht beurteilen kann, wirklich ganz gut gefallen! Hat es der Blazer schon auf den Titel geschafft? Er sieht wirklich richtig gut aus! Mir gefallen Sachen mit der neuen Ölwaschung ganz gut, wobei die Bluse irgendwie doch sehr speziell rüberkommt… müsste man sehen…. Ich wünsche Dir einen guten Wochenanfang! Alles Liebe, Nessy von den happinessygirls

    • 22. Februar 2016 / 8:14

      Liebe Nessy, das hast Du richtig erkannt.Der Blazer hat es schon auf den Header geschafft ;) Morgen werde ich ihn in einem kompletten Outfit vorstellen. Die Bluse ist wirklich sehr speziell. Bei der Menge an Stoff würde ich vermutlich eher eine dunklere Farbe wählen.

  18. 22. Februar 2016 / 5:56

    Liebe Sabine, interessante Sache. Der Blazer und das Punkteshirt sind für Dich super. Da haben sie wirklich getroffen. Bei meinem teilweise seltsamen Geschmack wäre es schon interessant mal zu sehen was da käme, wobei ich mir nicht vorstellen könnte auf Dauer so einzukaufen.
    Danke fürs ausführliche Zeigen.
    Liebe Grüße Tina

    • 22. Februar 2016 / 8:17

      Ständig würde ich auch nicht so shoppen liebe Tina. In der Regel sehe ich gern vorher, was ich kaufe. Aber so für bestimmte Anlässe finde ich es ganz interessant.

  19. Colli
    22. Februar 2016 / 12:28

    Die Box kannte ich ja noch gar nicht!
    Der Blazer steht dir super, ist was richtig besonderes!

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    • 22. Februar 2016 / 12:39

      Vielen Dank liebe Colli, auch für Deinen Besuch hier :)

  20. 22. Februar 2016 / 14:16

    Liebe Sabine, auf jeden Fall ein spannendes Thema, ich finde die Idee ganz gut, denn manchmal erlebt man wirklich eine Überrraschung, da jeder seinen vielleicht manchmal etwas eingefahrenen Style hat.
    LG Petra

    • 22. Februar 2016 / 20:25

      Genau liebe Petra. Ich war jedenfalls größtenteils angenehm überrascht. Was nicht gefällt, kann ja zurückgegeben werden.

  21. 22. Februar 2016 / 15:19

    Liebe Sabine,
    ich finde das Konzept von Kisura ganz interessant, aber ich wäre wohl kein angenehmer Kunde.
    Wenn ich Kleidung zurück schicken muss, aus welchen Gründen auch immer,dann kriege ich schlechte Laune. Auch wenn es versandfrei ist.
    An Deiner Stelle hätte ich dann super schlechte Laune :-) .
    Mir gefallen am besten die Longbluse und der Longpullover. Der Blazer ist nicht so mein Fall, zu breite Streifen, da hattest Du schon viel schönere Sachen an.
    Ich würde da einen Stilberater vor Ort vorziehen und nicht über das Internet. Trotzdem ein sehr interessanter Bericht, aber definitiv nichts für mich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 22. Februar 2016 / 20:28

      Liebe Andrea, mir macht es persönlich nichts aus, die Sachen zurückzuschicken. Also bleibt die Laune erhalten. Mir gefallen gerade die breiten Streifen an dem Blazer :)

  22. 22. Februar 2016 / 18:18

    Liebe Sabine,

    das Shirt und den Blazer hat Deine Stylistin wirklich gut ausgesucht. Wer Deinen Blog und Dich kennt weiß, dass satte Muster und Kontraste Deins sind. Deshalb erstaunt mich auch die Auswahl der Bluse und des Pullovers mit den gedeckten Tönen, weil Du ja Deinen Farbtyp angegeben hast.

    Die Bluse würde mir für mich im Schnitt gefallen. Wenn man Off-White sucht, ist es schwer zu finden. Vielleicht sehe ich mir die mal im Laden an.

    Das Konzept ähnelt, wenn ich das richtig verstehe, einem Affiliate-Programm. KISURA sucht Dir ohne Kosten für den eigenen Service Sachen aus und bekommt Provision vom Verkauf direkt vom Versender, oder? Da frage ich mich, ob KISURA so viel mehr dafür bekommt als Blogger bei Affiliate-Programmen oder ob die es über die Masse an Verkauf schaffen wollen, auf einen grünen Zweig zu kommen. Die Prozente, die die Shops ansonsten anbieten, sind aus meiner Sicht nämlich sehr gering. Bin gespannt, wie sich das entwickelt, man wird es in der Presse sicherlich mitbekommen.

    Gibt es eine Art „Nachberatung“ durch KISURA? Also könntest Du Deiner Stylistin zum Beispiel Anprobierfotos senden und dann ein Feedback bekommen? Bei dem Blazer schließe ich mich Heidi und Nova an, dass ich die Ärmel in jedem Fall kürzen lassen würde. Das ist so ein Fall, in dem das viele Endverbraucher sicherlich selbst nicht sehen – ich weiß, dass Du es siehst, aber sicher nicht jeder – und bei dem eine Nachberatung sicher hilfreich ist, um das Ergebnis zu optimieren. Ansonsten finde ich ihn sehr schön. Ein moderner Zweireiher, der trotzdem durch die Streifen streckt und durch den Schnitte die Taille sanft betont. Er ist wirklich ein ganz besonderes Stück.

    Du schreibst, dass der Beitrag in Kooperation mit KISURA entstanden ist. Was bedeutet das konkret? Hättest Du alle bestellten Teile, wenn sie gepasst hätten, behalten dürfen? Wenn ja, wäre die schlechte Quote ja sehr ärgerlich für Dich. Oder bekommst Du andere dafür zugesendet oder einen anderen Ausgleich?

    Viel Freude an den neuen Oberteilen und Erfolg beim Finden der passenden schwarzen Jeans wünscht Dir

    Ines

    • 22. Februar 2016 / 20:33

      Liebe Ines,
      das Konzept würde mich auch näher interessieren und ob sich die Provision überhaupt lohnt. Es wird sicherlich Partnerverträge mit Brands geben. Ich kann mir vorstellen, dass die Provision etwas höher ist als bei einem normalen Affiliate-Programm. Eine Nachberatung gibt es auch. Du kannst jederzeit einen neuen Gesprächstermin vereinbaren. Das Angebot habe ich allerdings nicht wahrgenommen. Kooperation bedeutet in diesem Fall, dass ich einen festen Betrag von Kisura als Gutschein bekommen habe. Alles, was darüber hinaus geht, habe ich selbst bezahlt.

  23. 23. Februar 2016 / 11:46

    Also liebe Sabine, ich habe deinen Look ja schon auf FB geteilt und nun musste ich mir deinen Beitrag genauer anschauen. Ich habe heute mal mit Kisura telefoniert ;-) Nun, zum Blazer. Da würde ich Ines und Heidi wiedersprechen: das ist natürich Geschmacksache, was die Ärmellänge angeht. Aber da du ja gern etwas Aussergewöhnliches trägst und laaaaange Ärmel im Moment ja so richtig fashion foward sind, steht zum Kürzen gar kein Bedarf. Ich würde es jedenfalls lassen…;-) Ich gratuliere zu deiner guten Auswahl und sende dir liebe Grüße Sabina

    • 23. Februar 2016 / 12:29

      Danke fürs Teilen liebe Sabina. Im Büro am Schreibtisch stören mir eigentlich nur die Knöpfe vom Blazer. Daher sitze ich hier mit gekrempelten Ärmeln, die ich nach Feierabend einfach wieder verlängere :)

  24. 23. Februar 2016 / 20:02

    Hallo liebe Sabine! Ich habe KISURA bereits letztes Jahr getestet und mein Fazit fällt ähnlich aus wie Deines. Es war spannend und aufregend, mehr aber auch nicht. Aber das habe ich mir schon fast gedacht. Eine Fernberatung kann meiner Meinung nach eine Beratung Face to Face nicht ersetzen. Über meine Erfahrungen mit dem Personalstyling von Kisura habe ich im Dezember 2015 berichtet. Wenn DU magst schau vorbei. Ich freue mich.
    Bis bald Anette

    • 23. Februar 2016 / 20:12

      Da muss ich doch gleich mal schauen liebe Anette. Habe ich auf FB ja schon gesehen :)


Etwas suchen?