Mut zur Farbe – passend zum Typ

Viele Frauen haben keinen Mut zur Farbe, weil sie nicht wissen, welche Farben zu ihrem Typ passen. Deshalb werde ich in dieser Woche die unterschiedlichen Farbtypen näher beleuchten.

Für jeden Farbtyp habe ich ein Beispiel-Outfit zusammengestellt. Es basiert auf einer Lederjacke, Jeans, Schuhen und einem Oberteil. Als Accessoires wurden ausgewählt: Tasche, Uhr und Ohrringe. Als Finish darf das Make-up natürlich nicht fehlen. Hier findet ihr die passenden Farben für Nägel und Lippen.
Die Farbtypen sind hier im Einzelnen beschrieben:

Der Frühlingstyp
Der Sommertyp
Der Herbsttyp
Der Wintertyp.

Sicherlich sollte man die Farbpaletten nicht so genau nehmen und auch die Farbwahl der Kleidung nicht all zu verkniffen sehen. Wer jedoch seine Farben kennt, der hat weniger Fehlkäufe. Wer weiß, welche Farben die Basics haben sollten, der kann sämtliche Outfits darauf aufbauen, ohne dass der Kleiderschrank überquillt. Es ist wesentlich einfacher, ein Outfit zu kombinieren, wenn die Farben untereinander harmonieren. Accessoires lassen sich besser austauschen.
Ich selbst bin ein Wintertyp, der kühle kontrastreiche Farben braucht (wie bereits mehrfach hier im Blog erwähnt, aber nur noch mal zur Erinnerung). Es kann für mich gar nicht knallig genug sein.
Dezentere Wintertypen halten sich beispielsweise an Eisfarben, die nicht mit Pastelltönen zu verwechseln sind. Pastelltöne sind immer pudrig bzw. verwaschen, Eistöne sind hell und klar.
Der Frühlingstyp ist das genaue Gegenteil vom Wintertyp. Er benötigt ebenfalls frische klare Farben, aber warme Farbtöne.
Ich hoffe, ihr freut euch auf meine Themenwoche. Ich werde rückwärts beginnen: Winter, Herbst, Sommer, Frühling.
Übrigens: Meine Jeans ist keine typische Hose für den Wintertyp, sondern passt eher zum Sommertyp. So verkniffen sehe ich das also gar nicht.Heute am Ostermontag werden wir mit der Familie bei unserem Lieblings-Griechen essen. Darauf freue ich mich schon, vor allem, weil ich meine Kinder um mich habe.Das ist mein Oster-Outfit.

 

Jeans: Pecott – Shirt: Gerry Weber – Longshirt und Blazer: bonprix – Schuhe: Deichmann
Tasche: Stiefelparadies – Uhr: Ice Watch

 

 

 

27 Kommentare

  1. 6. April 2015 / 6:35

    Sabine das schwarze Tshirt ist klasse, auch so in der Kombination wie du es trägst, so wirkt auch das pinkt nicht gar so pink

    einen schönen 2. Ostertag wünscht
    gabi

  2. 6. April 2015 / 6:53

    Liebe Sabine,

    es ist gut, dass du hier Tipp schreibst.
    Damit kommt man weiter.

    Einen frohen Ostermontag wünscht dir
    Elisabeth

  3. 6. April 2015 / 7:15

    Wünsche dir und deinen Lieben dann ganz viel Spaß beim Griechen, lasst es euch schmecken und einen schönen Ostermontag.

    Liebe Grüsse

    N☼va

  4. 6. April 2015 / 7:29

    Guten Morgen!
    Spannendes Thema ,ich freue mich sehr auf weitere Beiträge :)

    Schönen Ostermontag Sabine ,dein Outfit sieht toll aus <3

  5. Gaby Mayr
    6. April 2015 / 8:10

    Liebe Sabine,
    gut gefällt mir dein Outfit. Viel Spaß mit deiner Familie beim Griechen,
    ich habe meine Kinder auch gerne um mich.
    Noch einen schönen Ostermontag.
    LIebe Grüße
    Gaby
    Stylish-Salat

  6. Heidi
    6. April 2015 / 8:49

    Ich bin der Frühling …. und hätte total gerne den Winter gehabt . Bei Dir passt das richtig gut ;) Bin da aber auch nicht so pingelig . Farbe anziehen hat für mich was von wohlfühlen ;)
    wünsche Dir noch einen schönen Ostermontag
    LG Heidi

    • 6. April 2015 / 12:20

      Das geht Frühlingstypen oft so liebe Heidi. Hauptsache ist ja, dass man soch wohl fühlt. Bei mir war es früher anders. Ich dachte, dass ich ein Frühlingstyp bin und habe die entsprechenden Farben getragen. Irgendwie fühlte ich mich damit aber nicht wohl.

  7. 6. April 2015 / 9:41

    Ich muss jetzt endlich mal rausfinden welcher Typ ich bin. Sonst hüll ich mich vermutlich weiter in grau und schwarz, das klappt ja immer.
    Hab einen schönen Ostermontag, Ela

    • 6. April 2015 / 12:00

      Guck Dir mal den Herbst genau an :)

    • 6. April 2015 / 12:22

      Ja, Herbst würde ich auch sagen. Bin gespannt, wie du das siehtst ♥

  8. 6. April 2015 / 11:07

    ich bin ein herbststyp und bei mir ist ganz klar, knallige farben geht einfach gar nicht, leider.
    liebe ostermontagsgruesse!

  9. Sonja Zimmer
    6. April 2015 / 12:28

    Sieht schön aus und am meisten haben mir es die Schuhe angetan tolle Farbe.
    LG Sonja

  10. 6. April 2015 / 13:00

    Liebe Sabine, bin sehr gespannt auf Deine kommende Woche. Tolles Thema.
    Hab noch einen schönen Ostermontag, liebe Grüße Tina

  11. 6. April 2015 / 13:46

    Liebe Sabine,

    ich wünsche Dir ein schönes Osterfest

    LG Kerstin

  12. Swan Hiltja
    6. April 2015 / 14:32

    Auf jeden Fall schaut es aus, als hättest du dein T-Shirt geküsst.
    Ich habe fast alle Farben im Schrank. Nicht immer ist man in der Stimmung für eine Farbe und nicht immer passt es. Ob das was mit der momentanen Ausstrahlung zu tun hat oder der Kombination – wer weiß.
    Ich treibe es manchmal eher zu bunt – lach. Aber das zeige ich hier nicht. Wahrscheinlich würdet Ihr Euch krümelig lachen.

    lG von Swan

  13. 6. April 2015 / 14:54

    Hallo Sabine,

    die Schuhe sehen ja recht robust und zugleich elegant aus. Auch die große Tasche hinterlässt einen prima Eindruck.

    Liebe Grüße

    Jennifer

  14. 6. April 2015 / 16:59

    Hallo von Wintertyp zu Wintertyp! :) So gaaaaaanz langsam kommt bei mir auch die Lust auf Farbe zurück. Vermutlich muss ich erstmal meinen Urlaubsstress abbauen – haha …

    Jaja, die Kinder. Schön, dass Deine da sind. Meine Tochter habe ich ja letzte Woche in Schweden besuchen dürfen und mein Sohn ist *schnüff* gerade heute wieder abgefahren Richtung Kiel … *schnief*

    LG
    Gunda

  15. 6. April 2015 / 18:12

    Schöne Idee, das alles an Dir zu zeigen. Dass Du "Winter kannst", wissen wir ja. Gespannt bin ich auf die anderen drei Seiten an Dir :)
    Bunte Grüße
    Ines

    • 6. April 2015 / 18:47

      Liebe Ines,
      da ich nur MEINE Winter-Farben im Schrank habe, sind die Outfits mit Bildern zusammen gestellt, die ich nicht an mir selbst zeige. Das würde vermutlich auch ein verfälschtes Bild abgeben.

    • 6. April 2015 / 20:28

      Verstehe, würde die Wirkung wirklich verfäschen. Die Collagen sind bestimmt auch spannend, zumal das Stilthema so schön gleich bleibt.

  16. sabine
    6. April 2015 / 18:17

    Ich freu mich auf Deine Themenwoche. Auch wenn ich durchaus Mut zur Farbe habe – sogar Mut zur falschen Farbe :-) – finde ich es immer wieder interessant, was über die richtige Farbwahl zu lesen.
    Lieben Gruß
    Sabine

  17. 6. April 2015 / 20:58

    Hi Sabine,

    super Idee und tolle Inspiration! Sollten wir daraus tatsächlich eine Aktion machen, schau ich mir gerne auf den Farbtafeln ab, welche Farben wozu gehören (so genau weiß ich das nämlich auch nicht).

    Ich persönlich bin zwar nur sowas wie ein Fakewinter, kaufe aber hauptsächlich Kleidung in Winterfarben. Jedoch nicht ohne Ausnahme. Es kommt vor, dass mir etwas vom Schnitt dermaßen gut gefällt, dass ich die (möglicherweise für mich unpassende) Farbe ignoriere – und das Teil trotzdem kaufe. Ich liebe halt einfach interessante Schnitte!

    Lg, Annemarie

  18. Daniela Jeromin
    7. April 2015 / 7:39

    Dein Outfit steht dir richtig gut.
    Ein tolles Thema. Ich durfte schon mal an einer "professionellen" Farbberatung teilnehmen. Das war sehr interessant.
    Ich bin aber eher der Typ, das ich kaufe was mir gefällt. Unabhängig vom Farbtyp. Damit kann man dann schon mal danebenliegen, kann man bei der Farbberatung auch.
    Mein Bauch ist meine Farbberatung.
    Vielleicht sollte ich mich mehr mit dem Thema beschäftigen. Man wird ja nicht jünger und plötzlich sehen einige Sachen nicht mehr so toll an einem aus.
    Ich werde auf jeden Fall das Thema auf den Blog verfolgen.
    Liebe Grüße
    Daniela

  19. 7. April 2015 / 18:38

    Das ist klasse Sabine. Schön fröhlich und genau richtig für Ostern. Toll finde ich die hellen Schuhe, die etwas ruhe rein bringen, sich mit den Flecken auf der Hose und dem Muster des Shrits verbinden.
    LG Sunny

  20. 8. April 2015 / 5:15

    Hallo,ciao Sabine,
    nice photos and You're always so stlish and elegant…cheers!
    greetings

  21. 9. April 2015 / 21:13

    Deine Farben kannst Du gut tragen, liebe Sabine. Ich meine, Jeans stehen eigentlich allen!
    Ich trage am liebsten Schwarz, weil es pflegeleicht ist, mir steht und immer passt. :-) Aber hin und wieder kommt auch ein wenig Farbe ins Spiel. Rot mag ich gern, bei mir muß es auch ein kühleres Rot sein. Ich lege da schon sehr großen Wert drauf, daß die Farbe zu meinem Hautton passt. Selbst wenn mir ein Kleidungsstück sehr gut gefällt, vor allem farblich, würde ich es nie kaufen, wenn es zu meinem Hauttyp und generell zum meinem Typus nicht geht. Ich bin aber eher ein Mischtyp und halte mich auch nicht an die Farbberatung oder Farbkarten sondern rein danach, was mein Auge mir sagt. Aber manchen ist es mit den Farben eh egal und dann ist es doch okay, wenn sie sich mit ihren "Fehl"farben wohlfühlen.
    Liebe Grüße
    Sara


Etwas suchen?