Natural Lift Anti Age Cream Tag von La mer

Natural Lift Anti Age Cream Tag von La mer

Nachdem ich bei diversen Bloggerinnen viele positive Berichte über La mer lesen konnte und auch im Bekanntenkreis nur Gutes über La mer hörte, gönnte ich mir vor einiger Zeit eine spezielle Gesichtscreme – Natural Lift Anti Age Cream Tag. Ich entschied mich für die Variante ohne Parfum, nachdem ich mich in einer Apotheke beraten ließ.

Die Creme ist mittlerweile fast aufgebraucht, wie man unschwer erkennen kann.

sabine-gimm-lamer-02

Die Natural Lift Anti Age Cream Tag ist besonders für Haut geeignet, deren Spannkraft nachlässt.

Zitat:

“Der einzigartige Wirkstoffkomplex Marine Phytoflavone enthält mineralstoffreichen Meeresschlick-Extrakt, pflegende Botenstoffe des Rinnentangs und Extrakte aus Seetang. Er versorgt die Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit, Mineralstoffen und Spurenelementen und verbessert die Elastizität des Bindegewebes. Der Abbau der hauteigenen Hyaluronsäure und oxidative Zellschäden werden reduziert, Entgiftungsprozesse unterstützt.”

Feuchtigkeit braucht meine Haut – und zwar eine ganze Menge. Gerade in der kälteren Jahreszeit ist sie sehr trocken.

Eine Zeit lang hatte ich im Gesicht eine Mischhaut. Ich glaube, das ist nicht mehr unbedingt der Fall. Ich würde sie eher als trocken bezeichnen.

Die Natural Lift Anti Age Creme gefällt mir sehr gut. Allerdings fehlt mir eine spezielle Pflege für die Augenpartie. Dort braucht meine Haut noch mehr Feuchtigkeit. Daher benutze ich zurzeit zusätzlich das Augenpflege-Gel von Soineve, welches ich Dir bereits vorgestellt habe.

Wenn ich die Augenpartie nicht ausreichend versorge, dann schuppt sie. Kennst Du das auch?

Meine Haut ist insgesamt sehr trocken. Das war sie schon immer. Daher braucht meine Haut besonders gute Pflege. Es betrifft nicht nur das Gesicht. Auch die restliche Haut des Körpers muss ausreichend versorgt werden.

Ich habe schon einige gute Cremes ausprobiert. Meine Favoriten bisher:

Hautcreme +Antiaging von Beyer & Söhne

Paula’s Choice RESIST ANTI-AGING INTENSIVE REPAIR CREAM zusammen mit dem RESIST ANTI-AGING 1% RETINOL BOOSTER.

Wer weiß, vielleicht finde ich von La mer die Non-plus-ultra-Pflege für mich. Ich mag besonders gern natürliche Inhaltsstoffe.

Welche Creme bevorzugst Du für die Gesichtspflege?

 

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

47 Kommentare

  1. 18. Oktober 2016 / 9:13

    Ich weiß, wie unangenehm es ist, wenn man keine optimale Gesichtspflege findet. Es freut mich, dass Du mit La mer zufrieden bist.

    Vor knapp zwei Jahren fing meine Haut an, sich zu verändern. Sie war so trocken und schuppte ständig. All die Cremes, die ich ausprobierte, halfen nichts. Bis ich La mer entdeckte. Ich verwende täglich die Lipidcreme und für die Nacht die Meersalzcreme. Für die Augenpartien trage ich die La mer Augencreme auf. Ich bin so glücklich, meine Pflegeserie gefunden zu haben.

    Vielleicht erinnerst Du Dich ja noch an meine Blogbeiträge darüber.

    HIER: La mer – Wohltat für die Haut

    HIER: La mer Augencreme & Meersalzcreme

    Liebe Grüße
    Ari

    • 18. Oktober 2016 / 9:32

      Liebe Ari, ich kann mich noch gut an Deine Posts erinnern. Schon damals dachte ich, von La mer müsste ich unbedingt etwas probieren. Damals war ich mit Cremes aber noch gut ausgestattet. Die Produkte von La mer sind sehr hochwertig. Das merkt man sofort.

    • 18. Oktober 2016 / 13:25

      Schön, dass Du die passende Creme für Dich gefunden hast liebe Eva ;)

  2. Tina von Tinaspinkfriday
    18. Oktober 2016 / 10:25

    Ich habe auch trockene Haut. Gerade jetzt in der kälteren Jahreszeit. Meine Creme reicht mir im Moment nicht gut aus. Reicht dir die Creme von La Mer aus, oder cremst Du öfter nach?
    Liebe Grüße Tina

    • 18. Oktober 2016 / 13:26

      Im Gesicht creme ich nicht nach. Ich trage zusätzlich Make-up. Aber die Augenpartie ist nicht richtig versorgt.

      • Tina von Tinaspinkfriday
        20. Oktober 2016 / 6:23

        Danke Sabine.

  3. 18. Oktober 2016 / 12:16

    Ich habe zum Glück eine sehr unproblematische Haut und habe bis 28 Jahre gar nicht “gecremt”. Danach habe ich sporadisch angefangen. Seit ungefähr 6 Jahren nutze ich täglich Gesichts- und Körpercreme. Im Sommer darf sie auf keinen Fall zu fett sein, sonst bekomme ich Pickel. Jetzt brauche ich ein wenig mehr Pflege. Ich nutze derzeit Hyaluron Creme von Medipharma (jetzt im Herbst sogar tagsüber die riche Version) und bin sehr zufrieden.

    • 18. Oktober 2016 / 13:27

      Zu fette Creme ist für mich auch nicht gut. Im Sommer schon gar nicht. Wenn es extrem heiß ist bei hoher Luftfeuchtigkeit komme ich auch ohne Creme aus.

  4. 18. Oktober 2016 / 13:08

    Hallo Sabine
    Ich lese auch ständig von der Marke, und durchweg positives. Bin auf dein Urteil gespannt. Ich habe Mischhaut, die leider gerade an Nase, Kinn und Stirn leicht ölig ist und die Wangen trocken. Benutze momentan noch mein Testprodukte von Artistry, bis es aufgebraucht ist.
    Liebe Grüße

    • 18. Oktober 2016 / 13:44

      Liebe Tanja,
      wie gesagt gefällt mir die Creme ganz gut. Für meine Augenpartie brauche ich anscheinend mehr Feuchtigkeit.

  5. 18. Oktober 2016 / 13:47

    Ich teste mich momentan durch die Produkte. Ich habe eine Mischhaut und mag es gar nicht wenn sich die Creme fettig aufs Gesicht legt. Einige gute Präparte hab ich schon vorgestellt, suche aber weiter nach guten Alternativen.
    LG Petra

    • 18. Oktober 2016 / 20:32

      So einen Film auf der Haut mag ich auch nicht. Eine Creme muss für mich wirksam sein und gut einziehen.Viel Erfolg bei der Suche :)

  6. LoveT.
    18. Oktober 2016 / 15:06

    Bin ein bekennender Fan dieser Marke, finde die machen gute Pflegeprodukte.
    Rund um die Augen muss ich ebenfalls fleissig cremen, sonst sieht das nicht schön aus.

    Liebe Grüße!

    • 18. Oktober 2016 / 20:38

      Ich könnte zum Fan werden. Die Tagescreme gefällt mir sehr gut, reicht nur für die Augenpartie nicht aus ;)

  7. 18. Oktober 2016 / 16:08

    Da hat Du Dir ja etwas Nobles gegönnt.

    Ich verwende wie Du das Augenpflege Gel von Soineve. Im Gesicht die Kaviar Tagescreme von Soineve morgens und abends. Ich habe beides gerne auf eigene Rechnung nachgekauft. Es tut meiner Haut sehr gut.

    LG Ines

    • 18. Oktober 2016 / 20:43

      Die Kaviar Tagescreme von Soineve ist auch gut liebe Ines. Ich brauche momentan ein bisschen mehr Feuchtigkeit.

  8. Andrea
    18. Oktober 2016 / 17:32

    Ich habe trotz meines Alters Unreinheiten und Mischhaut, die gerade auf der Stirn schnell glänzt, mit den La Mer Produkten kam ich bisher nicht zurecht, ich hatte schon Feuchtigkeitspflege, die mir aber immer noch zu reichhaltig war. Bis vor kurzem habe ich von Olaz diverse Produkte in Anwendung gehabt, die mir sehr gefallen haben, die aber nur noch online zu beziehen sind. Insofern bin ich jetzt auf eine Tagespflege für Mischhaut mit LSF 30 von Nivea, die neu im Sortiment ist, umgestiegen. Mal sehen, wie das so klappt. Liebe Grüße

    • 18. Oktober 2016 / 20:51

      Liebe Andrea, da bin ich gespannt, wie die Creme von Nivea Dir gefällt. Ich habe vor vielen Jahren leider schlechte Erfahrungen mit einer Creme von Nivea gemacht. Von daher traue ich mich nicht mehr, weil ich schnell allergisch reagiere.

  9. 18. Oktober 2016 / 18:15

    Hey Sabine, ich glaube die Frage kann ich gleich sofort und ganz präzise beantworten:
    ich bin absoluter Fan von La mer :)
    Liebe Grüße!

    • 18. Oktober 2016 / 20:52

      Ja, das weiß ich liebe Jenny. Hab ja schon viel bei Dir darüber gelesen :)

  10. 18. Oktober 2016 / 20:25

    Hallo Sabine,
    schön das du mit der Creme von La mer zufrieden bist. Gesichtspflege ist bei mir schon immer ein sehr heikles Thema, da ich sehr empfindliche Haut habe. Das hat sich mit zunehmendem Alter noch verstärkt. Schon länger benutze ich jetzt die Hautcreme+ leicht Anti Aging von Beyer & Söhne. Zum Winter wird mir die allerdings wahrscheinlich nicht mehr reichen. Vor ein paar Jahren habe ich mir im Winter mal leichte Erfrierungen im Gesicht zugezogen und ich bemerke jetzt schon das die Stellen wieder fleckig rot und leicht trocken werden. Von einer zu fetten Creme bekomme ich auch im Winter ziemlich schnell Pickel. Entweder gehe ich dann jetzt wieder auf die Suche nach einer “Wintercreme” oder ich steige auf die Hautcreme+ normal von Bayer & Söhne um. Liebe Grüße Ursula

    • 18. Oktober 2016 / 22:32

      Liebe Ursula,
      wenn Du mit der Hautcreme+ leicht Anti Aging zufrieden bist, dann wird Dir sicherlich die Hautcreme+ von Beyer & Söhne im Winter gut gefallen. Vielleicht kannst Du eine Probe anfordern. Das machen die bestimmt gern :)

  11. 18. Oktober 2016 / 20:28

    Ich würde meine Haut als “normal” mit Tendenz zur Trockenheit einordnen. Ohne meine Augencreme geht aber seit bestimmt 15 Jahren nichts. Momentan teste ich gerade eine andere. Der Bericht kommt in den nächsten Tagen.
    Wenn ich mich nicht wasche im Gesicht, z.B. wenn ich mich erst am Nachmittag fertig mache oder krank bin. Brauche ich keine Creme. Das Wasser laugt doch aus.
    LG Sunny

    • 18. Oktober 2016 / 22:34

      Da bin ich aber gespannt liebe Sunny. Ich dachte immer, Du cremst gar nicht mehr???

  12. 18. Oktober 2016 / 22:39

    Ich bin auch ein sehr großer Fan von La mer. Die Creme macht die haut wirklich ganz zart und ich denke, das ist die beste Gesichtscreme, die ich mir jemals hatte.
    Die Preise sind wirklich nicht ohne, aber es lohnt sich!
    LG
    Claudia

    • 18. Oktober 2016 / 22:40

      Das denke ich auch liebe Claudia. Welche Creme von La mer benutzt Du?

      • 26. Oktober 2016 / 15:36

        Ich hatte die Crème de la Mer – Ultra reichhaltig! Ich kann sie nur empfehlen!
        LG
        Claudia

        • 26. Oktober 2016 / 21:48

          Mir gefallen die Produkte von La mer ebenfalls sehr gut :)

  13. 18. Oktober 2016 / 23:05

    :-) Klingt gut, liebe Sabine!
    La Mer habe ich noch nicht selber ausprobiert.
    Ich habe immer eine Mischhaut gehabt, inzwischen wird sie trockener, was mir vor allem im Winter Probleme bereitet. Die Luft im Büro ist extrem trocken, meine Sommer-Produkte sind aufgebraucht und nun mache ich mich auf die Suche nach einer Herbst-/-Winter-Variante.
    Liebe Grüße aus der Ferne :-)

    • 18. Oktober 2016 / 23:20

      Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Suche liebe Claudia.Vielleicht bekommst Du ein paar Proben und kannst dann entscheiden, welche Pflege Dir am besten gefällt ;)

  14. Claudia
    18. Oktober 2016 / 23:30

    Hallo Sabine,

    bei Kosmetik bin ich sehr vorsichtig, da das Zeug ja über die Haut in den Körper gelangt. Deshalb nehme ich nur Naturkosmetik und schau regelmäßig bei Ökotest, wenn es was neues gibt. Mein Favorit seit Jahren ist lavera und meine Kosmetikerin hat nichts zu meckern.😉

    Liebe Grüße
    Claudia (Cla62runner )

    • 19. Oktober 2016 / 8:32

      Liebe Claudia, Lavera habe ich noch nicht probiert. Ich kann ebenfalls nicht alles im Gesicht vertragen und bin da sehr vorsichtig.

  15. Beauty and Pastels
    19. Oktober 2016 / 4:57

    Ja liebe Sabine,
    ich bin wohl eine der Bloggerinnen, bei denen Du schon viel darüber gelesen hast. Kein Wunder, bei mir darf La mer nie ausgehen. Ich habe sehr trockene Haut, verwende auch die Supreme-Serie und bin mehr als zufrieden. Trockene Fältchen um die Augen herum sind somit Vergangenheit. Jetzt im Winter nehme ich zusätzlich ein Serum.
    Liebe Grüße
    Marion

    • 19. Oktober 2016 / 8:34

      Liebe Marion, Du bist eine der Bloggerinnen, die mich infiziert hat :D Ich merke ganz deutlich, dass meine Haut zurzeit sehr trocken ist. Daher gefällt mir die Supreme-Serie auch.

  16. Vera
    19. Oktober 2016 / 9:02

    Hallo liebe Sabine,
    ich habe auch einige Cremes in meinem Leben ausprobiert. Vor ein paar Jahren hatte man mir bei meiner trockenen Gesichtshaut in Lübeck in einer Apotheke Nuxuriance Crem empfohlen, die ich auch lange benutzte.Tages-und Nachtcreme.Nur leider gab es die Creme oft nur in Online -Apotheken, sodass ich mir sie immer schicken lassen mußte.Habe mich daher auf Loreal umgestellt und bin sehr zufrieden. Da ich neuerdings die BRIGITTE-BOX beziehe, bekam ich eine Gesichtscreme von Monteil,erhältlich auch bei Douglas. Sehr gut. Und sie schickten mir eine Augencreme von Sebamed. Ich bin sehr damit zufrieden.
    Viele Grüße aus dem Ruhrpott von Vera

    i

    • 19. Oktober 2016 / 9:39

      Liebe Vera, ich kann verstehen, dass Du die Creme nicht immer aus dem Internet bestellen möchtest. Von daher ist es schön, dass Du eine Alternative gefunden hast :)

  17. Gisi
    19. Oktober 2016 / 15:48

    Das liest sich gut – momentan benutze ich die Serie, die ich bei Dir gewonnen habe. Damit bin ich auch sehr zufrieden – ich vertrage die Sachen gut!
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 19. Oktober 2016 / 21:51

      Das freut mich liebe Gisi :)

  18. 19. Oktober 2016 / 18:41

    Liebe Sabine,
    das sieht man, dass Du die Creme offenbar wirklich gerne verwendest! Ich selber habe La Mer noch nicht ausprobiert. Ich nehme gerne Produkte von Weleda und auch Nivea her.
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 19. Oktober 2016 / 21:52

      Liebe Rena,
      ich bin nur durch “Mundpropaganda” darauf aufmerksam geworden. Weleda mag ich ebenfalls.

  19. Sara (Herz und Leben)
    19. Oktober 2016 / 21:35

    Liebe Sabine,

    ich freue mich für Dich, wenn Du die passende Creme gefunden hast.
    Meine Haut ist mit den Jahren so schwierig geworden, daß ich lt. Hautarzt am besten gar keine Creme verwende. Außer im Sommer aus der Apotheke eine spezielle mit Sonnenschutz. Ansonsten reicht gelegentlich mal Bio-Kokosöl abends.
    Und ich muß sagen, mit der Aleppo-Seife zur Reinigung und sonst nichts fahre ich jetzt am besten. Oft pflegt man die Haut tot und wundert sich dann … Aber jede Haut ist anders.

    Wegen der Haarbürste habe ich nicht so ganz verstanden, wie Du es meintest. Benutzt Du tatsächlich gar keine Bürste oder meintet Du, Du suchst gerade keine neue mehr? Bei mir war ja das Problem, daß ich eine für längeres Haar passende brauchte, doch auch das kurze Haar bürstete ich täglich mit einer Bürste. Doch das war eine andere, viel kurzborstigere als die ich jetzt benötige. Zum Stylen hatte ich dann noch eine andere, die ich auch jetzt noch verwenden kann.

    Liebe Grüße
    Sara

    • 19. Oktober 2016 / 21:56

      Liebe Sara,
      ich benutze nicht viele Pflegeprodukte für das Gesicht. Ohne Creme geht bei mir gar nichts. Die Haut ist einfach zu trocken. Wegen der Haarbürste: Ich benutze keine Haarbürste, um meine Haare durchzubürsten. Zum Fönen benutze ich eine Skelettbürste, um die Wirbel in Schach zu halten, ansonsten die Finger oder ich puste nur die Luft des Föns in die Haare.

      • Sara (Herz und Leben)
        20. Oktober 2016 / 13:50

        Meine Haut hat sich, nachdem ich fast nichts mehr benutzte und dafür zum Reinigen die Aleppo-Seife, gut erholt. Sie war auch teilweise sehr trocken, wobei ich eher Mischhaut habe. Bin jedenfalls total begeistert! Also eine Wildschwein-Bürste benutze ich schon immer, denn ich habe mal gelernt, daß sie für die Haargesundheit wichtig ist und auch das Fett der Kopfhaut im Haar gut verteilt, außerdem Schmutz entfernt. Dadurch entfallen viele unnötige Pflegeprodukte. Eine Zeitlang habe ich auch mal auf die Bürste verzichtet, während ich noch kurzes Haar trug, das rächte sich irgendwann dann, auch die sog. Pflegeprodukte, es wurde langfristig schlechter statt besser. Nur mit der Haarseife habe ich es noch nicht hingekriegt, denn langfristig will ich da hinkommen.

        http://measvintage.blogspot.de/2015/01/haarseife.html

        denn davon bin ich total überzeugt, auch von der guten alten Essigspülung (wobei auch ich derzeit noch Probleme mit dem Geruch habe ;-) )

        Liebe Grüße und Dir noch einen schönen Tag
        Sara

        • 20. Oktober 2016 / 17:58

          Die Natur gibt für die Körperpflege viel her. Mit einer Essigspülung im Haar hätte ich auch Probleme.

  20. 20. Oktober 2016 / 21:51

    Hallo liebe Sabine,
    die Marke La mer ist wirklich super und La mer hat die Augencreme – Ultra Hydro Plus -, die ist spitze !
    Aber auch teuer :-(

    Habe einen schönen Abend !

    Liebe Grüße
    Andrea

    • 21. Oktober 2016 / 8:04

      La mer hat schöne Produkte liebe Andrea. Ich weiß, nicht ganz billig, aber sehr hochwertig.


Etwas suchen?