Ja, meine kleine Schwester Inken gehört mittlerweile auch zum Club ü50. Dann bin ich da nicht mehr so allein, haha. Jedenfalls freue ich mich, dass sie wieder bloggt. Sie ist in dieser Hinsicht nämlich kein Anfänger.

Bereits lange, bevor ich selbst meinen ersten Blog gestartet hatte, war sie in der Szene als Strickliese kreativ bekannt. Damals hatte sie einen Shop bei DaWanda und den Blog dazu gegründet. Durch meine Schwester bin ich irgendwann auch zum Bloggen gekommen. Wie das so ist, es war ein Kraut-und-Rüben-Blog und ziemlich unstrukturiert – bis ich eines Tages beschloss, mit diesem Blog neu anzufangen.

Meine Schwester hatte irgendwann ihren Shop aufgegeben und damit auch das Bloggen. Sie konzentrierte sich mehr auf die Musik, die ihr schon immer sehr am Herzen lag. Genau wie mir. Nur, dass ich das mehr vernachlässige. Neben der Musik ist sie weiterhin kreativ und näht sich ihre Kleidung für die Auftritte. Denn sie macht die Musik nicht nur für sich allein, sondern singt in einer Band.

Kurz und gut: Hier ist der neue Blog: Rock’ n Roll Sew a Side – Ich mach das jetzt einfach.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter