Neues von Jake und Elwood #5

Neues von Jake und Elwood #5

Werbung

Es macht mir sehr viel Freude, wenn ich mich mit meinen Katzen beschäftigen kann. Da vergesse ich alles um mich herum. Der Stress des Tages verschwindet. Kleine Katzen brauchen die ganze Aufmerksamkeit. In der nächsten Woche werden Jake und Elwood bereits ein halbes Jahr alt. Sie verlieren schon die Milchzähne. Es dauert nicht mehr lange, dann werden sie geschlechtsreif und müssen kastriert werden. Der Termin beim Tierarzt für die Voruntersuchung steht schon fest.

Ein Fotoshooting mit Katzen

Gestern machte ich einige Fotos für einen neuen Beauty-Post, der demnächst hier im Blog erscheint. Ich berichtete bereits von der Natural Lift Anti Age Cream Tagdie ich mir vor einiger Zeit gekauft hatte. Gern wollte ich weitere Produkte von La mer (Werbung) ausprobieren. Also schrieb ich die PR-Agentur der Firma an und bekam netterweise ein Päckchen mit weiteren Produkten zugeschickt.

Jake und Elwood sind mega neugierig. Wenn es irgendwo raschelt oder ein Gegenstand dort liegt, wo er mormalerweise nicht zu finden ist, sind sie sofort da. Da kannst Du gar nicht so schnell gucken.

Vor allem Jake ist nicht zu bremsen. Also musste er unbedingt mit auf das Bild.

sabine-gimm-jake-02

Jake in Aktion – neugierig beschnuppert er die Cremedose

Wenn ich Fotoshootings mache, ist fast immer einer der Beiden dabei. Vor allem bin ich ordentlich in Bewegung, ein schöner Nebeneffekt. Die Katzen wollen schließlich bespaßt werden.

Bei Elwood müssen wir ein bisschen aufpassen, dass er nicht zu dick wird. Beide bekommen die gleiche Menge Futter. Jake bewegt sich viel mehr als Elwood. Und das sieht man. Schau Dir den stattlichen Elwood an – im Vergleich zu Jake.

sabine-gimm-elwood-01

Elwood liegt vor der Schublade mit dem Katzenfutter – weißt Bescheid?

sabine-gimm-elwood-04

Elwood sitzt vor der Schublade mit dem Katzenfutter…

sabine-gimm-jake-04

Jake ist eher ein Zappelphilipp

Bewegung ist alles

Elwood lässt sich gern bitten, damit er in Schwung kommt. Mittlerweile kennen wir die Tricks, damit er sich bewegt. Ich finde es erstaunlich, wie unterschiedlich die Beiden sind. Es wird Zeit, dass die Katzen draußen die Welt erkunden können. Wir warten damit, bis sie kastriert sind.

Bevor wir Jake und Elwood allein die Welt erkunden lassen, führen wir sie mit einem Katzengeschirr an einer Leine heraus. Das klappt ganz gut. Vielleicht kann ich einmal Bilder davon zeigen. Sie trauen sich draußen noch nicht weit vom Haus.

sabine-gimm-elwood-02

Elwood ist ziemlich kräftig

Es geht nicht mehr ganz so wild bei uns zu wie am Anfang. Die Beiden machen weiterhin viel Blödsinnn, wenn sie der Hafer sticht.

Dabei sehen sie so lieb aus – als könnten sie kein Wässerchen trüben ♥

sabine-gimm-jake-03

Jake

sabine-gimm-elwood-03

Elwood

38 Kommentare

  1. 27. Oktober 2016 / 6:37

    Guten Morgen Sabine
    Die Zwei sind ja gewachsen und total süß.
    Liebe Grüße

    • 27. Oktober 2016 / 8:15

      Die Beiden sind ordentlich gewachsen liebe Tanja :)

  2. 27. Oktober 2016 / 7:13

    Kannste nur froh sein das sie noch drinnen sind und keine Mädels…musste nämlich grinsen von wegen einem halben Jahr, da damals meine Bellina ja vor der Kastration (auch halbes Jahr eingeplant) schon trächtig war ;-)

    Absolut knuffig deine beiden Jungs, und ich bin schon sehr gespannt wie sie sich dann draussen machen werden. Als Fotomodels machen sie sich jedenfalls ganz toll.

    Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüsse

    N☼va

    • 27. Oktober 2016 / 8:17

      Danke Du Liebe :) Trächtig werden können die Beiden natürlich nicht, aber sich fortpflanzen. Muss ja nicht sein ;)

  3. 27. Oktober 2016 / 7:33

    Die beiden sind ja schon riesig geworden! Und immer noch zauberhaft! Lustig, dass die Geschwister zu unterschiedlich sind. Hat jeder von Euch einen anderen Liebling?

    Wird Zeit, dass die beiden rauskommen! Wären sie bei mir schon lange.

    LG Ines

    • 27. Oktober 2016 / 8:19

      Wenn ich mich für einen entscheiden müsste, könnte ich es nicht. Sie sind beide total lieb :) Wird wirklich Zeit, dass sie rauskommen. Sie sind aber noch sehr ängstlich und zurückhaltend draußen. Außerdem ist da ja noch der böse Nachbarshund, der Katzen jagt.

  4. 27. Oktober 2016 / 8:14

    Das dir die Kater viel Freude machen, kann ich gut verstehen. Und wenn die Jungs draußen sind, wird sich das mit der Bewegung sofort erledigen :) Da bin ich mir ziemlich sicher.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 27. Oktober 2016 / 8:44

      Das glaube ich auch liebe Andrea :)

  5. Vera
    27. Oktober 2016 / 9:23

    Hallo Sabine,
    ja, ja, die lieben Katzen…!Eigentlich wollte ich keine Katze nach dem Tod von meinem Pünktchen.Zu sehr war ich traurig. Aber jetzt ist uns wieder ein Kater zugelaufen.Ich weiß nicht, wir ziehen wahrscheinlich Katzen an.Und im Moment liegt er den ganzen Tag faul im Schlafzimmer rum.Wahrscheinlich Winterschlaf.Geht nur mal kurz raus- so 1-2 Stunden, um dann -auch nachts-wieder bei uns zu sein.Ich wundere mich nur, er ist nämlich nicht kastriert. Dass er so anhänglich ist.Wir möchten mal bald wieder für einen Tag wegfahren-können ihn dann allerdings nicht in der Wohnung lassen. Da muß der liebe Maxel dann mal den Tag draußen auf dem Balkon verbringen.lAber so eine Katze ist schon schön, und beruhigt auch in stressigen Zeiten. Da hast Du Recht.
    Viele Grüße
    Vera

    • 27. Oktober 2016 / 11:42

      Liebe Vera,
      es scheint ja der Fall zu sein, dass die Katzen zu Euch finden. Sie suchen sich ihr Zuhause oft selbst, wenn es vorher nicht so gut war. Wenn die Katze mal einen Tag draußen verbringen muss, kommt sie damit gut zurecht. Katzen haben wirklich etwas Beruhigendes, wenn sie schnurren :)

  6. 27. Oktober 2016 / 9:29

    süss die beiden racker! diese marzipannäschen!
    mir hat ja die eine jugendliche katze schon gereicht! was hat lisbeth alles angestellt! aber seit sie freigängerin ist ist sie sehr pflegeleicht – brav, hört aufs wort (echt jetzt!), mäkelt nicht am futter und geht am liebsten aufs “grosse klo” draussen. freu mich schon wenn sie im schnee tollt!
    xxxx

    • 27. Oktober 2016 / 11:43

      Zu zweit stacheln sie sich immer wieder an. Das ist ganz erstaunlich. Deine Lisbeth ist ebenfalls eine ganz süße ♥

  7. 27. Oktober 2016 / 13:09

    Liebe Sabine,
    was für zauberhafte Bilder wieder von den beiden! Schon klar, dass sie jetzt bei jedem Shooting dabei sein wollen. Ich bin gespannt, was Du von LA MER berichtest. Ich hatte mal ein paar Proben in einem Lufthansa Case und war sehr angetan davon.
    LG
    Bärbel ☼

    • 27. Oktober 2016 / 13:23

      Danke Dir liebe Bärbel. Ich bin auch gespannt. Die Cremes sind aber nicht von LA MER, sondern von La mer – nicht zu verwechseln.

  8. Tina von Tinaspinkfriday
    27. Oktober 2016 / 14:49

    Ach Sabine die zwei sind so herzig. Das vor der Futterschublade sitzen kenne ich von Luna auch.
    Liebe Grüße Tina

    • 28. Oktober 2016 / 7:58

      Danke liebe Tina. Manche kriegen einfach nicht genug :)

  9. LoveT.
    27. Oktober 2016 / 15:53

    Die Bilder sind herzallerliebst <3

    Liebe Grüße!

    • 28. Oktober 2016 / 7:58

      Danke Dir :)

  10. 28. Oktober 2016 / 6:32

    Wie schön… Kuh-Katzen! ♥

    Und die beiden machen das mit Absicht: der eine futtert sich rund, damit du ihn besser von seinem schmalen Bruder unterscheiden kannst, wenn du nur einen Stubentiger vor dir hast. Das machen sie aus Liebe zu dir. ;)

    Viele Grüße von der Bunten

    • 28. Oktober 2016 / 8:00

      Das glaube ich auch liebe Betsi :)

  11. 28. Oktober 2016 / 15:42

    Die beiden sind echt richtig knuffig, liebe Sabina.
    Das ist bei Katzen so wie bei Hunden oder auch Menschen, alle sind verschieden. Der eine ist agil, der andere ein wenig träge. Eigentlich haben Katzen ein sehr gutes Gespür dafür, wenn sie satt sind, anderes sieht das bei Hunden aus.

    Wunderschön, deine Fotos von den beiden. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    • 30. Oktober 2016 / 9:49

      Danke liebe Christa. Unsere Miezen futtern alles bis auf den letzten Krümel leer, und sie kriegen nicht zu wenig Futter ;)

  12. 28. Oktober 2016 / 16:07

    Die beiden sind zuckersüß und wie groß sie schon geworden sind, unglaublich, ich liebe Katzen über alles! Wunderbare Fotos!
    Liebe Grüße an dich und ein wunderschönes Wochenende
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • 30. Oktober 2016 / 9:50

      Danke und Euch auch ein schönes Wochenende :)

  13. Gisi
    28. Oktober 2016 / 21:55

    Was für wunderbare Fotos! So niedlich, zu beobachten, wie sie wachsen!
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 30. Oktober 2016 / 9:50

      Ich freue mich auch jeden Tag darüber liebe Gisi :)

  14. 28. Oktober 2016 / 22:47

    ach was für zwei Schnuckelchen ;)
    soo niedlich..
    aber ich werde mir keine mehr zulegen..
    lieber Bilder schauen ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    • 30. Oktober 2016 / 9:51

      Dann hoffe ich, Du schaust hier wieder rein liebe Rosi :)

  15. 28. Oktober 2016 / 22:49

    Oh die sind beide so süß. Katzen sind die tollsten Tiere, die es gibt. Kennst Du solche Fummelbretter? Die sind schnell selber gebastelt und so muss sich besonders Elwood anstrengen, etwas Trockenfutter zum Naschen zu bekommen.

    Liebe Grüße,
    Moppi

    • 30. Oktober 2016 / 9:52

      Katzen sind wirklich tolle Tiere liebe Moppi. Wir haben so ein Fummelbrett. Damit kann man die Beiden gut beschäftigen :)

  16. flausenfee
    29. Oktober 2016 / 11:26

    Was für süsse Bilder von den Kätzchen und herrlich geschrieben! Ich bin auch mal sehr gespannt, wie dir die La Mer Creme gefällt :-)

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende
    Anja

    • 30. Oktober 2016 / 9:52

      Vielen Dank liebe Anja. Kann schon vorweg sagen, dass ich die Creme sehr gern mag :)

  17. 30. Oktober 2016 / 23:13

    Das du mit den beiden alles andere vergisst, kann ich sehr gut nachfühlen. So geht es mir auch mit felix.
    Und wenn ein Karton mit der Post kommt, kennt er auch kein halten mehr :D
    Liebe Grüsse Ela

    • 31. Oktober 2016 / 8:42

      Ist das nicht schön liebe Ela?

  18. 31. Oktober 2016 / 12:11

    Ein sehr süßer Post! Ich freue mich immer, von Deinen süßen Vierbeinern zu lesen und die Bilder zu bestaunen. La Mer ist ja wirklich die beste Creme die ich kenne… Ab und zu leiste ich mir auch ein Döschen, weil ich dieses Gefühl der Konsistenz mega-toll finde und meine Haut, die trocken ist, danach auch lange Flüge unbeschadet übersteht! Alles Liebe, Nessy von Salutary Style

    • 31. Oktober 2016 / 22:28

      Danke Dir liebe Nessy :)

  19. Yilmaz
    4. November 2016 / 13:40

    Also in dem Alter brauchst du noch keine Angst haben, dass sie weglaufen! Wenn sie sich raus wagen, dann gehen sie noch nicht so weit! Allerdings, sobald sie geschlechtsreif werden, dann gehen sie deshalb soweit, bis sie eine rollige Katze finden, und das kann manchmal dauern, oder sehr weit werden, und wenn sich dann etwas in der Umgebung verändert, kann es sein, dass sie sich trotz super Orientierung trotzdem manchmal verlaufen! Hast du auch Bilder von den 2 zusammen, ihr Gesicht ist ja nahezu identisch! Ach, was ist denn der Unterschied zwischen LA MER und La Mer? Grüsse Yilmaz!

    • 4. November 2016 / 18:24

      Vielen Dank für Deinen Kommentar :)

      Mal sehen, was der Tierarzt nächste Woche sagt. Ob man sie schon rauslassen kann oder nicht. Ich habe eigentlich mehr Angst vor dem Hund des Nachbarn. Das ist ein Husky, und der jagt Katzen.

      LA MER ist eine französische Firma und wird in Deutschland über ESTÉE LAUDER in München vertrieben.
      La mer eine Deutsche Firma aus Cuxhaven.


Etwas suchen?