Newsletter#5

Newsletter#5

Help

Hilfe, ich komme mit dem Bloggen nicht hinterher! In der letzten Zeit war ich so viel unterwegs, dass ich kaum Zeit zum Schreiben fand. Im Anschluss meiner Reise nach Portugal war ich am letzten Wochenende in Berlin. Dabei bin ich Dir noch den Reisebericht aus Lissabon (Belém) schuldig. Der kommt am Donnerstag. Versprochen.

Berlin und mein schönstes Ich

Berlin ist immer eine Reise wert. Ich war in einer ganz bestimmten Mission unterwegs. Es ging um Farben und Stil und um mein Ich. Das war sehr spannend. Du kannst Dich auf interessante Blogbeiträge freuen. Mehr wird noch nicht verraten.

Die Fahrt mit dem Auto nach Berlin war allerdings alles andere als schön. Wir haben auf dem Hinweg 6 Stunden gebraucht. Normalerweise kommt man im Idealfall mit 3 1/2 Stunden aus. Deeutschlands Autobahnen sind zurzeit katastrophal. Überall Baustellen und ein Stau nach dem anderen. Die Rücktour am Sonntag war etwas entspannter, obwohl wir durch ganz Berlin fahren mussten, um auf die Autobahn Richtung Hamburg zu kommen. Da war sogar die Navi-Tante überfordert.

Wir werden wieder Katzen haben

Nachdem wir uns von unserem Kater Bundy verabschieden mussten, werden wieder zwei Katzen bei uns einziehen. Wir haben sie im Internet gefunden und freuen uns schon sehr auf die beiden Racker. Es sind zwei Brüder.

Unseren Kater Bundy haben wir bei uns im Garten begraben. Wir zünden jeden Abend für ihn eine Kerze an.

Gastbeitrag

Bei Delia habe ich einen Gastbeitrag veröffentlicht:  “Farben sind Wellness für Körper und Seele“. Wenn Du magst, schau mal rein.

Sommerloch

Es ist ruhig auf den Blogs momentan. Kann ich verstehen. Wer will im Sommer schon drinnen sitzen und vor dem PC hocken? Daher ist es nur zu verständlich, wenn sich die Kommentare und die Besucherzahlen in Grenzen halten.

Fazit:

Genieße den Sommer und schalte mal alles aus. Fernseher, PC, Handy.

Das wahre Leben spielt sich draußen ab, aber schau gern auf meinen Blog :D

Eigenlob stinkt?

Finde ich nicht. Es kommt auf die Dosis an. Sind wir Blogger nicht alle Selbstdarsteller? Wenn ich einen persönlichen oder personellen Blog betreibe, will ich mich präsentieren. Ansonsten könnte ich das Bloggen über mich sein lassen.

Wie siehst Du das?

27 Kommentare

  1. Gisi
    5. Juli 2016 / 7:33

    Liebe Sabine, jaaa….ich komme auch irgendwie nicht hinterher mit dem Bloggen. Aber – stressen wir uns nicht! Ich werde auch im Sommer weiter bloggen – wenn auch vielleicht weniger……aber es würde mir fehlen, wenn ich nicht in meinen – und in Eure Blogs gucken würde!
    Eigenlob in gewissem Maße ist völlig ok!!!!! :-))))
    Lieben Gruß
    Gisi

    • 5. Juli 2016 / 8:30

      Ohne bloggen würde mir auch etwas fehlen. Manchmal tut eine kleine Pause ganz gut ;)

  2. 5. Juli 2016 / 8:10

    Na, da hast du dann ja in diesem Monat noch ordentich was zu bloggen ;-)

    Bin dann schon mal gespannt was du noch über Lissabon posten wirst, und natürlich auch über Berlin. Mal hinreisen schon aber ehrlich gesagt möchte ich dort nicht wohnen.

    Besonders schön finde ich dass ihr wieder Katzen aufnehmen werdet. Bei gleich zwei Katern bin ich aber gespannt ob sie sich dann auch auf ewig vertragen werden.

    Bezüglich der Dosis….also da kann ich nur für mich sprechen und sage: es es gut wenn man nicht klicken muss. Ich kann es mir aussuchen welche Blogs ich besuche und nur noch Modeblogs würden mir auf den Keks gehen. Ist halt Geschmackssache und für mich steht Mode da nicht an erster Stelle, aber das weisst du ja schon von mir.

    Das Leben sollte sich allerdings zu jeder Jahreszeit in der Realität abspielen und Internet bzw. der Blog nicht die Hauptrolle einnehmen.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    • 5. Juli 2016 / 8:37

      Da sprichst Du wahre Worte. Der Blog sollte nicht die Hauptrolle im Leben einnehmen. Wegen der Katzen bin ich auch gespannt. Die beiden hockten am meisten zusammen bei dem Besuch.

  3. 5. Juli 2016 / 8:20

    Immer nur so viel, dass es für dich passt. Denn es ist nur ein Hobby :)
    Ich werde über den Sommer bloggen und hoffe, dass ich es zeitlich schaffe, der See hat schon eine tolle Anziehungskraft.
    Schön, dass ihr wieder Katzen haben werdet, ich bin gespannt und hoffe, du wirst sie uns vorstellen.
    Selbstdarstellung ist ok, sofern alles im gesunden Maß bleibt. Ich habe letzten Sommer mal unter ein Instagram-Bild geschrieben: Bin ich eitel? Ja, sonst wäre ich nicht hier. Und genau so ist es. Und das ist ok in der Form, wie die meisten Blogger das machen.
    Hab eine schöne Zeit
    Andrea

    • 5. Juli 2016 / 8:34

      Danke Dir liebe Andrea. Ich hoffe nur, der Sommer kommt bald zu uns zurück :) Ein bisschen eitel sind wir Blogger wohl. Nur nicht übertreiben. Finde ich auch.

    • Dem kann ich nur zustimmen liebe Andrea. Ehrlich liebe Sabine, ich sehe das wie du. Und wer so denkt, kann gern so denken. Aber diese ollen Denkmuster aus den 50er Jahren, die finde ich persönlich ein bißchen eng. Das stinkt mir wiederrum ;-) Jetzt geh ich mal einen Gastbeitrag anschauen. LG Sabina

      • 5. Juli 2016 / 13:19

        Danke Dir liebe Sabina. Wobei ich die Klamotten aus den 50ern wieder ganz cool finde :)

  4. 5. Juli 2016 / 21:52

    Ich genieße auch gerade einen wunderschönen Sommerabend auf der Terrasse, aber so viel Zeit muss sein, um einen kurzen Gruß da zu lassen :-) Ach ja, Selbstdarsteller bin ich durchaus. Wer`s nicht mag, für den bleibt das Kreuzchen rechts oben bzw. der rote Punkt links oben ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    • 5. Juli 2016 / 22:43

      Genau liebe Fran. So sehe ich das auch. Genieße den “Pseudo-Sommer” :) , egal wo. Natürlich am besten auf der Terrasse. Haste Deine Stühle angeschnallt? Es soll ordentlich windig werden heute Nacht.

  5. LoveT.
    6. Juli 2016 / 8:11

    Guten Morgen! Auf den nächsten Beitrag zu Portugal freue ich mich schön, werde da sein um zu lesen, Sommer hin oder her :)

    Viele liebe Grüße zu dir <3

    • 6. Juli 2016 / 8:33

      Danke, ich freue mich darauf :)

  6. LoveT.
    6. Juli 2016 / 8:12

    Ist mein Kommentar angekommen?

    • 6. Juli 2016 / 8:34

      Ja, alles gut. Der Kommentar war im Papierkorb gelandet. Echt blöd, dass das manchmal passiert :(

  7. The Blonde Lady Lioness
    6. Juli 2016 / 17:01

    Hallo Sabine,
    mir geht es wie Dir! Ich komme im Moment auch nicht nach – mit dem Schreiben, dem Lesen, dem Kommentieren.
    Deshalb werde auch ich mir Ende Juli eine kurze Auszeit nehmen.
    Sicher mögen wir alle, uns darzustellen – sonst würden wir nicht bloggen, oder?
    Liebe Grüsse
    Steffi

    • 6. Juli 2016 / 22:19

      Das denke ich auch. Wünsche Dir eine schöne Auszeit :)

  8. 6. Juli 2016 / 18:12

    Ohhh Sabine, ich habe schon gedacht ich wäre mit dem Problem allein! Manchmal ist es echt schwer, die Zeit zu finden! :(
    Die Woche war ziemlich voll und komme ich jetzt mit dem Kommentieren im Blogs wirklich nach. Aber, ich will im Juli weiter lesen, schreiben und kommentieren! Muss auch nicht unbedingt eine Blogpause machen, nur falls ich reisen würde.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • 6. Juli 2016 / 22:25

      Nee, Du bist mit dem “Problem” nicht allein liebe Claudia. Obwohl ich das gar nicht als Problem ansehe. Es ist halt Sommer, und das Lieben spielt sich draußen ab – hoffentlich!

  9. 6. Juli 2016 / 21:13

    Liebe Sabine,
    das ist toll, dass Du so viel unterwegs warst! Wobei das mit den deutschen Autobahnen (und Straßen überhaupt) gerade echt kein Spaß ist.
    Ich freue ich sehr, dass Ihr wieder zwei Mitzis bekommt und ich bin grundsätzlich dagegen, sein Licht unter den Scheffel zu stellen :)
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  10. Bärbel
    7. Juli 2016 / 0:48

    Natürlich verstehe ich Dich, ich frage mich nämlich auch gerade, wo der Juni hin ist. Das Leben findet draussen statt und mir gefällt es. Trotzdem freue ich mich abends auch auf mein “Blogrunden” und natürlich auf Deinen Berlin-Artikel. Ich bin ja fast jedes Wochenende auf der Strecke Berlin-Hamburg unterwegs, aber so lange habe ich noch nie gebraucht. Ich fahre lieber dann, wenn alle “durch” sind. Auf dem Handy oder Navi werden die Staustellen rot angezeigt, dann kann man eine Ausweichroute wählen oder noch eine Stunde durchs KaDeWe bummeln.
    Liebe Grüße
    Bärbel ☼

    • 7. Juli 2016 / 9:09

      Der Rückweg war auch ok. Auf dem Hinweg war die A 7 gesperrt, sodass auf die B 404 ausgewichen wurde. Genau unsere Strecke. Auf meine Blogrunden freue ich mich auch :) Im Winter sind die aber intensiver.

  11. 7. Juli 2016 / 1:07

    Hallo liebe Sabine! Ich habe die letzte Zeit mein Blog auch vernachlässigt. Ich konzentriere mich voll auf Instagram.
    Liebe Grüße,
    Marina
    http://fashiontipp.com

    • 7. Juli 2016 / 9:12

      Instagram gefällt mir auch sehr gut liebe Marina. Der Blog ist für mich dann doch etwas wichtiger als die Social-Media-Plattformen.

  12. 7. Juli 2016 / 17:44

    Liebe Sabine,
    am allermeisten freue ich mich über deine Nachricht, dass ihr wieder Katrzen haben werdet! Zwei Brüder, das klingt gut und ich wünsche euch viel Spaß mit den “Jungs”!!!! Das mit dem Sommerloch und auch das mit dem “Nicht-Hinterherkommen” kommt auch mir bekannt vor. Deshalb wurde auch mein Sachsen-Reisebericht so ultra-gerafft (für meine Begriffe jedenfalls – ich hätte da ja auch 6 Posts draus machen können… ;o)) Im Moment zieht’smich auch nicht so vor den PC, wegen des derzeit sehr schönen Wetters und auch wegen der Schulter bzw. dem alten “Mausarm”. Aber ich denke, mit meiner Lösung von ca. 4-5 Posts im Juli und August werde ich zurecht kommen… Auf deine Berlin-Schilderungen freue ich mich schon!
    Alles Liebe von der Traude

  13. 13. Juli 2016 / 21:27

    Mein eher sparsames Bloggen und vor allem Kommentieren in letzter Zeit kam leider recht unfreiwillig. Die Sorgen um meine Mutter waren einfach zu groß. Zum Glück geht es ihr nun wieder besser, so dass sie am Wochenende nach Hause kann.
    Nun kann ich auch wieder viel entspannter bloggen und kommentieren :-).
    LG
    Ari

    • 13. Juli 2016 / 22:21

      Liebe Ari,
      dafür habe ich vollstes Verständnis. Die Familie hat absolute Priorität. Schön, dass es Deiner Mutter wieder besser geht :)

  14. 15. Juli 2016 / 15:57

    “Hilfe, ich komme mit dem Bloggen nicht hinterher! In der letzten Zeit war ich so viel unterwegs, dass ich kaum Zeit zum Schreiben fand.” – geht mir genauso, leider liegt es bei mir an einer Krankheit…;-( Trotzdem gehe ich davon aus, daß ich in den nächsten Tagen meine Blogger-Pause beenden werde und endlich einen neuen Beitrag online stellen werde.

    Aus oben genannten Grund, kam ich leider auch bisher nicht dazu deine Reiseeindrücke zu lesen – das hole ich natürlich nach.

    Schön zu lesen, daß du dir wieder Katzen ins Haus holst – ich hoffe von den süßen Stubentigern werden wir hier Bilder sehen.

    Liebe Grüße

    Jennifer


Etwas suchen?