Neulich sprach mich eine Kollegin darauf an, dass sie noch drei Paar Schuhe hätte, auf denen sie nicht laufen kann, oder die sie ganz eindeutig als Fehlkauf bezeichnen würde. Sie wollte die Schuhe nicht einfach so wegwerfen. Auf der anderen Seite traute sie sich nicht, jemanden zu fragen, ob er sie haben will. Das ist schon ein Dilemma.

Ich selbst war oft genug im Kaufrausch, nur weil ich etwas unbedingt haben wollte. Da wurden die Schuhe schon mal eine Nummer zu groß gekauft, in der Hoffnung, dass eine Einlegesohle das wett machen würde. Sowas klappt in den seltensten Fällen. Meine Kollegin überkam ein schlechtes Gewissen und die Erkenntnis, dass es so nicht weitergehen kann. Sie fragte mich, ob ich die Schuhe haben möchte.

Von den drei Paar Schuhen der Kollegin blieb letztendlich ein Paar übrig, das mir passte. Es traf sich gut. Ich war nämlich auf der Suche nach blauen Stiefeletten mit etwas Absatz.

Schuhe2

Die Schuhe von Tamaris sind schlicht und zeitlos. Sie sind kaum getragen, sehen aus wie neu. Wie gut, dass diese Stiefeletten nun nicht in der Tonne landen. Die anderen zwei Paare werden sicherlich ebenfalls untergebracht. Momentan gibt es mehr als genug Bedarf.

An diesen Schuhen werde ich bestimmt noch viel Freude haben. Willst du mit mir gehn?

Das ist natürlich wieder so ein heikles Thema, die Sache mit den gebrauchten Klamotten. Manche empfinden es als unangenehm, Freunde oder Bekannte zu fragen. Von meiner Kollegin weiß ich, dass sie immer pfleglich mit ihren Sachen umgeht. Daher habe ich keine Probleme damit, die Schuhe zu tragen. Andere Kleidung kann man waschen oder in die Reinigung geben. Ich habe auch im Second Hand Laden schon Sachen gekauft.

Natürlich kaufe ich ebenso gern neue Sachen, weil ich die Abwechslung liebe. Ich muss aber nicht auf dem Grabbeltisch 10 T-Shirts für je 3,00 € kaufen. Mir reicht eins (oder zwei 😉 ). Neulich hatte ich eine tolle Jeans anprobiert. Die saß wirklich super. Ich habe sie nicht gekauft, weil ich eigentlich genug Jeans in der Art besitze. Meine Sachen trage ich über mehrere Jahre, wenn sie nicht kaputt gehen, ausleiern oder komplett unmodern sind. Manch ein Modetrend geht an mir vorbei.

Das ist nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein in Sachen Nachhaltigkeit. Immerhin ein Tropfen.

Wie haltet ihr es mit gebrauchter Kleidung? Fragt ihr Freunde und Bekannte, bevor ihr sie entsorgt?

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter