Guten Morgen, ich wünsche euch ein schönes Pfingswochenende. Wisst ihr, was eine olle Büx ist? Nee? Dann lest mal weiter.

Der Begriff “olle Büx” kommt aus dem Plattdeutschen und bedeutet “alte Hose”.

Meine alte Stoffhose von ESPRIT hängt seit mindestens 10 Jahren ungetragen im Schrank, eher gesagt, hing. Sie sitzt mittlerweile ein wenig enger, aber sie passt noch. Eine typische Schlaghose, die Anfang der 2000er plötzlich wieder modern wurde. Da fühle ich mich gleich in meine Hippiezeit zurückversetzt.

 

 

Das Longtop mit Blumenprint und die kurze Strickjacke mag ich sehr gern dazu.
Tops ohne Ärmel trage ich nicht im Büro, sondern nur in meiner Freizeit. Schwarz ist sowieso MEINS! Ist das nicht ein herrliches Top-Wetter? Obwohl es heute bedeckt ist, warm ist es allemal.

Habt ihr auch olle Büxen im Schrank, von denen ihr euch nicht trennen könnt?
Ein paar alte Sachen habe ich wieder ausgemistet. Das muss ab und zu mal sein, sonst verliere ich die Übersicht.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter