Orkan Christian

Aktueller Lagebericht aus dem Kieler Umland:

Orkan Christian wütet mit voller Wucht und hat auch bei uns im Garten zugeschlagen. Einige Zäune sind umgerissen, unser Pavillon ist eingeknickt und mitsamt den Platten aus der Verankerung herausgerissen.

 

Wir warten ab, bis sich der Wind gegen Abend etwas legt, um die losen Teile in einer geschützten Ecke zu verstauen. Ich befürchte, der Pavillon ist im Eimer.

17 Kommentare

  1. 28. Oktober 2013 / 14:57

    Oh Mann…das tut mir echt Leid !!

    Aber es ist ja schon mal sehr schön zu hören, dass Euch nichts passiert ist … auf das es so bleibt !

    Ich drücke die Daumen, dass es nur bei diesem Schaden bleibt …

    LG

  2. 28. Oktober 2013 / 15:15

    Liebe Sabine,

    es ist gefährlich. Menschen sind bereits umgekommen durch den Sturm.

    Viel Kraft wünscht dir
    Elisabeth

  3. 28. Oktober 2013 / 15:19

    Oh ja, das ist ja schade! :(

  4. 28. Oktober 2013 / 16:13

    Oh je, Sabine, da hat Christian ja wirklich schlimm bei euch gewütet. Das wünscht man Niemanden, schick dir mal eine ganz große Portion Trost rüber.
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass der Spuk vorüber ist und es nicht noch schlimmer kommt.
    Bei uns fielen heute nur ein paar geleerte Mülltonnen um und lagen auf der Straße und im Garten hatte es einige Gartenstühle gebeutelt, die noch nicht ins Winterquartier gewandert waren.

    Liebe Grüße und ttrotzdem eine schöne neue Woche für dich
    Christa

  5. 28. Oktober 2013 / 16:19

    Das tut mir leid für euch, dass was kaput gegangen ist – bei uns in NRW hat sich der strum nun etwas gelegt

    lg gabi

  6. 28. Oktober 2013 / 16:41

    Tut mir leid für Euern Schaden. Ich hoffe es passiert nicht noch mehr bei Euch. Hier wütet der Orkan noch, dazu kommt jetzt noch eine Sturmflutwarnung. Bin gespannt wann es nachlässt.

    Viele Grüße
    Nachtfalke

  7. JARIS
    28. Oktober 2013 / 17:26

    Hier wars auch so schlimm, dass ich Angst hatte, dass unser neues Dach abhebt. So einen Sturm hatten wir lange nicht. Momentan ist Ruhe. Wohl die Ruhe vor dem Sturm. Soll ja noch heftiger nachkommen.
    Ich hoffe, Ihr bekommt das wieder hin und es passiert nicht noch mehr.

    Ganz ♥lich von Jaris

  8. 28. Oktober 2013 / 18:09

    Das tut mir leid, dass es Euch so erwischt hat und ich drück die Daumen, dass das Schlimmste vorbei ist und Ihr eine ruhige Nacht habt. Wir haben hier gerade eine herbstliche "Hitzewelle". Mal sehen was danach kommt.
    LG Sabine

  9. Jutta.K
    28. Oktober 2013 / 18:26

    Oh gott, das sieht ja wüst aus und im gleichen Moment fällt mir siedendheiß meine neue Trennwand in unserem Schrebergarten ein…hoffentlich hat sie das überstanden !
    Bei uns ist es nämlich auch nicht gerade windstill !!
    Das Wetter schlägt aber auch Kapriolen , erst so warm, dann der Sturm, was kommt noch alles ?
    Liebe Grüße
    Jutta

  10. 28. Oktober 2013 / 18:29

    Oh no…!

    Wie gut, dass es nur materieller Schaden ist. Haltet durch, bald ist es sicherlich vorbei.

    LG

  11. Heidi
    28. Oktober 2013 / 19:26

    Himmel die Berge , das ist ja fürchterlich , was der Sturm da anrichtet . Hauptsache euch ist nichts passiert ;)
    Daumen-Drück , das das erst einmal alles war

    LG heidi

  12. 28. Oktober 2013 / 20:14

    Liebe Sabine,
    sieht nicht schön aus. Noch ist hier nur sehr starker Wind.
    Ich hoffe, dass du heute Abend die losen Teile verstauen kannst.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

  13. 28. Oktober 2013 / 20:34

    Oh je liebe Sabine, da hat es Euch ja leider voll erwischt! Bei uns war gestern nur ein bisschen Wind, aber keine Spur von stärkeren Windböen … Wünsche Euch von Herzen alles Gute und das Ihr von schlimmeren Schäden verschont geblieben seid!

    Alles Liebe von Rena aus Bayern

    http://www.dressedwithsoul.blogspot.de

  14. 28. Oktober 2013 / 22:04

    Oh my Goodness! What has happened here? Looks pretty bad. (((Sabine)))
    hugs
    Lenya

  15. 29. Oktober 2013 / 4:18

    Oh weia liebe Sabine….habe schon bei den Nachrichten sofort an dich denken müssen. Hat er ja wirklich ganz gut gewütet und das erinnert mich an die hiesigen Stürme. Kann mich in deine Lage versetzen und es nachvollziehen. Nun werden wohl die Aufräumarbeiten beginnen…und der Schreibkram mit der Versicherung :-(((

    Drücke die Daumen dass es das gewesen ist und nicht noch ein neuer Orkan aufzieht.

    Liebe Grüssle

  16. 29. Oktober 2013 / 5:22

    Uijuijui, das war heftig. Gut, dass bei Euch kein Mensch zu Schaden kam. Bei uns ist auch so manches fliegen gegangen, zum Glück haben diese Dinge niemanden getroffen. LG Claudia.

  17. 29. Oktober 2013 / 7:22

    Au weia … wie heftig! Passt nur gut auf EUCH auf, Ihr Lieben! Alles andere (wenn´s auch ärgerlich ist) ist zu ersetzen.

    Alles Liebe,
    Sonja


Etwas suchen?