Stoffmarkt in Kiel

 

Den Stoffmarkt 15.09.2013 auf dem Rathausmarkt in Kiel mit vielen bunten Stoffen konnte ich mir nicht entgehen lassen. Dabei war ich nur durch Zufall dort. Mein Mann und ich wollten den Sonntagsblues etwas vertreiben und ein wenig in der Innenstadt herumschlendern.

Herbst – let it Rock

Jetzt ist es richtig herbstlich draußen. Da kann man getrost die Stiefel wieder auspacken.

In den nächsten Tagen soll es bei uns ungemütlich und stürmisch werden.
Mögt ihr den Herbst? Seid ihr wettertechnisch gut ausgerüstet für die Herbststürme?

I love Salad

Seid ihr auch Salatfans? Ich könnte jeden Tag Salat essen. Ganz besonders lecker und knackig ist der SalaRico, von dem ich HIER schon einmal berichtet hatte.

Er hat einen etwas süßlichen nussigen Geschmack. Ich habe frische Radieschen dazugetan und ein wenig Parmesankäse in das Kräuterdressing.

So, und nun werde ich mich genüsslich an den Tisch setzen.

Kurz und gut – I am what I am

Um es kurz zu machen: Ich bin wieder ich (also kurz im wahrsten Sinne des Wortes).

Wenn man sich in seiner Haut nicht wohlfühlt, dann hat es keinen Zweck. Gegen meine Naturlocken kam ich einfach nicht an. Selbst wenn ich die Haare nach innen geföhnt hatte, kringelten sie sich nach außen.

Sintres Bloggerrunde – Mode & Alter

Sintre – Meine Mode und ich – hatte zur Blogerrunde eingeladen. Thema: Mode & Alter – den eigenen Stil entwickeln.

Ich finde es nach wie vor sehr wichtig, dass man sich nicht verbiegen lässt und seinen eigenen Stil lebt, egal in welchem Alter.

Modediktate hatten wir genug.

In dem Blog von Sintre findet ihr heute den Artikel mit den Beiträgen der Teilnehmerinnen aus der Bloggerrunde.

Ich war übrigens heute beim Frisör. Ich bin wieder ich, aber davon später mehr.

Spiel mit den Farben

Eine professionelle Farb- und Typberatung ist in der Regel ziemlich teuer. Dabei ist es gar nicht so schwer, die schönsten Farben für sich herauszufinden. Am besten fängt man im eigenen Kleiderschrank an. Eine weitere Hilfe können einfarbige Stofftücher oder Handtücher sein.

Ein Hauch von Herbst liegt in der Luft

Man merkt es ganz deutlich: Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen. Morgens auf dem Weg zur Arbeit ist es schon ziemlich frisch. Die Tage werden kürzer.