Public Viewing beim Holstenbummel – Kieler Woche 2014

Das ging ja gut los! Als wir gestern um viertel nach sieben den Bus nach Kiel nehmen wollten standen wir erst mal an der Bushaltestelle – und standen – und standen – und standen.

Wir hatten uns mit Freunden verabredet. Kein Bus in Sicht. Also machten wir uns gemeinsam auf zu einer anderen Bushaltestelle und kamen mit ordentlich Verspätung in die Stadt.

Die deutsche Fangemeinde war schon in Scharen unterwegs zu den besten Public-Viewing-Plätzen. Alle wollten das Spiel gegen Ghana sehen.

In der Stadt waren an jeder Ecke Bildschirme aufgestellt.

 

Wir blieben beim Pub hängen. Die Ecke in der Nähe vom Internationalen Markt mag ich sehr gern. Im Pub spielen immer gute Livebands, klein aber fein und nicht so überlaufen wie auf den großen Bühnen.

Gestern aber war Fußball angesagt. Das Ergebnis ist euch bekannt. Es war schon spannend, obwohl ich nicht der große Fußballfan bin.

 

Wie ihr seht hatte ich meinen Regenmantel an. Es hatte den ganzen Tag über immer wieder geregnet. Bequeme Schuhe sind ein Muss. Frau läuft sich hier schnell die Hacken ab.
Nach dem Fußballspiel schlenderten wir noch ein wenig durch die Holstenstraße. Der erste Samstag auf der Kieler Woche nennt sich “Holstenbummel”.
Anschließend ging es mit dem Bus wieder zurück.

 

21 Kommentare

  1. 22. Juni 2014 / 11:05

    Liebe Sabine,

    ihr habt das Beste aus der Situation gemacht.

    Sonnige Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    • 23. Juni 2014 / 18:53

      Liebe Elisabeth,
      es bleibt einem nichts anderes übrig…

    • 23. Juni 2014 / 18:55

      Normalerweise klappt das auch liebe Rena. Die Busse sind am Eröffnungstag immer ein bisschen später als gewohnt.

  2. Heidi
    22. Juni 2014 / 17:01

    Scheint bei euch ja richtig frisch gewesen zu sein , nach dem Regenmantel zu urteilen . Und Spaß scheint es euch auch gemacht zu haben , wenn ich Dein Grinsen richtig verstehe
    LG heidi

    • 23. Juni 2014 / 18:46

      Es ist immer noch frisch. Das ist die Schafskälte. Ist aber bald vorbei.

  3. 22. Juni 2014 / 18:48

    Na, hauptsache es hat dann noch Spaß gemacht…da vergisst man doch schnell den Ärger von Regen und dem Warten, gelle^^

    Weiterhin viel Spaß bei der Kieler Woche. Bin gespannt was du noch alles erleben wirst.

    Liebe Abendgrüssle

    N☼va

    • 23. Juni 2014 / 18:48

      Fortsetzung folgt <3

  4. 22. Juni 2014 / 18:52

    Du siehst so süß aus in deinem Regenmantel <3 :)

    Liebe Grüße!

    • 23. Juni 2014 / 18:52

      Danke du Liebe ♥

  5. Anonym
    22. Juni 2014 / 22:22

    Ich finde das Wetter bislang perfekt – FR trocken, SA in Kiel selber tagsüber und abends jeweils nur einen einzigen kurzen Schauer, SO trocken. Zum Glück auch nicht mehr so heiss wie wochenlang vorher!
    Also weiterhin viel Spass – ich habe es zumindest :-) Anne

    • 23. Juni 2014 / 18:45

      Trocken wie lange nicht mehr liebe Anne. Kieler-Woche-Wetter ohne Regen. Das passt doch.

    • Anonym
      23. Juni 2014 / 19:31

      "Trocken wie lange nicht mehr" – hä??? Es ist seit Wochen megatrocken!!! Was schreibst Du da???
      Anne

  6. 23. Juni 2014 / 4:10

    Liebe Sabine, so auf den ersten Blick könnte mann/frau denken, die Sabine muss in die Schule :-) , LG Claudia.

    • 23. Juni 2014 / 18:49

      Sabine als Schulmädchen. Da ist was dran. Davon später mehr.

  7. 23. Juni 2014 / 4:31

    Hab das von in instagram mitbekomme. Ging ja noch mal gut. Dein Regenmantel ist klasse. :)

    • 23. Juni 2014 / 18:52

      Ein moderner "Friesennerz" ♥

  8. 23. Juni 2014 / 12:54

    Hej du Liebe, es geht nix über einen feinen Regenmantel, wenn das Wetter so hin und herzieht :o))
    Tja, Fußball ist auch nicht meines, ich mach normalerweise einen weiten Bogen um alles, was nach WM aussieht, aber neulich bin ich bei meinem Bruder dann auch a bissl "reingeraten" in ein Fußballmatch (und "musste" vorab sogar mit einem meiner Großneffen kicken ;o)) Zu deinen Fragen – ja, wenn mein Göttergatte nicht da ist (oder meine Tochter oder eine Freundin, die fotografieren kann), dann müssen mein Stativ und mein Selbstauslöser herhalten :o). Übrigens hab ich natürlich sofort gewusst, dass "manste" "machst du" heißt ;o)) Ich glaube auch, dass ich ein Herbsttyp bin, aber vielleicht ein etwas "untypischer" oder grenzwertiger ;o), denn ich finde, mir passen ein paar Farben ziemlich gut, die ich in der Herbstfarbpallette nicht entdecke… (vor allem schwarz, aber auch manche Pink- und Rottöne)…
    Hab eine schöne neue Woche! Alles Liebe, Traude

    • 23. Juni 2014 / 18:22

      Schwarz steht vielen Herbstypen gut, wenn diese Farbe mit typischen Herbstelementen kombiniert wird, vor allem Gold und Kupfer. Pinktöne stehen dir vermutlich, wenn sie gelbstichig sind.

  9. 23. Juni 2014 / 20:47

    Liebe Sabine, ein super Mantel. danke für die tollen Eindrücke. Wir haben ja am Sa unseren "95."Geburtstag gemeinsam gefeiert. Wortwörtlich mit Pauken und Trompeten. Nein, u.a. mit Saxophon und Schlagzeug. 75 begeisterten Gästen, super leckerem Büffet. Trotzdem alles ganz relaxed. War eine super Feier. Das "setzt ganz neue Maßstäbe" sagte uns ein strahlender Jugendfreund vonmir. Na dann. ….
    LG Sunny

  10. Jule Düsterland
    24. Juni 2014 / 19:34

    na da war ja ordentlich was los bei euch :)


Etwas suchen?