Keine Angst, das wird kein Jammerpost. Ich war letzte Woche beim Zahnarzt und habe mich vor einer Wurzelbehandlung gedrückt. Baustellen im Mund sind erfahrungsgemäß weniger angenehm. Außerdem bin ich in dieser Hinsicht ein kleiner Schisser.

Ich habe einen “bösen” Zahn, der lange Zeit ruhig war, nur etwas empfindlich am Zahnhals. Jetzt hat die ZÄin  nach dem Entfernen der Amalgamfüllung festgestellt, dass dieser Zahn einen Riss hat, und zwar quer durch. Eine Dauerreizung für den Nerv.

Der Zahn wurde mit Nelkenöl behandelt  und vorerst provisorisch abgedichtet. Hat leider nichts genützt.

Der Termin diese Woche steht. Ich weiß gar nicht, ob ich diesen blöden Zahn noch will.

Ansonsten ist bei mir eigentlich alles top, dank regelmäßiger professioneller Prophylaxe.

Geht ihr regelmäßig zur Zahnprophylaxe und professionellen Zahnreinigung?

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter