Schon mal Klamotten geswappt?

Schon mal Klamotten geswappt?

Werbung [social networking]

To swap [swäp] heißt eigentlich nichts anderes als tauschen. Das geht auch super mit Kleidung und Accessoires.

In meinem Beitrag über das Bloggertreffen in München hatte ich es bereits angekündigt. Am Samstagnachmittag versammelten wir uns alle im Hotel zum swappen.

Der Gedanke am swapping ist – wie der Name schon sagt – Kleidung und Accessoires zu tauschen. Jeder bringt eine Auswahl von Sachen mit, von denen er glaubt, dass jemand anderes sie gebrauchen könnte. So finden vielleicht “Schrankleichen” einen neuen Besitzer.

Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass ich nicht so gut darauf vorbereitet war. Irgendwie ging das alles ein bisschen unter bei den Vorbereitungen zur Reise. Da gelobe ich zukünftig Besserung :)

Umso mehr freute ich mich darüber, dass Tina von Tinaspinkfriday bei dieser blauweiß gestreiften Strickjacke sofort an mich dachte. Tatsächlich passt sie wie angegossen – als wenn sie direkt für mich angefertigt wurde. Die Jacke muss auf jeden Fall zugeknöpft getragen werden, damit die hübsche Schleife zur Geltung kommt. Ich bin total begeistert von dem schönen Stück. Auf diesem Weg noch einmal ganz lieben Dank an Tina.

Passend dazu hatte Tina noch ein tolles Cap dabei – aus einem luftig leichten Material für den Sommer. Das musste natürlich sofort anprobiert werden. Ich entschied mich für einen durchgeknöpften Jeansrock und einer jeansfarbenen Strumpfhose dazu sowie meine neuen Ballerinas mit Keilabsatz. In der letzten Zeit trage ich öfters Kleider oder einen Rock, obwohl ich mich mit Strumpfhosen immer noch nicht anfreunden kann.

Was Maren von Farbwunder Style geswappt hat, kannst Du HIER nachsehen. Ich finde das eine tolle Sache.

Kennst Du Kleider-swappen? Wie gefällt Dir der Look?

Weitere Beiträge findest Du bei

Claudia
Ela
Sunny

Sabine Gimm
Sabine Gimm

Autorin von Bling-Bling over 50

Mehr von mir: Web

39 Kommentare

  1. Grit
    16. Mai 2019 / 8:54

    Guten Morgen Sabine,
    das Jäckchen ist ein absoluter Hingucker! Die Schuhe und der Rock komplettieren das Ganze zu einem sportlichen Outfit. Zu einer schwarzen, schön fallenden Stoffhose kann ich mir es ebenso gut vorstellen, dieser Look wäre dann etwas edler.
    Viele Grüße, Grit.

    • 16. Mai 2019 / 10:31

      Vielen Dank liebe Grit. Die Jacke ist so vielseitig kombinierbar. Da fallen mir viele Kombinationen ein.

  2. 16. Mai 2019 / 8:59

    Liebe Sabine,

    dein Look gefällt mir super gut und dieser Marine Look kleidet dich stets bestens. :-)

    Ich hatte früher mal mit einer Freundin Kleidung geswappt, aber ehrlich gesagt, schon lange nicht mehr gemacht.

    Liebe Grüße und hab einen schönen Tag
    Christa

    • 16. Mai 2019 / 10:32

      Danke Dir liebe Christa. Für mich war es auch Premiere. Meine Freundinnen haben alle unterschiedliche Größen und Kleidungsstile. Da ist das Tauschen schwierig. Aber man kann auch Schmuck und Accessoires nehmen.

  3. 16. Mai 2019 / 9:24

    Aaah, toll, Sabine! Ich war ja schon begeistert von dem Pulli, als Du ihn zu Deinem schönen dunkelblauen Kleid anprobiert hast… und bin jetzt auch echt geflashed von Deinem Look! Gerade die Schleife gefällt mir so gut am Jäckchen bzw. an Dir! Die Jacke würde ich auch geschlossen tragen.
    Lieben Dank auch fürs Erwähnen und verlinken! <3
    Liebe Grüße, Maren

    • 16. Mai 2019 / 10:33

      Danke liebe Maren. Ich bin auch total begeistert von der Jacke und freue mich sehr darüber.

  4. 16. Mai 2019 / 10:58

    Auf dem Jäckchen steht definitiv Dein Name: maritime Streifen, Deine Farben und ein Hinguckerdetail. Gut ertauscht!

    • 16. Mai 2019 / 11:18

      Danke Dir. Wobei ich zu meiner Schande sagen muss, dass es in diesem Fall “ergattert” wurde, da ich selbst mittellos angetreten bin.

  5. 16. Mai 2019 / 11:58

    Hey,
    mir gefällt der Look sehr gut.
    Ich finde die Swappenidee super.
    Zudem kaufe ich ja auch viel Second Hand :).
    Liebe Grüße!

    • 16. Mai 2019 / 13:00

      Second Hand finde ich auch klasse, wenn’s passt :)

  6. 16. Mai 2019 / 12:02

    Oh ja genau so habe ich mir das vorgestellt! :) Sieht klasse aus mit dem Rock. Gefällt mir dass er ebenfalls eine Knopfleiste hat. Ich freu mich total dass Dir die Sachen so gut stehen :))
    Liebe Grüße Tina

    • 16. Mai 2019 / 12:59

      Vielen Dank nochmal liebe Tina. Die Jacke passt farblich perfekt zu vielen meiner Sachen und ist eine echte Bereicherung für meinen Kleiderschrank.

      • 17. Mai 2019 / 6:24

        Das freut mich wirklich sehr Sabine. Irgendwie habe ich so fast mehr davon :)
        Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

  7. TinnyMey
    16. Mai 2019 / 13:03

    Der Look ist klasse und die Jacke ist auch meins.😍

  8. Gabriele
    16. Mai 2019 / 15:07

    Liebe Sabine,
    einfach toll, die Jacke ist wie für Dich gemacht! den Begriff Kleiderswappen kannte ich bisher nicht, aber ich habe kürzlich in einem Second Hand Landen zugeschlagen und eine große Freude mit meinen “neuen Sachen”,
    liebe Grüße Gabriele

  9. 16. Mai 2019 / 16:46

    :-) Liebe Sabine,
    die Jacke ist der Knaller! Passt so richtig in Dein Beuteschema und steht Dir ganz phantastisch. Da hat Tina das richtige Händchen gehabt.
    Nein, geswapped habe ich noch nie. Ich bringe Klamotten, die ich nicht mehr trage, zum Altkleider-Container, wenn ich niemanden dafür weiss.
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    • 17. Mai 2019 / 8:33

      So mache ich das in der Regel auch. Oder ich bringe die Sachen zu einem Wohlfahrtsverband, wenn sie gut erhalten sind und ich keinen Abnehmer finde.

  10. 16. Mai 2019 / 20:38

    Von großen Swaps hier in München habe ich in der Tat schon gehört. Ich bin aber noch nie auf einem gewesen.
    Ich kaufe auch nicht Second Hand. Ich muss bei Neuware schon suchen, etwas zu finden was passt. Und in aller Regel suche ich auch immer ganz bestimmte Kleidungsstücke.
    Jetzt einfach eins kaufen, ohne zu wissen wozu, das mach ich nie. Klar habe ich schon Kleidung “geerbt”, aber das kommt super selten vor, weil ich keine Menschen kenne, die annähernd meine Figur und Statur haben.
    Was ich nicht auftrage, kommt eher mal als Spendenpaket zum deutschen Kleiderwerk. Oder ich schenke etwas weiter, das die Person immer und immer wieder lobt, wenn ich es trage.
    Die Idee war auf alle Fälle toll. Und es ist toll, das so vieles eine glückliche Besitzerin fand, obwohl wir doch alle sehr unterschiedliche “Typen” sind.
    BG Sunny

    • 17. Mai 2019 / 8:35

      Die Idee war wirlich super. Es ist ja in der Regel schwierig, Klamotten weiter zu geben, weil jeder Mensch eine andere Figur und Vorlieben hat. Bei unserem Swap hat das super funktioniert.

  11. Heidi
    17. Mai 2019 / 10:10

    Deine Jacke die musste zu Dir keine Frage.
    Das ist ganz Deins und steht Dir sehr gut :))
    LG heidi

  12. 17. Mai 2019 / 11:10

    Ich finde das ein Klasse Thema. So werden wirklich alte Kleidung im Kleiderschrank neues Leben eingehaucht. Über Kleidertausch kam ich mit meiner Tochter erstmals in Berührung. Sie nutzt Kleiderkreisel und da hat Sie bei machen Sachen auch schon getauscht.

    Gruß,
    Petra

    • 17. Mai 2019 / 11:54

      Den Kleiderkreisel kenne ich auch. Beim swappen finde ich super, dass man die Sachen vor Ort anprobieren kann.

  13. 17. Mai 2019 / 11:15

    Ahhh Ich freue mich das Jäckchen mal mit dem Rock zu sehen. Sie sieht super goldig aus und wirklich ist wie für dich gemacht! Viel Freude beim Tragen!
    Danke für die Verlinkung!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Claudia

    • 17. Mai 2019 / 11:54

      Danke Dir liebe Claudia und ebenfalls ein schönes Wochenende.

  14. 17. Mai 2019 / 14:23

    Ich habe bisher maximal Kleidung geerbt, aber noch nie getauscht. Stelle mir das jedoch spannend vor, wenn Leute in etwa die gleichen Größen und Geschmäcker haben. Deine Errungenschaft finde ich prima, sie passt perfekt zu Dir und ist gleichzeitig noch eine tolle Erinnerung ans Treffen und an Tina. Top!

    Liebe Grüße
    Gunda

    • 18. Mai 2019 / 0:46

      Danke liebe Gunda. Das Treffen wird mir auf jeden Fall lange in Erinnerung bleiben. Hat echt Spaß gemacht.

  15. 17. Mai 2019 / 15:23

    “Schon mal Klamotten geswappt?” … also deine Titelzeile hat mich gleich neugierig gemacht.
    Das ist ja wieder eine tolle Idee. Ich staune, was es alles gibt :-)
    Und schön habt ihr geswappt. Da hatte Tina einen guten Blick auf dich, und das Richtige im Schrank.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

  16. 17. Mai 2019 / 16:01

    Liebe Sabine,
    die Jacke ist wirklich wie für Dich gemacht! Und ich stimme Dir zu, dass man sie zugeknöpft tragen sollte, denn sonst würde die mega geniale Schleife in der Tat untergehen. Zählt es, wenn einem die eigene Tochter ein Dirndl schenkt, dass Ihr nicht passt zum Swappen?
    Ich wünsche Dir von Herzen ein wunderschönes Wochenende!
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • 18. Mai 2019 / 0:48

      Vielen Dank liebe Rena. Zum Swappen gehört eigentlich der Tausch untereinander. Wenn Deine Tochter Dir ein Dirndl schenkt, ist das mega lieb :)

  17. 17. Mai 2019 / 19:28

    Liebe Sabine,
    es steht dir auch wirklich wie angegossen. Tolle Idee! Ich gebe meine Kleidung die ich nicht mehr trage immer komplett weiter. Da habe ich eine feste Abnehmerin die immer schon fragt wann ich wieder ausmiste :-)
    LG Natascha

    • 18. Mai 2019 / 0:50

      Oh, da freut sich Deine Abnehmerin sicherlich liebe Natascha :)

  18. 18. Mai 2019 / 9:23

    Neee, habe ich noch nicht, aber verschenkt und auch schon mal was geschenkt bekommen. Ich finde es eine gute Idee.

    Wünsche dir noch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse

    N☼va

    • 18. Mai 2019 / 16:29

      Die Idee finde ich auch klasse. Dir ebenfalls ein schönes Wochenende und liebe Grüße auf die Insel

  19. 19. Mai 2019 / 9:37

    Den Begriff swappen kannte ich vorher nicht, bis ich Eure Beiträge vom Bloggertreffen gelesen habe. Die gestreifte Jacke ist ja wie für Dich gemacht. Toll, dass Tina an Dich gedacht hat. Deine Kombi gefällt mir richtig gut.
    LG
    Ari

    • 19. Mai 2019 / 15:18

      Danke Dir liebe Ari. Ich kannte den Begriff vorher auch noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?