Silvester 2015 steht bei uns ganz im Motto “Hippie” oder 70er Jahre. Zugegeben, viel verkleiden muss ich mich nicht, aber flippig muss es schon sein.

Ich hatte einen Kuhfell-Stoff, der seit einer halben Ewigkeit darauf wartete, verarbeitet zu werden. Also nähte ich mir eine Kuhfell-Weste, die mit einem Samtband geschlossen (verknotet) wird. Alltagstauglich ist das Teil später nicht. Zum Überziehen für Zuhause ist die Weste sehr praktisch.

Dazu trage ich einen schwarzen Rolli, eine ausgestellte Hose in Pink und Stiefeletten in Pink – als Schmuck eine lange Puschelkette und Ohrringe mit Peace-Zeichen.

Wenn es trocken bleibt, werde ich meinen Plüschmantel mit passender Tasche (siehe Bild unten und oben links) anziehen, ansonsten wie gehabt einen warmen Parka. Wir müssen einige Kilometer zu Fuß gehen. Ein Taxi ist in der Silvesternacht schwer zu bekommen.

Wie sieht Euer Silvester-Outfit aus?

Ihr könnt übrigens Eure Silvester-Outfits 2015 HIER bei Sunny verlinken.

Zu guter Letzt möchte ich mich bei allen Lesern bedanken, die mich in diesem Jahr besucht haben. Wer Lust auf eine kleine Statistik hat: http://jetpack.me/annual-report/96385440/2015/ 

Die Zahlen sind ab Ende Juli nach meinem Umzug zu WordPress. Einen gesamten Jahresbericht gibt es dann im nächsten Jahr.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch!

Sabine-Gimm-Silvester-2

Sabine-Gimm-Silvester-3

Sabine-Gimm-Silvester-4

Sabine-Gimm-Silvester-5

Weste: selbst genäht – Rolli und Mantel: C&A – Hose: bonprix – Schuhe: Deerberg – Kette: alt – Ohrringe: selbst hergestellt

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter