So kommt die Haut gut durch den Winter

So kommt die Haut gut durch den Winter

⚓ Werbung (PR-Sample)

Im Winter ist die Haut besonders trocken und oft gereizt. In dieser Jahreszeit braucht sie vor allem zwei Dinge: Feuchtigkeit und rückfettende Substanzen. Es ist nicht nur damit getan, dass möglichst viel Wasser getrunken wird. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität. Das betrifft nicht nur uns Frauen. Auch die Männerhaut will gut gepflegt sein.

Heute stelle ich einige Produkte vor, die mir vom Blogger-Club (Werbelink) zur Verfügung gestellt wurden. Diese Produkte habe ich nicht allein getestet. Mein Mann war mit von der Partie.

Pupa Milano OLIO DOCCIA – Shower Oil

“Mit dem neuen “OLIO DOCCIA” Shower Oil aus der beliebten Home Spa Serie verwöhnst Du Deine Haut mit einer ausgesuchten und reichhaltigen Pflege, während Deine Sinne mit einem betörenden Duft verwöhnt werden. Die feinen und zarten Öle verbinden sich auf der feuchten Haut mit warmen Wasser und verwandeln sich in eine geschmeidige Emulsion, die Haut sanft reinigt und mit Feuchtigkeit versorgt. Nach dem Abtrocknen fühlt sich die Haut deutlich weicher und genährter an.

Sechs verschiedene Versionen stehen zur Verfügung:

 Regenerating Anti-Stress: Mit Perlenextrakt und Arganöl wird die Haut sanft entspannt und ausgeglichen. Spannungen werden redzuziert und Du erhältst Ruhe und Gelassenheit.

– Toning Anti-Fatigue: Bambusextrakte und Bambusöl beleben die Haut und mildern Müdigkeitserscheinungen. Die Haut erhält neue Festigkeit, wird praller und straffer.

– Purifiying Reinvigorating: Mekabu-Öl und Braunalgenextrakte entstauen und entgiften die Haut und das Gewebe. Der Körper erhält bessere Konturen, die Silhouette wird geformt.

– Refreshing Rebalancing: Erfrischend und ausgleichend wirken Tuberrose und Palmöl. Die Haut wird gleichmäßiger und erhält neue Frische.

– Revitalizing Energizing: Korallenalge und Stechpalmenöl schenken neue Energie und revitalisieren die Haut. Der Körper fühlt sich wie neu geboren.

– Soothing Moisturizing: Mit Seerosen-Extrakt und Lotusöl wird die Haut des Körpers beruhigt und erhält mehr Feuchtigkeit. Perfekt für die trockene und spröde Haut. ”

(Pressetext)

Getestet wurde das Shower Oil Anti Stress mit Perlenextrakt und Arganöl. Der Mann und ich waren uns einig. Das mögen wir. Während mein Mann lieber duscht, nehme ich gern ein Vollbad. Das Produkt ist rückfettend. Die Pflege und der Duft gefällt uns gleichermaßen.

200ml je Körperöl: 20,00 €  – erhältlich unter Cosmetic Naturelle (Werbelink)

Dermalogica PreCleanse

“PreCleanse ist ein leichtes Reinigungsöl, das perfekt für die Vorreinigung der Haut geeignet ist.
Er entfernt alle öllöslichen Verschmutzungen, ohne die Hautbarriere anzugreifen.
Im zweiten Schritt sollte die Reinigung durch einen Cleanser ergänzt werden, der auf den jeweiligen Hautzustand abgestimmt ist, z.B. UltraCalmingTM Cleanser für empfindliche Haut oder Special Cleansing Gel (schäumendes Creme-Gel für jeden Hautzustand).

Eigenschaften

  • PreCleanse enthält eine wasserlösliche Kombination aus Oliven- und Aprikosenkernöl sowie Ölen der Kukuinuss, Borretschsamen und Reiskleie.
  • Er löst sanft Sebum und fettlöslichen Schmutz von der Hautoberfläche. Die hydrophile (wasserliebende) Formel sorgt dafür, dass PreCleanse und fettlöslicher Schmutz leicht und ohne Rückstand entfernt werden können.
  • Entfernt Make-Up auf Ölbasis, Sebum, Sonnenschutz und Rückstände durch Umweltverschmutzung von der Hautoberfläche und ermöglicht so eine besonders gründliche, professionelle Reinigung.
  • Entfernt öllösliche Verschmutzungen, ohne die hauteigenen Barrierelipide anzugreifen oder die Poren zu verstopfen.
  • Essentielle Fettsäuren glätten und beruhigen die Haut.

Anwendungshinweis: mit trockenen Händen auf der trockenen Haut verteilen, dann mit Wasser aufemulgieren. Für jeden Hautzustand geeignet”

(Pressetext)

Preis: 48,50 € für 150 ml.

Während ich persönlich jegliches Öl im Gesicht nicht so gern mag (auch nicht zur Reinigung), ist der Mann von dem Produkt sehr angetan. Er verwendet es nach der Rasur, um die Haut zu beruhigen. O-Ton: “Danach ist die Haut schön geschmeidig.”

Dermalogica Daily Microfoliant

“Eine einzigartige Formel auf Reisbasis mit chemischer und physikalischer Wirkung. Macht die Haut weicher und strahlender! Für die tägliche Anwendung geeignet.

Eigenschaften

  • Dieses einzigartige Pulver auf Reis-Enzym-Basis entfernt abgestorbene Hautschüppchen wie ein Mikropeeling, die Haut wird sichtbar geschmeidiger und gewinnt an Ausstrahlung.
  • Durch die Beseitigung toter Hautschüppchen wird die Haut strahlender und geschmeidiger.
  • Durch Anregung der Zellregeneration wir die Haut elastischer.
  • Mild genug für die tägliche Anwendung. Bei einer geschädigten Hautbarriere 2-3 Mal wöchentlich anwenden.
  • Unregelmäßige Pigmentierung wird ausgeglichen.

Hauptbestandteile

  • Reiskleie, Reisstärke und Reisextrakt glätten die Haut schonend und lassen den Teint durch ihren Mikropeeling-Effekt strahlen.
  • Papain (Enzyme aus der Papaya) und Salizylsäure lösen stumpfmachende abgestorbene Zellen von der Hautoberfläche an.
  • Der pigmentregulierende Komplex aus Süßholz und Grapefruit machen den Teint strahlender und gleichmäßiger.

Anwendung

1. Die Haut mit dem geeigneten Reiniger behandeln.
2. Ca. einen halben Teelöffel Daily Microfoliant in die angefeuchteten Hände geben und das Produkt zu einer  cremigen Paste verrühren.
3. In Kreisbewegungen auf das feuchte Gesicht auftragen, den Bereich um die Augen aussparen.
4. Eine Minute lang sanft massieren, dann gründlich abspülen.”

(Pressetext)

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 64,00 Euro für 75 g.

Dieses innovative Peeling kann laut Hersteller bei ungeschädigter Haut täglich verwendet werden. Das Produkt habe nur ich getestet. Ich kann nur sagen: “What a Peeling!” Mir gefällt das Produkt richtig gut, allerdings nicht so oft. Es reicht ab und zu, wenn ich das Gefühl habe, dass die Haut gerade etwas unrein wird. Salizylsäure verwende ich sparsam.

Daher werde ich sehr lange mit dem Produkt auskommen.

Dermalogica Skin Smoothing Cream

“Diese 24-Stunden-Pflege mit leichtem Fettanteil enthält beruhigende Pflanzenstoffe und antioxidative Vitamine, reguliert den Feuchtigkeitshaushalt der Haut, verbessert ihre Struktur und optimiert Geschmeidigkeit und Tonus.

Eigenschaften

• Glättet feine Linien und fördert die Elastizität der Haut
• Vitamine wirken antioxidativ zur Vorbeugung gegen freie Radikale
• Die Emulsion schützt vor Austrocknung und umweltbedingten Hautschäden
• Pflanzenextrakte fördern Elastizität und Tonus
• Beruhigt tendenziell trockenere Haut

Hauptbestandteile

Seidenaminosäuren machen die Haut geschmeidig und verbessern ihre Struktur. Extrakte von Malve, Gurke und Arnika besänftigen und spenden Feuchtigkeit. Weintraubenkernextrakt und die Vitamine A und C wirken antioxodativ als Schutz gegen freie Radikale. Aloe-Gel spendet Feuchtigkeit und fördert den Heilungsprozess.”

(Pressetext)

Der empfohlene Preis liegt bei 49,00 Euro für 50 ml bzw. 68,00 Euro für 100 ml.

Diese Feuchtigkeit spendende Creme verwendet mein Mann. Er leidet an Ellenbogen und Knien unter einer Schuppenflechte und behandelt die Stellen damit. Nach seiner Aussage ist die Schuppenflechte zwar nicht weg, aber die Haut spannt nicht mehr.

Alle Produkte von Dermalogica sind erhältlich bei dermalogica.de (Werbelink).

Deynique Aloe Vera SYNERGIE WINTER Cream

“Aloe Vera SYNERGIE Winter Cream mildert den Umweltstress und bietet Schutz bei Eis, Kälte, Schnee und Wind. Damit ist sie Deine ideale Tagespflege für den gesamten Winter, denn extreme Temperaturwechsel strapazieren besonders. Auch Heizungsluft trocknet die im Winter schlechter versorgte Haut aus. Der gesamte Stoffwechsel schaltet in dieser Jahreszeit einen Gang zurück, sodass bei verminderter Durchblutung auch weniger Feuchtigkeit und Nährstoffe verfügbar sind. Sogar die Talgproduktion ist reduziert und die Haut kann sich schlechter schützen. Aloe Vera SYNERGIE Winter Cream bewahrt Deine Haut vor schlechten Einflüssen ohne seine Funktion zu beeinträchtigen.”

(Pressetext)

Preis: 46,80 € für 50 ml – erhältlich im Deynique Shop (Werbelink)

Die Creme enthält einen LSF 15. Sie zieht schnell ein und lässt sich gut verteilen. Momentan verwendet mein Mann die Creme täglich für das Gesicht. Ich benutze die Aloe Vera SYNERGIE Winter Cream, wenn es kalt ist und mir der Wind um die Ohren pfeift. Gern am Wochenende vor langen Spaziergängen an der frischen Luft.

Wie schützt Du Deine Haut im Winter?

23 Kommentare

  1. 30. Januar 2018 / 7:04

    Hatte ich in D. schon keine Probleme und brauchte keine extra Produkte, und hier auch nicht. Dennoch ein guter Tipp wenn man mehr Pflege braucht.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und schicke liebe Grüssle rüber

    N☼va

    • 30. Januar 2018 / 8:44

      Sei froh. Meine Haut ist extrem trocken, vor allem im Winter. Ebenfalls einen schönen Tag ;)

  2. LoveT.
    30. Januar 2018 / 8:20

    Guten Morgen Sabine!
    Die Sachen von Pupa mag ich immer besonders gerne. :)

    Liebe Grüße <3

    • 30. Januar 2018 / 8:44

      Die Sachen von Pupa finde ich auch klasse ;)

  3. 30. Januar 2018 / 15:11

    Coole Fotos!

    Wenn es kalt ist nehme ich auch gerne die Winter Cream von Deynique. Ansonsten verwende ich tagsüber Teoxane Advanced Perfecting Shield. Die mag mag meine Haut am liebsten. Die Reinigungsprodukte von Dermalogica schätze ich ebenfalls.

    • 31. Januar 2018 / 7:49

      Die Teoxane Advanced Perfecting Shield ist auch mein Favorit für den Tag – unter meinem EGF Serum.

  4. 30. Januar 2018 / 16:04

    Die Produkte hören sich alle sehr interessant an!
    Liebe Grüße an dich!

    • 31. Januar 2018 / 7:57

      Liebe Grüße zurück ;)

  5. 30. Januar 2018 / 21:13

    Ich brauche im Winter Produkte, die viel Feuchtigkeit enthalten aber möglichst wenig Fett. Einige der Produkte habe ich auch probiert und war damit sehr zufrieden. Inzwischen verwende ich teurere Produkte als vor einigen Jahren und meine Haut dankt es mir. Sie ist weicher und “praller”
    Liebe Grüße
    Andrea

    • 31. Januar 2018 / 7:50

      Ich verwende inzwische ebenfalls teurere Produkte und merke, dass es meiner Haut gut bekommt, wenn es die richtigen sind.

  6. 30. Januar 2018 / 22:19

    Diesen Winter bin ich erstaunlich gut ohne Reizungen durch gekommen, weil ich meine Hautpflege umgestellt habe. Trotzdem Danke fürs Vorstellen und LG Sabina

    • 31. Januar 2018 / 7:51

      Das freut mich für Dich liebe Sabina ;)

  7. 30. Januar 2018 / 23:28

    Danke für die guten Tipps, liebe Sabine. Mit meiner empfindlichen und trockenen Haut kann ich Hinweise immer sehr gut gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Gabriele

    • 31. Januar 2018 / 7:52

      Vielleicht ist ja etwas für Dich dabei liebe Gabriele ;)

  8. 31. Januar 2018 / 0:26

    lange hatte ich mechanischen peelings abgeschworen, dann kam dermalogica. das mag ich total, es ist so schön fein und sehr sanft zu meiner haut.spezielle winterpflege hatte ich aktuell noch nicht nötig, da hier noch keine minusgrade waren. ich schwöre bei frost auf den klassiker: 8 hour von elizabeth arden oder auf die cold-cream von avene.
    liebe grüße
    bärbel ☼

    • 31. Januar 2018 / 7:53

      Die Produkte von Dermalogica sind wirklich gut. Das Peeling mag ich auch ;)

  9. Tina von Tinaspinkfriday
    31. Januar 2018 / 7:53

    Danke fürs vorstellen Sabine. Winter war hier bisher hier nicht wirklich. Ich verwende nur Squalan im Moment. Ab nächster Woche werde ich Teoxane APF testen.

    • 31. Januar 2018 / 7:56

      Da bin ich gespannt, wie Dir das Produkt von Teoxane gefällt liebe Tina. Squalan habe ich noch nicht probiert.

  10. 31. Januar 2018 / 9:55

    Dermalogica ist mir nur vom Hörensagen bekannt, viele Youtuber haben dazu Videos gedreht. Da hattest du ja ordentlich was zum Testen :-)

    Ich bin in der glücklichen Lage, keinerlei Probleme mit meiner Haut zu haben. Vielleicht liegt das daran, dass ich sozusagen auf dem Dorf wohne, nur paar Meter von Wasser und Wiesen entfernt und daher die wohl reinste Luft habe, die man haben kann. Bin allerdings so ein “Opfer” für alles was mit ROSEN zu tun hat ;-) weil ich den Duft einfach liebe.
    Nehme für das Gesicht L’Oreal Age Perfect Golden Age festigende Rose-Creme, zum Reinigen das Rosenwasser Rosense und für den Körper Weleda Wildrosenöl.

    Liebe Grüße

    Inge

    • 31. Januar 2018 / 12:16

      Ich habe nicht allein getestet. Der Mann hat fleißig mitgeholfen ;) Rosenwasser mag ich ebenfalls sehr gern.

  11. 31. Januar 2018 / 16:33

    Im Winter/Sommer verwende ich viel Feuchtigkeit! Die meisten Produkte nutze ich schon sehr lange, aber einige von ihnen habe ich erst kürzlich durch den Blog für mich entdeckt. Deswegen vielen Dank für den Tipps!
    Liebe Grüße aus Brasilien,
    Claudia

  12. 31. Januar 2018 / 21:30

    Das hört sich alles ganz gut an, wie lange testet du immer die einzelnen Produkte? Ich brauche immer einige Zeit, denn ich habe schon öfter festgestellt, das ein Produkt am Anfang ganz toll war, aber nach längerer Anwendung die Haut erst reagiert hat.
    LG Petra

    • 31. Januar 2018 / 22:33

      Das dauert bei mir einige Wochen, mindestens einen Monat. Nach ein paar Tagen kann ich noch nichts zu dem Ergebnis sagen. Ganz selten merke ich es sofort, ob ein Produkt meiner Haut langfristig bekommt oder nicht.


Etwas suchen?