So war ich – so bin ich jetzt

Als Teenie war ich ziemlich schüchtern. Meine dicke Brille mochte ich überhaupt nicht. Heute sind die Brillen viel schicker. Die 70er waren schrill und bunt. Schlaghosen, Plateaustiefel, Häkeltaschen aus Bast und Parka waren angesagt.  Es war die Zeit von Night Fever, Disco und Pop Music. Meine Musikrichtung ging eher in Richtung Rock, Soul, Funk und Country. Das hat sich bis heute nicht geändert. Ich war eher in den Spelunken, selten in den sterilen Diskotheken anzutreffen.

Die 80er waren cool. Punk, Neue Deutsche Welle. Die Mode war fürchterlich. Riesige Schulterpolster, Karottenjeans und komische Jogginganzüge prägten das Bild. 1980 lernte ich meinen Mann kennen. 1984 haben wir geheiratet.

1988 kam unser erster Sohn zur Welt 1990 der Zweite. Jetzt stand das Familienleben im Vordergrund. Ich hatte anfangs wenig Zeit für mich. Schlabberlook war angesagt. Wer hat schon Lust, sich teure Klamotten vollspucken zu lassen? Mode: Leggings mit T-Shirt, geht gar nicht!

Das Jahr 2000 war für mich eine Wende. Ich hatte zwar in der Babypause Minijobs, nun stieg ich wieder voll ins Berufsleben ein. Das war anfangs ein Spagat, wurde aber höchste Zeit. Mir fiel Zuhause die Decke auf den Kopf.

Seitdem sind 13 Jahre vergangen, in denen sich viel bewegt hat. Meine Jungs sind mittlerweile erwachsen. Wir haben sie auf einen guten Weg gebracht. Ich hatte Glück im Leben. Einen lieben Mann, einen guten Job – wenn auch stressig.

Ich bin jetzt über 50 und viel selbstbewusster. Die meisten Dinge würde ich noch einmal genau so machen, andere vielleicht nicht. Wer weiß. Ich bin eine Waage-Frau, die sich mit Entscheinungen schwer tut. Aber wenn ich mich entschieden habe, dann ziehe ich mein Ding durch.

19 Kommentare

  1. 18. Januar 2014 / 22:01

    Hallo Sabine,
    solche Posts liebe ich!
    Auf Deinem "Jugendbild" hätte ich Dich fast nicht wiedererkannt… irgendwie siehst Du heute jünger aus als früher…
    Ich musste schmunzeln bei Deiner Schilderung Disco kontra "Spelunke"… ja. das kenne ich auch, ganz genauso ging/geht es mir auch… und soll ich etwas verraten?
    DAS hält jung…

    LG Marita

    • 18. Januar 2014 / 22:14

      Yes, so ist das liebe Marita ♥

  2. 18. Januar 2014 / 23:02

    Puh, du hast dich ja verändert….also….was soll ich sagen…hmmm….versteh mich nicht falsch, aber dein Jugendbild ist nicht sooooo …hahaha….ich mußte grad echt lachen….du gefällst mir jetzt wesentlich besser!
    Gerne würde ich noch ein Foto von dir aus den 80-er Jahren sehen! :-)
    Lieben Gruß
    Gisela

  3. 18. Januar 2014 / 23:21

    Hallo Sabine,
    ich muß ganz ehrlich sagen, dass du mir heute auch besser gefällst.
    Bin ein paar "Tage" älter als du, meine Kinder kamen
    Nr 1, als du deinen Mann kennen gelernt hast
    die Nr 2 dann 81 und die Nr 3 als du geheiratet hast.
    Irgendwie denke ich immer, wenn solche zufälligkeiten da sind,
    dass es doch eine Verbndung gibt.
    Übrigens ist Nr 2 auch Waage.
    Liebe Grüße
    Nähoma

  4. 19. Januar 2014 / 0:01

    hätte dich auch nicht wiedererkannt..
    schüchtern? nein, als schüchtern hätte ich dich nie eingeschätzt..
    heute siehst du schicker aus.

    lg chris

  5. 19. Januar 2014 / 6:06

    Also ich finde auch dass du dich zum Positiven verändert hast….aber wahrscheinlich geht uns es meist so wenn wir alte Fotos mit der Mode und Co von uns sehen. Vor allem mit den Brillen…weia, wobei die größeren Gestelle ja wieder modern werden.

    Siehst wirklich schick aus und toll dass du dich wohlfühlst. Das strahlt sich natürlich auch sofort aus.

    Hab einen tollen Sonntag und liebe Grüssle

  6. 19. Januar 2014 / 6:50

    oh, du hast mich animiert, mal wieder meine fotos durchzuschauen, das wird sicher lustig! du hast dich übrigens ordentlich gemausert, nicht nur optisch! dein blog gefällt mir sehr gut, hab schon lange einen über50-blog gesucht, wo man schicke mode und allerlei anderes findet. auch wenn ich (noch) nicht so schlank bin wie du, sind oft gute anregungen für mich dabei!

    schönen sonntag!

    susi

  7. JJK Kreativ
    19. Januar 2014 / 8:18

    Toll, ich glaub so oder ähnlich verläuft der Lebenslauf meist und das ist gut so, alles hat seine Zeit, Das Testen, die Familie und die neuentdeckte Freiheit mit Job und Stress…. ich find Dich und Deinen Stil cool und sag bleib so das passt.
    Liebe Grüße Jacky

  8. 19. Januar 2014 / 8:18

    kaum wieder zu erkennen bist du. heute gefällst du mir eindeutig besser. du hast einen super positive ausstrahlung und das kommt auf deinen fotos einfach rüber.
    ich habe übrigens anfang 1979 geheiratet, und meinen kinder kamen ende 79 und anfang 82

    lg gabi

  9. 19. Januar 2014 / 8:28

    Hi Sabine! I think we all change so much when we get older. I used to have lots of long curly hair now it is so short!! You have lovely style now….enjoy your day:)
    ~Anne xx

  10. 19. Januar 2014 / 9:08

    Hallo Sabine,

    auch wenn wir heute über die damalige Mode lachen, es war trotzdem eine schöne Zeit, die Musik war gut und ist auch bei mir hängen geblieben. Die meisten in unserem Alter werden sich verändert haben, aber ohne Veränderungen wäre das Leben auch langweilig.

    Viele Grüße von der Nordsee
    Nachtfalke

  11. 19. Januar 2014 / 9:21

    Ich finde es schön, dass Du in Deinem Blog so offen über Deine Erlebnisse und Empfindungen schreibst. Und ich bin ehrlich. HEUTE gefällst Du mir viel besser. Deine Aussehen und Deine Ausstrahlung sagen mir, dass Du ein zufriedener und ausgeglichener Mensch bist. Ja, das mit der Selbstsicherheit kenne ich auch. Früher war ich längst nicht so selbstsicher wie heute. Über Deine Eigenschaften als Waage musste ich schmunzeln. Ich bin auch Waage. Es gibt Situationen, da fällt mir eine Entscheidung wirklich leicht und ich zweifel auch nicht daran. ABER, frag nicht, wie oft ich in einigen Dingen hin und her überlege, abwäge… Mein Mann sagt dann immer mit einem Grinsen: Sie antwortet mit einem entschiedenen JAEIN ;-). Wobei, in den letzten Jahren ist meine Entscheidungsfreude schon besser geworden…
    Hab´ einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

  12. 19. Januar 2014 / 9:47

    Liebe Sabine,
    herzlichen Glückwunsch. Eine tolle Veränderung. Also ich werde nie und niemals meine Fotos zwischen 15 – 20 Jahre alt zeigen. Grausam sage ich Dir.
    Und natürlich sehen wir heute alle besser aus als damals :-))) Wer weiß was wir in 20 Jahren sagen werden?
    Wunderschön hast Du auf Dein bisheriges Leben "zurückgeblickt". Toll.
    Ich wünsche Dir für die nächsten Jahre genauso viel Glück, Zufriedenheit und Liebe.
    Mach Dir einen schönen Sonntag.
    Bis in Kürze.
    Claudia

  13. 19. Januar 2014 / 9:48

    ich höre mir gerne solche "lebensgeschichten an, auch bei meinen eltern find ich das immer super spannend.
    liebe sonntagsgruesse!

  14. Wetterhexe1112@blogspot.com
    19. Januar 2014 / 10:07

    hallo sabine
    jede zeit hat etwas für sich. vielleicht schaust du die bilder in ein paar jahren an und bekommst wieder einen andere ansicht.

    mir sagte neulich jemand, dass ich mich nicht verändert habe, als er ein bild aus der jungendzeit von mir sah, ich habe schon mal auf meinem blog davon berichtet. allerdings ist es so, dass ich in den 23 jahren, in denen ich verheiratet war 20 kilo zugenommen habe und ein moppel war.
    die bilder habe ich auch schon mal gezeigt. nach meiner scheidung habe ich die aber sofort wieder abgenommen und mich um 180 grad gedreht.
    aber prima, ich werde das thema auch nochmals aufgreifen. vielen dank für die anregung.
    einen schönen sonntag und ein ganz liebes grüßle

    lg eva

  15. 19. Januar 2014 / 11:21

    Liebe Sabine,

    so wie Du HEUTE aussiehst, so gefällst du mir echt besser. Da siehst du viel flotter aus frischer aus.
    Gerade gestern Abend hat man mir wieder gesagt, dass Ich mich nicht verändert habe. Naja wenn die dass so meinen ;) Ich selbst sehe das ja mit anderen Augen, aber es freut mich immer wieder wenn man mir mein Alter nicht ansieht. Ich bin auch nicht mit 90-60-90 gesegnet, was mich aber nicht sonderlich stört, ich stehe zu meinen Kurven, die gehören zu mir.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    LG Kerstin

  16. 19. Januar 2014 / 15:12

    Du siehst toll aus, soll heißen, dass du dich zum Positiven veräneder hast!!!

    Grüßle ♥ Mathilda

  17. 19. Januar 2014 / 18:32

    Gelesen hab ich Deinen Post gestern schon, aber mit Wattekopf wollte ich nichts schreiben :-)
    Ich hab einige Parallelen zu mir entdeckt. Die vorrangige, die Schüchternheit. Das war ich auch. Schüchtern und eher still. Zum Glück haben wir die Möglichkeit uns im Laufe des Lebens zu entwickeln. Unsere Kinder haben sicher dazu beigetragen, der Job auch und der Partner sowieso. Ich freu mich, dass Du es so siehst und postest, dass das Leben mit 50+ auch ziemliche Vorteile hat. Und die Entwicklung ist ja noch nicht zu Ende. Mal sehen, wohin sie Dich bringt.
    Lieben Gruß von Sabine

  18. 20. Januar 2014 / 17:44

    Hi Sabine,

    einen prima Musikgeschmack hast Du, das sagt mir alles auch sehr zu – ok, außer Country vielleicht. Allerdings muss ich sagen, dass ich persönlich die Mode der 80er gar nicht so schlecht fand (bzw. nach wie vor finde) – mit Ausnahme der Frisuren wohlgemerkt. Jedenfalls nicht die Mode der frühen 80er bis etwa Mitte der 80er. New Wave und New Romantic (z.B.) das war doch schon ziemlich cool – und so schön bunt! Was dann in den späten 80ern folgte und bis in die frühen 90er hineinlief, DAS fand ich ziemlich geschmacklos. Die dazu passende Musik (Eurotrash) größtenteils ebenfalls.

    Jedenfalls ein gelungener Rückblick, liebe Sabine!

    Lg, Annemarie


Etwas suchen?