Spargel mit Süßkartoffeln – geht das?

https://www.blingblingover50.de/
Mögt ihr Spargel? Ich liebe diese knackigen Stangen und freue mich jedes Jahr auf die Spargel-Saison.
Diesmal habe ich sie mit Süßkartoffeln probiert. Die Süßkartoffeln kochte ich wie Pellkartoffeln. Sie sind wirklich süß im Geschmack und erinnern an eine Mischung aus Karotten und Kartoffeln. Dieses Gemüse gehört zu den Bataten und stammt aus Südamerika. Eigentlich ist das gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs. Auf dem Teller sehen Süßkartoffeln ja sehr schick aus. Geschmacklich ist das aber nicht meins. Die herkömmliche Kartoffel mag ich immer noch am liebsten zum Spargel.
Spargel ohne Sauce Hollandaise geht natürlich gar nicht. Ich muss gestehen, dass ich keine gute Köchin bin. Deshalb habe ich eine Fertigpackung verwendet (legere) und diese mit ein wenig fettarmer Milch verdünnt. Zusächlich wurde tiefgefrorene Petersilie hinzugegeben und der Spargel mit magerem Schinken serviert, damit sich die Kalorien in Grenzen halten.

19 Kommentare

  1. 12. Mai 2015 / 5:49

    Guten Morgen Sabine!
    Mir geht es mit der Süßkartoffel ähnlich ,interessant aber nicht meins :D

    Liebe Grüße <3

  2. 12. Mai 2015 / 6:16

    Guten Morgen Sabine, sieht lecker aus. Mir geht es aber ähnlich, zum Spargel mag ich am liebsten Kartoffeln, oder
    Pfannkuchen :)
    Liebe Grüße Tina

  3. 12. Mai 2015 / 6:57

    Mir geht es auch wie Dir: Ich mag die so pur nicht. Im Restaurant habe ich mal ein Püree daraus gegessen, das köstlich war. Haben wohl die Gewürze darin das Leckere ausgemacht. In meiner Küche kommen sie nicht wieder zum Einsatz. Pastinaken übrigens auch nicht, wo wir schon bei süßen Knollen sind – die mag ich nicht mal im Kartoffelpü.

    • 12. Mai 2015 / 8:35

      Als Püree kann ich mir das sehr gut vorstellen, wenn etwas Schärfe mit reingenommen wird und gute Gewürze.

  4. 12. Mai 2015 / 7:06

    Süßkartoffeln zu Spargel hab ich noch nicht probiert, da mag ichs doch eher klassisch. Aber, Süßkartoffel zu Püree verarbeitet, gewürzt mit etwas gemahlenem Kreuzkümmel , dazu ein Stückchen gebratenen Fisch und Salat – sooo lecker! Musst du mal probieren.
    LG Elke

    • 12. Mai 2015 / 8:36

      Als Püree zu Fisch klingt interssant….

  5. 12. Mai 2015 / 8:28

    Also, ich liebe Süßkartoffeln und esse sie mindesten einmal in der Woche, mir schmecken sie schon fast besser als die " normalen " Kartoffeln, mit Spargel habe ich die Süßkartoffeln erst gegessen und es schmeckt einfach himmlisch!
    Viele liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  6. I-like-shoes
    12. Mai 2015 / 9:33

    Klar geht das! Grüner Spargel + Süßkartoffeln + z.b. ein Steak – gabs bei uns neulich. Für mich aber ohne Steak *G*. Mag das super gerne! Überhaupt geht mit Süßkartoffeln alles :D

    liebe grüße Ann-Kathrin

    http://www.i-like-shoes.de

  7. 12. Mai 2015 / 9:53

    Ich habe mich schon gewundert. Ich finde zu Spargel passt die Süßkartoffel gar nicht. Ich hab sie bis jetzt "nur" als Suppe gemacht. Da ist sie super!

    LG

    • 12. Mai 2015 / 10:10

      Das glaube ich, weil die Suppe schön sämig wird. Passt bestimmt gut zu Kürbis.

  8. 12. Mai 2015 / 10:21

    Liebe Sabine,

    du gibst Tipps, und du erhältst Tipps.
    Das bereichert das Kochen.

    Sonnige Grüße
    Elisabeth

  9. 12. Mai 2015 / 11:08

    Liebe Sabine, ohne Spargel gehts bei uns gerade gar nicht. Aber Süßkartoffeln ess ich immer irgendwie nur ausserhalb. Sie erinnern mich sehr oft an Kürbis. Was ich dir empfehlen kann sind Süßkartoffelpommes, die sind sehr lecker und mit der richtigen Soße *hach*
    Viele Grüße, Ela

  10. 12. Mai 2015 / 18:45

    Liebe Sabine, das ist eine interessante Kombination! Ich selber bin nur kein so großer Süßkartoffelfan, denn mir sind sie leider immer ein bisschen zu süß … Aber wenn ich die "normalen" Kartoffeln mal über habe, dann werde ich auf jeden Fall an Dein Rezept hier denken. Danke!
    Liebe Grüße von Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  11. Heidi
    12. Mai 2015 / 19:39

    Süßkartoffeln hab ich so noch nie verwendet , kann mich aber auch nicht damit anfreunden das etwas , was gewöhnlich herzhaft ist . Süß schmecken kann . Ist wie Tomaten und Zucker . Ist auch nicht mein Fall
    LG heidi

  12. 13. Mai 2015 / 4:46

    Boa liebe Sabine…..ob ich Spargel mag????? Du bist soooo fies :-O….nee, natürlich nicht und ja ich liebe Spargel. Habe ich schon immer und damals sehnsüchtig auf die Zeit gewartet. Da brauche ich so gar nix dazu, und ich glaube so eine Süßkartoffel dazu würde mir auch nicht schmecken.

    Leider haben sie es ja hier nicht so mit dem Spargel, somit Verzicht…

    So, und nun hoffe ich ich hab nicht deinen Post vollgesabbert *gg* Ich werde mir dann mal jetzt einen Kaffee machen und dein Foto versuchen aus dem Gedächnis zu bekommen ;-)

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • 13. Mai 2015 / 6:45

      Du Arme! Man kann die Stangen auch nicht eben mal einfliegen. Die müssen frisch sein…

  13. 13. Mai 2015 / 9:32

    sehr sehr lecker. ich liebe spargel und freue mich ganz sehr auf die saison :)
    liebe gruesse!

  14. 13. Mai 2015 / 20:24

    Ja klar. Ich nehm den Speck und etwas Ciabatta dazu….:-)
    LG Sunny

  15. 13. Mai 2015 / 21:43

    Sieht lecker aus, ich ziehe aber auch normale Kartoffel vor. Die Idee, Sauce Hollandaise dazu zu geben ist mir bis jetzt noch nicht gekommen mache gewohnheitsmaessig immer Spiegelei dazu, werde es aber gleich mal probieren!!!
    Danke für deinen lieben Kommentar!

    Rosa
    Styleyourselfinstyle.blogspot.com


Etwas suchen?