Stoffmarkt in Kiel

 

Den Stoffmarkt 15.09.2013 auf dem Rathausmarkt in Kiel mit vielen bunten Stoffen konnte ich mir nicht entgehen lassen. Dabei war ich nur durch Zufall dort. Mein Mann und ich wollten den Sonntagsblues etwas vertreiben und ein wenig in der Innenstadt herumschlendern.

“Guck mal, da hinten ist was los”. Diesen Satz habe ich noch im Ohr. Also nichts wie hin. Könnt ihr euch vorstellen, wie meine Augen plötzlich zu leuchten begannen?

Wir hatten keinen Cent dabei, nur die Camera. Wie gut, dass es in Kiel Bankautomaten gibt, haha.

Dieses Schätzchen habe ich gefunden.

Mal sehen, was daraus entsteht. Für Anfang Oktober habe ich mich zu einem Nähkurs angemeldet. Darauf freue ich mich schon jetzt.

Für alle, die es interessiert, habe ich die Terminliste für  Stoffmärkte in Deutschland verlinkt, und das ist nicht die einzige. Unter dem Stichwort Stoffmarkt Holland habe ich weitere Termine im Herbst gefunden.

Schatzi hat gesagt: “Das nächste Mal gehen wir am Strand spazieren…”

Wieso eigentlich?

16 Kommentare

  1. 16. September 2013 / 19:08

    Liebe Sabine,

    man muss hin und wieder Glück haben.
    Das war ein guter Zufall.

    Alles Liebe
    Elisabeth

  2. 16. September 2013 / 19:20

    Zufälle gibt es ! Unglaublich …. perfekt !

    Dir einen schönen Abend…

    LG

  3. 16. September 2013 / 19:45

    Hast Du Glück gehabt. Ich hätte wahrscheinlich aber auch für das nächste Mal den Strand vorgeschlagen ;-)

    Viele Grüße
    Nachtfalke

    • 16. September 2013 / 20:09

      Da würde deine Liebste aber nicht mitmachen, das weiß ich ♥

    • 17. September 2013 / 20:38

      Pssssst mußte ihr ja nicht verraten ;-)

  4. 16. September 2013 / 19:49

    Hallo,

    typisch Mann. Mein Ex Mann wollte mit mir auch nur Sonntags spazieren gehen, deshalb ist Er ja auch ein Ex…nein Spaß. Ich kann stricken, an das Nähen traue ich mich nicht so, weil ich eigentlich zwei linke Hände habe. Ich denke das mache ich auch noch, bin viel zu neugierig. Ich habe nur so ein Respekt vor Nähanleitungen. Beim Stricken mache ich alles nach Gefühl und ohne Anleitung, aber beim Nähen ?

    LG Andrea

  5. 16. September 2013 / 19:50

    Waaaahhhhhh, durch Zufall nen Stoffmarkt gefunden! Das ist ja unglaublich! :-) Sehr, sehr cool! Bei uns ist er Ende Oktober in Freising! Steht schon seit Monaten im Kalender! Ist immer wieder ein mega-Event!
    Bin gespannt, was du bald nähst!
    Lieben Gruß
    Gisela

  6. 16. September 2013 / 20:27

    Haha, wer weiß, was Du dann am Strand findest?!
    Ich kann mir vorstellen, wie es Dir erging. So viele schöne Stoffe und so viele Möglichkeiten, was damit zu machen. Da bin ich mal gespannt auf den Nähkurs.
    Lieben Gruss von Sabine

  7. 17. September 2013 / 2:38

    Hätte ich die Wahl würde ich auch den Strand vorziehen *gg*….wobei, ich bräuchte noch Stoff für neue Gardinen^^

    Nun willste also auch noch richtig nähen lernen. Da kann man ja gespannt sein was du so alles nähen wirst ;-)

    Liebe Grüssle

  8. Wetterhexe1112@blogspot.com
    17. September 2013 / 6:21

    hi sabine,
    der stoffmarkt ist auch in ludwigsburg. ich kann nicht nähen und habe meine schwiegertochter gefragt, die mutter ist schneiderin und sie kann auch sehr gut nähen, ob sie es mir nicht zeigen kann. da meinte sie, ich soll mir das überlegen, sie hat immer selbstgenähte sachen anziehen dürfen/müssen und war froh, als sie sich sachen von der stange kaufen durfte. ich meine immer, dass man sehr gut nähen können muß, dass es gut aussieht. ich kanns nicht und ist auch nicht so mein ding.
    aber ich bin gespannt, was du uns zeigst, wenn du einen nähkurs gemacht hast.

    außer meinen bauchtanzkostümen und meinen teddy und ein paar sofakissen habe ich noch nicht viel genäht.

    aber die kostüme könnte ich tatsächlich mal zeigen, die passen immer noch.

    lg eva

  9. 17. September 2013 / 6:39

    hihi…… nun hab ich lust aud stoffnmarkt

    lg gabi

  10. 17. September 2013 / 6:51

    och was für ein Zufall. Toll für Dich :))LG aus Bonn

  11. Fashion Omi
    17. September 2013 / 11:50

    wenn ihr am strand apaziert wärt…wäre es billiger gekommen, nehme ich an! *g*
    vlG

  12. 17. September 2013 / 11:53

    Oh, da waere ich auch gerne gewesen. Ich kann schoenen Stoffen einfach nicht widerstehen – genauso wenig wie schoener Wolle…

    Liebe Gruesse, Silke

  13. 17. September 2013 / 12:50

    Meine Mutter war ja Damenschneidermeisterin. Früher hat sie mich dann oft Zutaten, Futterstoffe und ähnliches aus München mitbringen lassen. Da gab es auch noch toll viele Stoffläden…. ich liebe diesen Geruch von warmer Faserimprägnierung. Ich weiß, das Zeug ist giftig, aber es erinnert mich einfach an meine Kindheit in der Schneiderstube. Der Geruch, der entsteht, wenn imprägnierter Stoff gebügelt wird. Die Hände meiner Mutter sahen davon allerdings nie wirklich toll aus.
    LG Sunny

  14. 17. September 2013 / 17:30

    Hallo Sabine,

    wieso dein Männe an den Strand will, kann ich auch nicht nachvollziehen … sind halt Männer.
    Der könnte sich ja mit meinem Göga treffen und am Strand schländern, währendessen wir Zwei uns an den schönen Stoffen erfreuen und den Geldbeutel glühen lassen.
    Bei uns gibts sowas schönes leider nicht, ich fahre ab und an mal nach Frankreich da gibts einen Markt da kann man aber nur an einem Stand wunderschöne Stoffe aus der Provence für kleines Geld ergattern.

    Wie gerne wär ich da mitgegangen … das nächste Mal rufste an ;)

    LG Kerstin


Etwas suchen?