Tasche aus Polsterstoff

http://de.dawanda.com/shop/wohnliese

Steht ihr auch auf individuelle Taschen und Accessoires? Ich hatte mir jedenfalls überlegt, was ich am besten aus dem Polsterstoff nähen kann, den ich geschenkt bekommen habe.

 

Da ich ein Taschenfreak bin, habe ich aus einem Stoffmuster-Set in Lila eine Patchwork-Tasche genäht und ausnahmsweise in den Shop gestellt. Mein kleiner Shop bei DaWanda ist immer noch ziemlich aufgeräumt, da sich die meisten Sachen nach wie vor in dem Second-Hand und Kunsthandwerkerladen bei einer Bekannten in Eckernförde befinden.

Ich habe keine große Hoffnung, dass ich die Tasche bei DaWanda loswerde. Die Sachen werden dort teilweise zu Schleuderpreisen verkauft, was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann.

Das ist mir übrigens auf den kleineren Kunsthandwerkermärkten schon aufgefallen. Handarbeit ist anscheinend nichts mehr wert. Manche Leute denken wohl, sie sind auf einem Flohmarkt. Es gab Marktbestücker, die nicht einmal ihre Standgebühren abdecken konnten. Da war der Frust ziemlich groß. Ich konnte mich bisher nicht beklagen und freue mich darüber, wenn ich mein Hobby durch Marktverkäufe etc. finanzieren kann.

Außerdem habe ich immer ein passendes und individuelles Geschenk parat ♥

21 Kommentare

  1. 16. Januar 2014 / 21:10

    Liebe Sabine,

    Handarbeit ist nicht zu bezahlen.
    Meine Handarbeiten verschenke ich nur an Menschen, die das schätzen.

    Deine Tasche ist ein Gedicht.

    Alles Liebe
    Elisabeth

  2. 16. Januar 2014 / 21:27

    Bravo – toll was du aus dem Polsterstoff gezaubert hast.

    Handarbeiten zu verkaufen stellt sich als sehr schwierig hinaus, wenn man nicht gerade eine Marktücke gefunden hat.
    Die eingesetzte Arbeitszeit wird meist nicht gesehen und gewürdigt. Oft kann man froh sein, wenn man die Materialkosten wieder rein bekommt.

    Ich habe auch immer mal Kleinigkeiten auf Vorrat,um ein kleines Geschenk parat zu haben.

    lg gabi

  3. 16. Januar 2014 / 22:01

    Posterstoffe für Taschen finde ich total cool, ehrlich. Deine hier sieht wirklich chic aus.:-)

    Ich habe mir aus einem Reststück vor etlichen Jahren eine Einkaufstasche genäht und die benutze ich einfach sehr gerne. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

  4. Heidi
    16. Januar 2014 / 22:33

    Coole Idee :)) Ist Dir klasse gelungen

    LG heidi

  5. Claudia M. Overmann
    17. Januar 2014 / 3:06

    Tolle Tasche und leider zu wahr: Handarbeit wird nicht hoch genug geschätzt, ideell meist nicht und materiell schon gar nicht. Aber so als Hingucker sind solche Teile doch unschlagbar und heben einen aus der Masse heraus, LG Claudia.

  6. 17. Januar 2014 / 4:34

    Tolle Tasche, sehr kreativ. Auf die Idee muss man erst mal kommen.
    LG Cla

  7. 17. Januar 2014 / 4:58

    Hast du den Stoff super genutzt und die Tasche schaut gut aus.

    Ja, mit Handarbeiten ist es wirklich so. Kann ich hier auch immer sehen und frage mich wie die Leute bei den niedrigen Preisen überhaupt noch einen Cent übrig haben. Mir geht immer die Hutschnur hoch wenn ich teilweise Kommentare über die Preise höre, gerade wenn es dann auch noch um hochwertige Dinge geht….

    Liebe Grüssle

  8. JJK Kreativ
    17. Januar 2014 / 6:19

    Ich mach auch nur noch alles für mich oder liebe Menschen die sich freuen was selbstgemachtes in der Hand zu halten. Dafür ist mir meine Zeit zu schade wenn ich es dann fast verschenken soll.
    Toller Stoff für die Tasche.
    LG Jacky

  9. 17. Januar 2014 / 9:03

    Your bag is gorgeous Sabine! Hope you enjoy the weekend!
    ~Anne xx

  10. 17. Januar 2014 / 11:30

    Ein Bekannte von mir näht ebenfalls Taschen aus allem was Ihr in die Hände fällt und Polsterstoff ist neben Kaffeetüten eines ihrer beliebtesten Materialien :)

    LG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  11. 17. Januar 2014 / 13:58

    Wirklich schön die Tasche.

    Schade, dass Handarbeit nicht gewürdigt wird. Diese Geiz-ist-Geil-Mentalität hat die Mensch doch nachhaltig geprägt… leider…

    LG

  12. Wetterhexe1112@blogspot.com
    17. Januar 2014 / 14:21

    ..und schon haben die polsterbücher verwendung gefunden.

    klasse.

    lg eva

  13. Joanna - ThePlusSizeBlog
    17. Januar 2014 / 19:59

    Die Tasche ist richtig süß geworden :)

    Aber 59€ ist doch ziemlich viel? Vielleicht liegt es daran (dass die Sachen sich so schlecht verkaufen) dass man für dieses Geld zwei angesagte Taschen bei H&M oder drei oder vier bei Primark kaufen kann? Ich muss zugeben, dass ich selbst nicht gerne großes Geld für Accessoires ausgebe, es sei denn sie sind wunderschön und hauen mich einfach um. Und sind aus Leder oder so :)
    Die meisten Leute sind auch daran gewöhnt, dass sie viele verschiedene Z.B. Armbänder oder Ohrringe haben wollen und nicht nur ein schlichtes Paar dafür aus Gold oder Silber. So sind nun mal die Zeiten, dass viele wunderschöne Sachen auch China für kleines Geld nach DE transportiert werden. Mir werden schnell Accessoires langweilig darum ist es reine Geldverschwendung teure zu kaufen :)
    Hoffentlich bist du mir für diesen Kommentar nicht böse :)

    • 18. Januar 2014 / 9:59

      Warum sollte ich dir böse sein? Ich gebe auch kein Vermögen für Assessoires aus, mag aber die Billigware selbst nicht so gern, weil die Sachen schnell kaputt sind und unansehnlich werden. Habe mich in einem Versandkatalog an den Preisen orientiert. Inklusive Zuschnitt des Stoffes, Futter mit Innentaschen, Wattierung, Herstellung des Gurtes etc. habe ich mindestens 6 Stunden für die Verarbeitung gebraucht.

    • 18. Januar 2014 / 10:00

      Ich meine natürlich Accessoires…

  14. 18. Januar 2014 / 8:32

    Die Tasche ist toll.
    Klar ist Handarbeit teuer. Würde ich eine Stunde da hin nähen, würde ich 60€ plus Material verlangen. Das zahlt natürlich niemand, dann Läden wie H&M verderben die Preise und verschieben das Wertegefüge.
    Aber drunter arbeite ich nicht, denn würde ich die Job in meinem eigentlich Job erbringen hätte ich wohl das Doppelte.
    Also: müssen die Leute Deinen Preis zahlen oder halt selber nähen. *die Achseln zucke*.

    LG Sunny

  15. 18. Januar 2014 / 10:05

    die tasche passt in mein beuteschema, einfach super duper!!!
    liebe wochenendgruesse!

  16. 18. Januar 2014 / 10:06

    Sunny hat es ja geschrieben. Ob man das noch ändern kann, dieses Billig-und-noch-billiger? … ich befürchte fast nicht! Leider!
    Sie ist schön, die Idee und die Taschen. Etwas besonderes.
    Dein letztes Foto von Dir im Strickkleid .. wow!
    liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Elisabeth

  17. sabine
    18. Januar 2014 / 15:28

    Die Tasche ist wunderschön Sabine und etwas ganz Besonderes! Deshalb ist sie auch ihren Preis wert. Wenn ich ein Einzelstück will und keine Massenware, kost das halt was.
    Die Polsterstoffe eignen sich wunderbar zum Mustermix. Sechs verschiedene hab ich gezählt und alle passen wunderbar zusammen. Ich bin begeistert!
    LG Sabine

  18. 18. Januar 2014 / 20:09

    Hi Sabine,

    ich mag individuelle Einzelstücke auch sehr gerne. Deine Tasche ist sehr hübsch geworden. Es ist nur wirklich schade, dass man dafür nur so wenig verlangen kann. Ich versuch ja immer meine Mum zu überreden, einen Dawandashop zu eröffnen, weil sie auch gerne handarbeitet. Aber sie mag nicht so recht…

    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende!

    Lg, Annemarie

    • 18. Januar 2014 / 22:12

      Ich kann deine Mum verstehen, zumal sie dafür ein Kleingewerbe beim Finanzamt anmelden muss. Das will gut überlegt sein.


Etwas suchen?