Mein dritter und letzter Bericht aus Teneriffa dreht sich rund ums Shoppen, wie kann es auch anders sein?

Die meisten kleinen Geschäfte und Supermärkte an unserem Urlaubsort befinden sich zweifellos an der Strandpromenade. Hier gibt es alles Mögliche zu kaufen, vor allem Souvenirs und Badeartikel. Fliegende Händler bieten ihre Waren an: Uhren, Sonnenbrillen und lustige Perücken.

Es gibt diverse Shopping-Center für jeden Geldbeutel. Größere Einkaufszentren befinden sich an der Autobahn.Teneriffa hat einen Sonderstatus, denn hier kann man zollfrei einkaufen, unter anderem Zigaretten, Alkohol und Parfum. Daher bekommt man in einer Bar schon mal ein Bier für 1,00 €.
Ich war in einem Shopping-Center der gehobenen Preisklasse, aber nur um Fotos zu machen. Man wird ja noch mal träumen dürfen…

 

 

 

Zum Schluss zeige ich euch noch einige Urlaubs-Outfits. Die Shorts auf dem dritten Bild habe ich mir auf der Insel gekauft, da ich nicht genug kurze Hosen mit hatte. Ihr könnt euch schon auf ein weiteres Posting in einer Herbst-Variante freuen.

 

 

 

Heute war mein erster Arbeitstag nach dem Urlaub. Ich habe in den letzten zwei Wochen viel Kraft getankt und neue Ideen. Manchmal kann eine Blogpause richtig befreiend sein.

 

 

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter