Heute waren wir mit dem Faltboot unterwegs. Das Praktische daran ist, dass das Boot im Kofferraum des Autos transportiert werden kann. Der Nachteil: es muss vor der Fahrt zusammengebaut werden.

 

 

 

 

Dafür ist es umso schöner, wenn man endlich auf dem Wasser ist. Wir waren auf der Eider bei Achterwehr. Anfangs war der Fluss noch ruhig. Allerdings haben wir den starken Wind unterschätzt.

Eigentlich wollten wir in den Westensee fahren. Kurz davor trafen wir ein paar Jungs, die uns davor warnten. Der Wind war so heftig, dass einige Boote kaum wieder zurückkamen.

Deshalb kehrten wir um. Die Rückfahrt gegen den Wind war ziemlich anstrengend. Morgen habe ich bestimmt Muskelkater.

Dir gefällt das? Beitrag teilenShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter